You are here


Toni kommt aus einem rumänischem Tierheim und hat dort noch nicht viel Schönes kennengelernt. Doch er hatte Glück und durfte in unserer Hundeauffangstation in Essen einziehen. Nach einer Woche konnte er diese auch schon wieder verlassen und zog zu seiner neuen Pflegefamilie.

Dort zeigt er sich sehr offen und ist sehr lieb und verschmust. Mit den anderen Hunden ist er auch verträglich. Und auch mit den Katzen versteht er sich sehr gut.


Fortuno kommt aus einem Tierheim in Rumänien welches wir unterstützen. Da der Rüde dort keine Aussicht auf ein neues Zuhause hatte durfte er Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.
Dort lebt er nun zusammen mit zwei weiteren Hunden und zeigt sich sehr verträglich, aber auch draussen ist er sehr freundlich bei Hundebegegnungen.

Fortuno lernt gerade an Brustgeschirr und Leine zu laufen und entdeckt dabei neugierig die große weite Welt. Menschen gegenüber verhält sich Fortuno sehr aufgeschlossen.


Othello kommt ursprünglich aus einem kleinen privaten rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Er hatte das große Glück und durfte am 16.06.2017 mit ein paar anderen Hunden in unserer Hundeauffangstation in Essen ankommen.


Nabou haben wir aus einem privatem rumänischem Tierheim übernommen. Kurz nach der Ankunft war Nabou erst etwas verstört und überfordert mit der neuen Situation. Der Menschenkontakt war ihm noch nicht sehr geheuer. Viel schien er in seinem neuen Leben noch nicht kennengelernt zu haben.

Aber schon nach kurzer Zeit taute er auf und freute sich über Besuch in seinem Zwinger. Mit den anderen Hunden ist er sehr verträglich.


Miki kommt ursprünglich aus einem kleinen privaten rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Dort war er einer der traurigen Langzeitinsassen und wurde vor ca 2,5 Jahren von seinem eigenen Besitzer dort abgegeben da er für ihn nicht mehr von Wert war. Die Monate und Jahre vergingen und keiner interessierte sich jemals wirklich für Miki. Bis wir uns dazu entschieden haben ihm endlich eine Chance zu geben und in unsere Hundeauffangstation nach Essen zu holen.


Krishan kommt ursprünglich aus einem kleinen privaten Tierheim in Rumänien welches wir unterstützen. Dort landete der junge Rüde mit seiner Schwester bereits als kleiner Welpe. Leider hat dort auch ein kleiner süßer Welpe kaum eine Chance auf ein Zuhause. Doch am 31.03.2017 war es dann soweit und er durfte sich auf die große Reise nach Deutschland machen und in unserer Hundeauffangstation in Essen ankommen.


Bärli kommt ursprünglich aus einem kleinen privaten rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Dort hat der kleine Mann die letzten Monate verbracht und konnte am 17.02.2017 endlich Rumänien hinter sich lassen und nach Deutschland reisen.


Teddy hat ein sehr trauriges Schicksal.

Seit er ein junger Hund ist hat er mit Hautproblemen zu kämpfen. Sein kompletter Körper ist mit Schuppen übersäht und riecht teilweise sehr starkt. Unter seinen Pfoten bildet sich starke Hornhaut und seine Ohren machen auch etwas Probleme.


Den kleinen Hundeopi Walter haben wir aus einem rumänischen Tierheim in Ploiesti übernommen. Schon dort hat der kleine Mann alle Herzen gebrochen. Die lange Reise nach Deutschland hat er gut überstanden. Bei seiner Pflegemama in Essen angekommen läßt er es sich erst einmal gutgehen und erholt sich nach den ganzen Strapazen. Menschen gegenüber ist Buffy wie er in der Pflegestelle genannt wird sehr zugetan. Am liebsten würde er seiner Pflegemama den ganzen Tag hinterherdackeln.


Schoko kommt ursprünglich aus der Smeura in Rumänien dem größten Tierheim der Welt. Er hatte das große Glück und durfte als Junghund die Smeura verlassen und bei uns in Deutschland ankommen.

Seine Geschichte bei uns ist etwas länger deswegen möchten wir hier über seinen aktuellen Stand berichten.


Unser Archie ist einer der Hunde denen das rumänische Straßenleben das Vertrauen in den Menschen genommen hat. Er kam eines Tages in die Smeura das größte Tierheim der Welt in Rumänien und hat dort einige Monate verbracht. Von dort aus kam er dann zu uns leider war Archie in unserer Auffangstation nicht optimal untergebracht da er sehr viele Ängste hatte und so haben wir sehr lange nach einem geeigneten Platz für ihn gesucht. Am 19.02.2015 war es dann soweit und er durfte auf eine erfahrene Pflegestelle nach Petershagen ziehen.


Der kleine Iti lebt in einer Langzeitpflegestelle. Wir suchen weiterhin Paten für den tollen Kerl. Was die Familie alles leistet damit es den Hunden bei Ihnen gut haben lesen Sie bitte selbst!