You are hereRegenbogenbrücke bis 2013

Regenbogenbrücke bis 2013


Die Regenbogenbrücke

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.
Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land
mit Wiesen, Hügel und saftigem grünen Gras.
Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.
Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.
So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich einer von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt er aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen ihn schneller und schneller. Er hat Dich gesehen.
Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküßt, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.
Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein..."

(Zitat von Paul C. Dahm aus seinem Buch „The Rainbow Bridge“ )

In stillem Gedenken an unsere Schützlinge, die den Weg bereits angetreten haben ...

 

 


 

 

Basia 

*06.01.2000 - † 16.05.2013

Basia wurde Anfang Januar 2004 zusammen mit ihren Welpen gefunden. Die kleine Familie irrte durch die Straßen Ostrodas und gelang so ins Tierheim. Dort verbrachte sie über acht Jahre ihres Lebens und führte ein trauriges und einsames Leben im vergessenen Teil des Tierheims ohne menschliche Nähe und Zuneigung. Erst 2011 durfte sie das erste Mal wieder den Zwinger verlassen, um einmal die Woche für kurze Zeit spazieren zu gehen.

Am 22.03.2012 konnte Basia ihre Reise nach Deutschland antreten und wurde hier liebevoll von ihrer Pflegefamilie empfangen.

Das Leben hat Spuren hinterlassen. So war es eine glückliche Fügung des Schicksals, dass Basia ihr neues Zuhause bei einer Tierärztin gefunden hat. Sie lebte in 44267 Dortmund.

Doch das Schicksal hatte für Basia keine Glück im Gepäck. Du solltest einen schönen Lebensabend verbringen. Nach all der schrecklichen Zeit. Doch dein Herz war schwach geworden. Du hattest einfach keine Kraft mehr.

Wir sind glücklich, dass du nicht alleine in einem kalten Zwinger über die Regenbogenbrücke gehen musstest. Dein Frauchen war bei dir.

Mach´s gut kleine Maus. Deine Freunde warten schon auf dich. Und wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team 

 

 


 

 

Roberto 

*01.03.2012 - † 27.05.2013

Lieber Roberto,

wir haben dich im polnischen Tierheim gefunden und mit nach Deutschland genommen. Du warst ein super süßer und lieber Kater. Voller Witz und Tatendrang. Deine erste Familie hattest du in Wuppertal gefunden. Leider konntest du dort nicht bleiben und bist zu unserer Steffi gezogen. Hier sollte dein Leben beginnen!

Doch deine Neugier und dein Tatendrang hat deinem kurzen Leben ein Ende gesetzt. Du hattest auf das Auto nicht geachtet, was angefahren kam. Der Fahrer hatte nicht mal angehalten...

Nachbarn haben dich gefunden und Steffi gerufen. Doch deine Seele war schon über die Regenbogenbrücke gegangen. Steffi hat dir ein schönes Grab geschaffen. Und so bist du immer bei ihr.

Wir trauern um dich. Dein Leben war so kurz. So viel Glück hat auf dich gewartet.

Mach´s gut kleiner Mann!

Wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team 

 

 


 

 

Brys - Sammy

*01.01.2000- † 14.07.2013

Uns erreichte folgende traurige Nachricht. Im Alter von 11 Jahren durfte er das Tierheim verlassen und doch noch 2 Jahre Glück und liebe erfahren. wir trauern mit seiner Familie und danken für 2 wunderschöne Jahre...:

"Heute Morgen ist Sammy leider verstorben, er war 2 Jahre bei mir.
Ich vermisse ihn auch wenn ich weiss jetzt hat er keine Schmerzen mehr.
In letzter Zeit war sein Leben schon beschwerlich das Laufen, Atmen und manchmal ist er einfach gestolpert und gefallen.

Aber er war ein Kämpfer und hat sich immer wieder aufgerappelt doch heute Morgen war seine Kraft am Ende."

Mach´s gut kleiner Kämpfer!

Wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 

 


 

 

 

Bob

*10.12.2012- † 14.07.2013

Wir sind schockiert und gelähmt vor Schmerz.. Am 08.06.2013 konnten wir dich aus einem rumänischen Tierheim übernehmen. Dein Leben sollte beginnen. Doch es endete, bevor es richtig begann.

Du hattest eine schweren Bandscheibenvorfall. Dein neues Frauchen ist mit dir in die Klinik gefahren. Doch die Ärzte konnten nicht helfen. Du hättest unsagbar gelitten. Dein Leben wäre gezeichnet von Schmerz und Unselbstständigkeit, bis hin zur Lähmung. Wir haben dich gehen lassen. Auch wenn es unsere Herzen gesprengt hat.

Du hast keine weiteren Qualen verdient. Dein bisheriges Leben war schon eine einzige Qual.

Lauf kleine Seele. Wir werden uns wiedersehen. Wir tragen dich fest in unseren Herzen!

Dein 4animals! Team

 


 

 

 

 

Sheila

*01.01.2010- † 15.07.2013

Worte ihrer Familie:

"Liebe Sheila,

als du aus deiner Transportpox in unser Haus kamst, warst du sofort ganz neugierig und hast ohne Angst und Scheu sofort alles untersucht, ganz selbstverständlich. Du bist sofort bei jedem auf den Schoß gesprungen, fingst an zu Schnurren und hast jede Minute genossen, in der du gekrault wurdest. Überhaupt konnten wir dich ständig küssen, streicheln und du hast es geliebt, mit den Haselnüssen in der Küche zu spielen. Nur unter den Hinterfüßen warst du kitzelig und hast mal kurz gefaucht. Jeden Morgen bist du zu uns ins Bett gekommen und hast dich ganz eng an uns geschmiegt. Anstatt Mäuse zu fangen, hast du uns Geschenke in Form von Moos aus Nachbars Garten gebracht und es miauend vor uns abgelegt. Das war so drollig. Wie oft mussten wir dich von unserer kleinen Birke im Garten retten, weil ich es nicht übers Herz gebracht hatte, dich dort oben sitzen zu sehen. Du warst der Sonnenschein in unserer Familie, unser kleines Glück. Wir sind danbkar für jede Sekunde, die wir mit dir teilen durften und hoffen sehr, dass du 9 1/2 Monate ein glückliches Leben bei uns hattest. Doch leider hat dich ein Auto erfasst und der Schmerz ist so groß. Du wirst immer in unseren Herzen bleiben.

Deine Familie"

Wir trauern mit ihrer Familie.

Wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

 

 

Maj

*01.03.2009- † 05.08.2013

Lieber Maj,

du wurdest in Polen auf der Strasse gefunden. Anwohner haben eine Weile für dich gesorgt bis du ins Tierheim gekommen bist.

Hier hattest du regelmässig Futter, doch es fehlte an Streicheleinheiten. Wir konnten dich genau vor einem Jahr nach Deutschland holen. Hier hast du deine neue Familie gefunden und alles sollte wieder gut werden. Du hattest endlich das, was dir gefehlt hat. Ein wundervolles Frauchen, die dich unendlich geliebt hat.

Eine schwere Krankheit hat dich aus unserer Mitte gerissen. Wir sind unendlich traurig!

Mach´s gut kleiner Mann!

Wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team 

 


 

 

Bruce

*01.01.2000 - † 13.08.2013

Lieber Bruce,

wir haben heute erfahren das du über die Regenbogenbrücke gegangen bist.

Wir sind tieftraurig und erschüttert - so gerne hätten wir dir noch ein par Jahre bei einer lieben Familie gewünscht. Doch die war nicht zu finden. Niemand erbarmte sich und wir konnten dich nicht nach Deutschland holen. Jetzt ist es zu spät, denn du bist schon vor gegangen.

Im Regenbogenland bist du frei von Leid und Kummer, frei von Schmerzen und Sehnsucht....

In unseren Herzen lebt du weiter!

Wir sehen uns wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 

 


 

Parys

* März 2001 - † 17. März 2009

Lieber Parys,

du warst einer der aller ersten 4 animals Hunde und kamst schon in einem sehr schlechtem Zustand in Deutschland an. Es waren noch Reflexe in den Beinen und während der Fahrt hast du auch noch nach Futter gebettelt, trotzdem sah man dir deine Kraftlosigkeit deutlich an.

Zuletzt hast du in einer Tierpension in Warschau gelebt und warst vom einem Tierarzt zum Transport freigegeben worden. Eigentlich war für heute der Besuch bei einem 2.Tierarzt geplant, um eine weitere Meinung zu hören. Leider hat dein schwacher Körper nicht mehr durchgehalten.
Dein Blutbild wies äußerst schlechte Leber-und Nierenwerte auf. Die Tierärztin hat dich untersucht und es kommen sehen. Sie sagte, es wäre ein Stadium kurz vor dem Organversagen.

Deine liebevolle und sehr kompetente Pflegemama wollte dir noch ein paar letzte schöne Tage machen. Du hast jede Hilfe dankbar angenommen und bist in Frieden eingeschlafen....

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Beti

† 21.02.2010

Liebe Beti,

mit diesem Bild hast du damals mein Herz berührt!
Du warst schon so alt und grau und schon so lange in Ostroda. Der letzte Winter saß dir mit Sicherheit noch in den Knochen und du hattest einfach keine Kraft mehr. Du hast es nicht mehr geschafft durchzuhalten, bis in dein neues zu Hause mit einem warmen Körbchen in dem du dich hättest erholen können. Du bist einsam in deinem Zwinger gestorben, ohne noch einmal Liebe zu erfahren ohne noch einmal ein zu Hause zu haben.

Deshalb kann ich auch dein wunderbares graues Schnäuzchen einfach nicht vergessen. Du bleibst immer bei mir!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Lisa-Marie

† 16.2.2010

Liebe Lisa-Marie,

als alte Dame wurdest du noch ins Tierheim agbeschoben, blind und taub. Du wusstest nicht wie dir geschah. Doch ein Traum wurde wahr, wir haben in Deutschland ein Zuhause für sich gefunden! Völlig entspannt hast du die lange Fahrt auf dem Schoß, eingerollt in eine Decke verbracht. So sehr haben wir gehofft, dass Dein zarter, beinahe nicht existenter Körper noch einmal alle Kräfte mobilisieren kann, um das, was man Leben nennt, kennenzulernen. Doch es hat nicht sollen sein. Scheinbar hat Dir das Gefühl geliebt und gehalten zu werden, weich gebettet zu sein, umsorgt zu werden, eine Rolle für jemanden zu spielen und einfach wahrgenommen zu werden alleine schon genügt, um loslassen zu können. In der Nacht vom 15.2. bist du ins Koma gefallen, am nächsten Tag konntest du nur noch erlöst werden. Schlaf gut, kleine Lisa! Wir werden dich nie vergessen und wünschen Dir da, wo Du nun bist all das, was Du hier vermissen musstest.

Leb wohl!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Lola-Lo

* 5.9.2007 - † 2.4.2010

Liebe Lola-Lo,

auf unserer letzten Fahrt nach Polen sahen wir dich in deinem Zwinger, eine wunderschöne sanfte Hündin. Schüchtern schautest du uns mit deinen wunderschönen Augen direkt ins Herz.an. Wir versprachen dir, für dich eine tolle Familie zu finden, denn wir merkten dir so deutlich an, dass das Tierheimleben dir stark zugesetzt hat, bei Stress hast du dich sehr zurückgezogen. Vor wenigen Tagen erreichte uns die Nachricht, dass du gestorben bist. Wir sind unendlich traurig. Was ist mit dir passiert? Wurdest du von den anderen Hunden angegriffen, weil der Zwinger wieder mal überfüllt war? Wir wissen es nicht...Es tut uns so leid, dass wir dir nicht helfen konnten, es war zu spät...

Mach es gut, du kleine Maus. Da wo du jetzt bist kannst du endlich zur Ruhe kommen und ganz Hund sein.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Fibi

† 22.09.2009

Liebe Fibi,

nur sehr kurz konntest Du dem Tierheim entfliehen, und das schöne Leben geniessen. Der Krebs hat Dir leider nicht mehr Zeit gelassen, und Du hast Deinen Weg angetreten ...

Dort wo Du jetzt bist gibt es kein Schmerz und kein Leid mehr.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Mascotka

† 02.08.2010

Liebe Mascotka,

Du kleine zuckersüße Maus, Du verkuschelter, Bett einnehmender, kleiner Schmusehund. Immer auf der Jagd nach Vögeln warst Du. So viel Freude hast Du verbreitet. Für den Bruchteil einer Sekunde warst Du unaufmerksam, liefst auf die Straße ... und wurdest von einem Auto erfasst.

Mach`s gut kleine Mascotka, und ärger die Vögel nicht zu sehr!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Doberek

2006 - † 1.4.2010

Lieber Doborek,

aus einem polnischen Tierheim haben wir dich nach Deutschland geholt, wir wollten dir hier ein besseres Leben bieten, ein Leben das so ein freundlicher und anhänglicher Hund wie du verdient hast. Du liebtest alles und jeden, nur mit Katzen konntest du dich nicht anfreunden, daher musstest du leider vor ein paar Tagen die Pflegestelle wechseln. Alles wird nun gut - dachten wir.
Geschlossene Türen stellten kein Hindernis für dich dar, und das wurde dir zum Verhängnis. In großer Panik, dass dein neuer Pflegepapa dich verlässt, hast du es tatsächlich geschafft, die Balkontüre zu öffnen. Ohne groß nachzudenken wolltest du ihm folgen und bist dafür aus dem 2. Stock gesprungen. Sofort fuhren Tierschützer mit dir in eine Klinik, doch sie konnten dir nur noch auf deinem letzten Weg beistehen. Deine Wirbelsäule war gebrochen. Du warst komplett gelähmt - was bedeutet hätte, dass du dein restliches Leben im Liegen hättest fristen müssen. Das hattest du nicht verdient. Daher mussten sie die schwere Entscheidung treffen dich zu erlösen, du warst doch noch so jung!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Hektor

† 09.06.2010

Lieber Hektor,

so viel hast Du in Deinem langen Leben vorher durchgemacht, soviel hast Du erleiden müssen, bevor Du das große Los gezogen hast. Schwer krank kamst Du am 02.08.2009 nach Deutschland, Du konntest kaum auf Deinen Beinen stehen. Aber die Herzmedikamente und die gute Pflege haben Dich auf Deine alten Tage noch mal richtig agil und putzmunter gemacht. Und für die Pausen zwischendurch hattest Du Deinen Magnolienbaum, unter dem Du ungestört dösen und Deine Akkus wieder aufladen konntest. Wir hätten Dir noch viele weitere Jahre gewünscht, aber Dein Körper war erschöpft, und so hast Du Dich auf den Weg gemacht.

Mach es gut lieber Hektor!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Lipton

* 1999 - † 4.4.2010

Lieber Lipton,

wir sahen dich ein einem polnischen Tierheim und hofften so sehr, für dich hier in Deutschland ein gutes Zuhause zu finden. Denn du warst sehr krank, musstest Herzmedikamente nehmen. Somit wollten wir dir hier einen ruhigen Lebensabend bereiten, in Wärme und mit viel Liebe und Geborgenheit. Doch du hattest keine Kraft mehr. Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass du gestorben bist.

Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Szarka

† 11.08.2010

Liebe Szarka,

Dein vorheriges Leben verbrachtest Du in einem Verschlag in Polen, ohne ihn verlassen zu können. Dann kamst Du nach Deutschland, und hast Deine Familie gefunden, und gemerkt wie schön das Leben ist. Du gingst in die Hundeschule und hast viele neue Dinge gelernt. Bei einem Spaziergang mit Deinen Hundekumpels bist Du an einen Stromdraht gekommen und in blinder Panik abgehauen. Du warst aber ein schlaues Mädchen und hast den Weg nach Hause gefunden. Vor lauter Freude hast Du nicht aufgepasst und bist in ein Auto gelaufen.

Komm gut über die Brücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Mamba

* 2003 - † 11.08.2010

Liebe Mamba,

Du hast es als großer, schwarzer Hund nicht leicht gehabt und fast Dein gesamtes Leben im polnischen Tierheim verbringen müssen. Anfang Juli durftest du endlich dein Leben beginnen und mit uns nach Deutschland reisen.
In deiner Pflegestelle konntest Du endlich aufblühen und zeigen, was für ein toller Hund Du bist - liebevoll, sanft und gutmütig. Du hast Deiner Pflegemama so viel Freude bereitet, warst unser Sonnenschein, unser Mädchen! Wir waren sicher für dich eine Familie zu finden, die auch einen schwarzen Teddybär auf vier Pfoten lieben kann. Aber du hattest sie schon gefunden, hast nichts gesagt. Still und bescheiden. Jemand nannte dich liebevoll Seelenhund und das warst du!
Doch nur 4 Wochen durftest Du Dein neues Leben geniessen und Dein plötzlicher Tod hat uns alle schwer erschüttert!

Mach es gut mein großer, schwarzer Schatz!
Wir hatten dich sehr lieb und vermissen dich schrecklich!!!

Wir denken an Dich, Dein 4animals! Team
und werden Dich nie vergessen, Deine Familie

 


 

Dejavu

* 2005 - † 13.08.2010

LIeber Dejavu,

Wir hatten so gehofft, dass wir für dich noch ein zu Hause finden würden, in dem du Geborgenheit und Liebe erfahren würdest. Dein hartes Leben hatte dich gezeichnet, aber dennoch hattest du dir ein freundliches und menschenbezogenes Wesen erhalten.
Leider waren wir nicht schnell genug - deine Zeit war gekommen und du bist über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir sind uns sicher, dass dort wo du jetzt bist, die Sonne auch für dich endlich wieder scheint!

Mach es gut lieber Dejavu!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Joker

† 25.08.2010

Lieber Joker,

Dein Leben war gezeichnet von Einsamkeit - doch 2009 wurde alles anders. Du kamst nach Deutschland und durftest endlich erleben, wie toll es ist in einer Familie zu leben und geliebt zu werden. Du warst ein kleiner sturer, tauber und eigenwilliger Ganove, und bist manchmal Deine eigenen Wege im Wald gegangen. Du hast bestimmt, wann gestreichelt, geschmust, gespielt und gebürstet wurde.... selbst fotografieren durfte man Dich nur, wenn Du es wolltest, da Du ansonsten laut bellend protestiert hast. Aber mit Deinem Grinsegesicht hast Du viel Freude verbreitet, und einen kleinen Jungen zum Lachen gebracht. Leider haben Dir die Tumore in Deinem Körper nicht mehr Zeit gegeben, und Du musstest Dich auf die Reise machen.

Komm gut an, Dein Freund Hektor wartet schon auf Dich!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Tetly

* 1996 - † 31.08.2010

Lieber Tetly,

wir hofften so sehr, für dich hier in Deutschland ein schönes Zuhause zu finden, denn Deine Wirbelsäule und Deine Gelenke machten Dir bereits sehr zu schaffen. Wir wollten Dir hier einen ruhigen Lebensabend bereiten, in Wärme und mit viel Liebe und Geborgenheit. Doch du hattest keine Kraft mehr. Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass du gestorben bist.

Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Krummel

* 1995 - † 24.09.2010

Lieber Krummel,

Du wurdest ausgesetzt, obwohl Du schon sehr alt, ganz blind, ohne Zähne und teilweise ohne Haare warst. Aber sonst warst Du kerngesund, die Ärzte und Pfleger waren erstaunt wie fit Du noch für Dein Alter warst! Aber der Kummer über Dein verlorenes zu Hause hat Dir wohl Deinen Lebensmut genommen. Wir hatten schon einen schönen Platz für Dich gefunden, wo Du in Ruhe und in Liebe hättest alt werden dürfen. Du wolltest wohl nicht mehr umziehen, bist friedlich eingeschlafen und hast in der Nacht den Weg zur Regenbogenbrücke angetreten.

Gute Reise kleiner Mann!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Maya

* 2009 - † 01.10.2010

Liebe Maya,

Du wurdest am Rande eines Biergartens gefunden, total abgemagert und krank. Du wurdest tierärztlich versorgt und liebevoll wieder aufgepäppelt. Du blühtest von Tag zu Tag mehr auf, und konntest zeigen, daß Du eine ganz besondere Katze warst. Vor nichts und niemand hattest Du Angst, warst Mensch und Tier gegenüber aufgeschlossen, und hast Dich mit allen prima vertragen. Du warst eine süße kleine zahme Kuschelmaus. Wir hatten bereits ein schönes zu Hause für Dich gefunden, doch bei den Reisevorbereitungen stellte sich vollkommen überraschend heraus, wie schwer und unheilbar krank Du bereits warst. Und Du tapfere Maus hast die Zähne zusammengebissen und Dir nichts anmerken lassen. Um Dir weiteres Leid zu ersparen haben wir uns schweren Herzens entschlossen Dich gehen zu lassen ...

Mach`s gut kleine Maya!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

Süsse Maus!

Leider durften wir dich nicht kennen lernen, aber wir hoffen das du gut über die Regenbogenbrücke gekommen bist und es dir jetzt besser geht!

Jan und Sabine

 


 

Brus

* 1999 - † 10.10.2010

Lieber Brus,

du musstest eine lange Zeit deines Lebens im Tierheim verbringen, hast die Liebe zu Menschen aber nie verloren.
Sie gaben dir immer halt und die Streicheleinheiten die dir so gut zu tun schienen.
Zum Schluss hat dich der Mut verlassen und du hast im Tierheim sehr gelitten.
Endlich hättest du nun deine Chance bekommen liebe Menschen haben hier auf dich gewartet...
Doch ohne dies zu wissen gabst du den Kampf auf, musstest du leider von uns gehen.

Wir wünschen dir eine Reise in dein Glück, Schmusebär!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Ninja

* 01.09.2009 - † 12.10.2010

Liebe Ninja,

Du wunderbares, kleines Hundemädchen kamst erst vor kurzem ins Tierheim. Noch völlig unter Schock, wusstest gar nicht warum und was los war. Wir waren gerade dabei für Dein noch so junges Hundeleben eine neue Familie zu finden, da erreichte uns heute die traurige Nachricht, daß eine hinterhältige Virusinfektion Dich befallen und getötet hat. Es tut uns sehr leid, daß Du nun erst im Regenbogenland sehen kannst, wie schön und unbeschwert ein Hundeleben sein kann.

Mach es gut, du kleine Maus.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Ubu

* 01.06.2008 - † 25.10.2010

Lieber Ubu,

Du warst ein sehr lieber Kater, der mal ein zu Hause hatte, und im Tierheim sehr leiden musste.
Leider haben wir es nicht mehr geschafft rechtzeitig ein neues zu Hause für Dich zu finden, und Dich noch einmal glücklich zu machen. Das tut uns von Herzen leid!

Komm gut über die Regenbogenbrücke und grüße unsere anderen Lieben!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Nuka

† 30.10.2010

Liebe Nuka,

heute erreichte uns die schreckliche Nachricht, daß Du den Weg über die Brücke angetreten hast. Du wurdest im Tierheim von einem anderen Hund in einen Kampf verwickelt und tot gebissen. Wir sind entsetzt! Komm gut hinüber und lass es Dir dort gut gehen!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Trufla

† 11.11.2010

Liebe Trufla,

als wir dich kennen lernten war dein Körper schon sehr geschwächt. Deine Hinterläufe konnten dich kaum noch durch den tiefen Schnee tragen und wir konnten nicht anders als dich in den Hänger zu tragen und mitzunehmen. Der Krebs hatte dich schon deutlich gezeichnet, aber wir fanden einen schönen Platz, wo du den Rest deines Lebens in Würde und mit Liebe verbringen durftest.
Heute konnten wir dir nicht mehr helfen.....

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

http://www.youtube.com/watch?v=-PUoWzDIVw4&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=zw-tm99Gm60

 


 

Bolerko

† 30.11.2010

Lieber Bolerko,

noch vollkommen erschüttert und sprachlos sind wir über Deinen plötzlichen Tod. Du hattest wohl vorher nie ein richtiges zu Hause, wurdest von Familie zu Familie weitergereicht, bis Du letzten Endes Anfang 2009 im Tierheim gelandet bist. Wir holten Dich nach Deutschland, als einer der ersten kamst Du in unsere neue Hundeauffangstation (HAST) nach Essen. Du blühtest dort richtig auf, und hast für jede Menge Wirbel gesorgt. Du wurdest dort liebevoll "Pisspopper Bolle" genannt. Heute hast Du völlig überraschend Deine Reise angetreten, für die wir Dir alles Gute wünschen!

Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Bamse

† 30.11.2010

Lieber Bamse,

Wo Worte fehlen, das Unbeschreibliche zu beschreiben.
Wo die Augen versagen, das Unabwendbare zu sehen.
Wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können, bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

Der Kleine mit den großen Ohren war mir, obwohl wir nur ein Jahr miteinander verbracht haben, ein treuer Freund! Danke Bamse!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Salomon

† 11.12.2010

Lieber Salomon,

Dein Leben hatte gerade erst begonnen, Du hattest noch so viel vor! Aber ein hinterhältiger Virus hat Deine Pläne durchkreuzt, und Dich kleinen Mann jetzt schon dazu gezwungen zu gehen.
Hinter der Regenbogenbrücke erwartet Dich eine unbeschwerte Katzenkindheit, ganz viele Kumpels zum Spielen ... lauf schnell zu den anderen, irgendwann werden wir uns wieder sehen.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Afera

† 13.12.2010

Liebe Afera,

leider hast du es nicht mehr geschafft, Ostroda lebend zu verlassen. Du warst eine ganz liebe Schmusekatze und hast den Menschen so gemocht! Dein kleines Gesicht immer in die Hand gedrückt. Um so schlimmer ist es, dass du dein Leben mit vielen anderen Katzen verbringen musstest, wo du doch überhaupt keine anderen mochtest.

Wir haben es nicht geschafft rechtzeitig einen Platz für dich zu finden und wünschen dir nun auf diesem Weg ein schönes Leben hinter dem Regenbogen!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Basia

*01.06.2008 - † 29.12.2010

Liebe Basia,

wir hofften so sehr für Dich ein schönes zu Hause zu finden, und Dir die Schmuseeinheiten zukommen zu lassen, die Du Dir so sehnlich gewünscht hast. Aber wir waren leider nicht schnell genug, und Du hast den kalten Winter im Tierheim in Polen nicht überlebt.
Hinter der Regenbogenbrücke erwarten Dich Sonne und Liebe ... gute Reise Basia!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Hope

*2005 - † 06.01.2011

Lieber Hope,

so lange hast Du auf Deine große Chance warten müssen, und am 28.10.2010 war es dann endlich so weit. Du hast Deine Sachen gepackt und bist nach Hamm gezogen. Doch Dein Glück war leider nur von kurzer Dauer. Wir waren geschockt als wir erfahren haben, daß Du bereits an Katzenleukämie erkrankt warst. Am 06.01. hast Du wieder Deine Sachen gepackt und Deine letzte Reise angetreten. Wir hoffen Du kommst gut an, lass es Dir an nichts fehlen hinter der Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Bruno

*1999 - † 11.02.2011

Lieber Bruno,

Du hast nach schwerer Krankheit Deine letzte Reise antreten müssen, und hinterlässt eine große Lücke. Komm gut über die Brücke und grüße unsere Lieben!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Milusia

† 14.02.2011

Liebe Milusia,

wir trauern um dich und möchten dich und deine Geschichte weiterleben lassen.
Du hattest eine Familie und lebtest in einer Wohnung. Damit warst du in Polen eine absolute Glückskatze! Du wähntest dich in Sicherheit, da du deine Menschen geliebt hast und sie dir ein zu Hause gaben. Sicherlich hättest du nie damit gerechnet, dass Herrchen dich eines Tages nimmt, das Fenster öffnet und los lässt....
Was dir angetan wurde, könnte ein Mensch nicht verzeihen - aber ihr Tiere seid eben anders.
Ihr hängt euer Herz an den der euch ein zu Hause gibt und liebt bis in den Tod ohne einen Zweifel.
Was hast du gemacht, was eine solche Handlung auslöst? Hast du einmal das Katzenklo nicht benutzt? Hast du gekratzt, weil du dich nicht schlagen lassen wolltest?

Du warst noch voller Lebenswillen, doch du lagst gelähmt in deiner Box im Tierheim. Man hat alles versucht um dich zu retten, aber als der Tierarzt feststellte, dass du 1 Liter Urin in dir hattest, der nicht mehr ablaufen konnte, haben wir dich schweren Herzens erlöst.
Hast du in dieser Zeit an deine Familie gedacht? Wo sie sind und warum sie dir nicht helfen?

Machs gut kleine Maus! Wir wünschen dir von ganzem Herzen, dass hinter dem Regenbogen nur noch Hände auf dich warten, die dich streicheln.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Plaster

† 26.02.2011

Lieber Plaster,

Du hattest Dein Ticket nach Deutschland schon gebucht, endlich raus aus diesem eisig kalten Freigehege in Polen, aber als wir morgens früh in Ostroda eintrafen, wurde uns eine schreckliche Nachricht übermittelt. Du (und vier Deiner Leidensgenossen) hattest eine falsche Wurmkur bekommen, und konntest nicht mehr gerettet werden. Nun wartet hinter der Regenbogenbrücke ein flauschig warmes Plätzchen auf Dich, und es wird Dir dort an nichts fehlen.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Feel

*2001 - † 05.03.2011

Lieber Feel,

viele Jahre hast Du im Tierheim in Polen verbringen müssen, unzählige kalte Winter hast Du dort ertragen. Du bist im Tierheim alt geworden, und warst zum Schluß sehr krank. Wir wollten Dir noch einmal zeigen, wie schön es ist ein zu Hause zu haben, und Dir Deinen letzten Winter auf einer warmen Couch bei Frau Müller versüßen. Wir waren da um Dich nach Deutschland zu bringen, damit Du nicht einsam und alleine im Tierheim sterben mußt - aber man hat Dich nicht fahren lassen. Heute erreichte uns die traurige Nachricht, daß Du Dich auf den Weg gemacht hast.

Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Amiso

† 19.03.2011

Lieber Amiso,

du hast in Polen viele Jahre lang große Entbehrungen ertragen. Du warst seit Ewigkeiten im Tierheim, hast sogar das alte Dabrowka überlebt. Eisige Winter und ständiger Hunger haben dich gequält, aber du hast nie aufgegeben. Immer in der Hoffnung eines Tages eine Familie zu finden, die dich liebt und dir ein warmes Körbchen schenkt, damit du deine schmerzenden Knochen darin ausruhen kannst.

Du hattest Recht! Über ein Jahr lang durftest du das genießen, was dich in Polen in den eisigen Winternächten am Leben gehalten hat: die Liebe deiner Familie in einem warmen zu Hause!
Wir hoffen, dass diese kurze Zeit etwas von deinem langen Leiden wiedergutmachen konnte und du deinen Frieden mit der Welt und den Menschen machen konntest!

Mach´s gut alter Mann!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Piorun

*01.09.2007 - † 07.04.2011

Lieber Piorun,

vor einem Jahr bist Du kleines Energiebündel aus Polen gekommen, und hast Dich in Deinem neuen zu Hause als kleiner Kampfschmuser gezeigt. Du konntest gar nicht genug bekommen, so als wolltest Du all das nachholen, was Du vorher im Tierheim versäumt hast. Gestern Morgen bist Du auf der Straße zusammengebrochen - einfach so. Den ganzen Tag wurdest Du untersucht, um zu wissen was mit Dir los ist, und am Abend dann kam die schreckliche Gewissheit: Deine Bandscheiben waren die Ursache. Du wärst für den Rest Deines Lebens gelähmt gewesen, und das bei Deinem Temperament. Das wollten wir Dir nicht an tun, und so haben wir Dich schweren Herzens gehen lassen.
Hinter der Brücke warten viele streichelnde Hände und viele Freunde auf Dich!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Frieda

† 13.04.2011

Liebe Frieda,

Du wurdest im Tierheim Dabrowka immer übersehen, bis zu dem Tag wo Verena Dein Bild sah und sich sofort in Dich verliebt hat! Sie setzte sich ins Auto und holte Dich aus Polen. Dein Frauchen hat alles für Dich gegeben, und Dich liebevoll aufgepäppelt, so gut das man Dir Dein Alter gar nicht mehr ansah. Du wurdest eine durch und durch glückliche Hündin, vor allem als wenig später Dein Zwingerkumpel Bruno aus Polen nachkommen durfte. Ihr hattet eine wunderschöne Zeit zusammen. Nun hast Du nach schwerer Krankheit auch die Reise angetreten, und hinter der Brücke wartet bereits Dein Freund Bruno auf Dich.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

Vielen Dank Verena, dass du diesen beiden hoffnungslosen Seelen einen Tod in Frieden und Ehre geschenkt hast!

 


 

Mika

*01.02.2003 - † 15.04.2011

Liebe Mika,

viele Jahre hast Du in einem kleinen Zwinger bei einer polnischen Firma zubringen müssen, ohne Liebe, ohne Beschäftigung, ohne Spaziergänge. Ein Wachhund solltest Du sein - dabei liebtest Du doch die Menschen, und wolltest immer in deren Nähe sein. Du hattest schon angefangen die Hoffnung aufzugeben, nach so vielen tristen Jahren in diesem Gefängnis. Es sollte bald alles anders werden, wir hatten sogar endlich ein neues zu Hause für Dich gefunden. Aber wir konnten Dir diese gute Nachricht nicht mehr überbringen, es war zu spät. Die Firma wollte Dich los werden, da Du Deine Aufgabe als Wachhund für sie nicht erfüllt hast, und jemand hat Dich vergiftet!
Aber hinter der Regenbogenbrücke kannst Du den ganzen Tag über Wiesen und Felder laufen, mit Freunden spielen, und Du wirst all das erfahren, was Dir hier verwehrt war. Es wird Dir dort an nichts fehlen. Also "Heja Heja" mein kleines Huskymädchen.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Sissi

*01.02.2011 - † 31.05.2011

Liebe Sissi,

du hast uns alle mit deinem Schicksal berührt und es sind Geschichten wie deine, die den Menschen die Augen öffnen. Es sind Geschichten wie deine, die Menschen dazu bewegen sich im Tierschutz zu engagieren:

Sissi hat in ihrem kurzen Leben viel gelitten. Im Alter von 6 Wochen fand man sie fast erfroren und halb verhungert auf einem der Marktplätze von Gdynsk. Sie war sehr stark verwurmt und bibberte vor Kälte. Jemand erbarmte sich deiner, nahm dich mit und du durftest in eine Pflegestelle ziehen.
Dort wurdest du liebevoll versorgt und aufgepäppelt und es schien so, als hätte sich das Blatt für dich gewendet.
Doch dann bekamst du Anfälle. Erst einen in der Woche, dann einen am Tag und zum Schluß sogar 2-3 Mal am Tag. Zunächst vermuteten die Tierärzte dies käme durch die starke Verwurmung, doch nach weiteren Untersuchungen in der Tierklinik wurde festgestellt, dass du Staupe hattest und diese „Epilepsie”-Anfälle nun die neurologische Folge davon waren.

Was wäre passiert, wenn man dich nicht viel zu früh von deiner Mutter getrennt hätte und dich im kalten Winter Polens auf die Straße gesetzt hätte?
Dann wärst du sicherlich ein sich des Lebens freuender, fröhlicher Welpe geworden. Du hättest die Welt entdecken können und wärst erst im hohen Alter erfüllt und friedlich eingeschlafen.

Leider war dir das nicht vergönnt und wir wünschen dir von ganzem Herzen, dass du nun für immer glücklich auf blühenden Wiesen spielen darfst, ohne je wieder leiden zu müssen

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

 

Amok

† 02.06.2011

Lieber Amok,

nach fast 8 Monaten in Geborgenheit hast Du Deine Reise angetreten.
Die Kraft ging zu Ende und Du signalisiertest, dass es an der Zeit ist, loszulassen. Die Ärzte konnten nichts feststellen, außer das Amok "einfach" alt war und seine Lebenskraft langsam schwand. Friedlich bist Du in Deinem Zuhause einfach eingeschlafen.
Hier und auch bei uns wirst Du unvergessen bleiben.

Komm gut hinter´m Regenbogen an, alter Mann, wo ein Leben ohne Schmerzen und Entbehrungen auf Dich wartet!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Kacey

† 20.06.2011

Liebe Kacey,

so glücklich wie auf diesem Bild wirst du nun wieder über die grünen Wiesen im Regenbogenland ziehen, den kühlen Wind um deine Nase wehen lassen und warme Sonnenstrahlen auf deiner Haut spüren. Nie wieder musst du nun Schmerzen erleiden.
Dein Pflegefrauchen hat dich auf deinem letzten leidvollen Weg begleitet und alles getan, damit du gut ankommst. Danke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Brutus

† 30.06.2011

Lieber Brutus,

in deinem letzten Herbst durften dich einige von uns in Starogard kennen lernen. Es hat viel geregnet und war schon ziemlich kalt, zitternd hast du in deinem winzigen Auslauf gesessen. Ohne Dach und ohne ein Körbchen um deine geschundenen Knochen zu wärmen - nur noch ein Häufchen Elend ohne Hoffnung. Es war ein Bild, das uns alle tief im Herzen berührt hat und wir haben alles getan, um eine Pflegestelle für dich zu finden. Es hat sich tatsächlich jemand deiner erbarmt und du durftest schon bald darauf nach Deutschland reisen.
Hier hast du dich nun ausruhen können, wurdest liebevoll umsorgt, doch dein Körper hat sich von den langen Strapazen nicht mehr erholt. Heute morgen war es soweit: du hast das Licht hinter dem Regenbogen erreicht und wir hoffen so sehr, dass du nun glücklich bist!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Timo

† 01.07.2011

Lieber Timo,

du hast dein ganzes Leben im Tierheim verbracht, bis dich vor einem Jahr Marie entdeckt und dich zu sich geholt hat. Zusammen mit Chaka durftest du nach Belgien auf ihren Hof ziehen und einmal im Leben richtig glücklich sein.
Doch dann kam der Krebs. Es war eine Sache von wenigen Wochen. Du bist total abgemagert und hast Blut erbrochen. Nun liegst du friedlich im Garten bei den Rosen und wir wünschen dir von Herzen, dass dir nur die schöne Zeit in Erinnerung bleibt.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 

 


 

Trevor

† 10.07.2011

Lieber Trevor,

Du hattest alles andere als einen guten Start in Dein Leben. Deine erste Familie hat sich nicht um Dich gekümmert, wodurch Du eine Hinterpfote amputiert bekommen hast. Anschliessend wollte man Dich nicht mehr und hat Dich zum Sterben zurück gelassen. Aber Du warst noch lange nicht bereit dafür, denn auch auf drei Beinen gab es noch viel zu unternehmen, und noch viel zu entdecken. Am 01.03. kam die Wende für Dich, da hast Du das grosse Los gezogen und bist in Dein neues zu Hause gezogen. Endlich in ein zu Hause wo Du geliebt wurdest, auch mit Deiner Behinderung. Du bist die Treppen rauf und runter gerannt, hast Fensterbänke erklommen und Dein Leben in vollen Zügen genossen. Nach nur 4 Monaten in Deinem liebevollen zu Hause hast Du plötzlich Deine Reise angetreten, und wir hoffen das Du gut hinter dem Regenbogen angekommen bist. Auch dort wird es Dir an nichts fehlen kleiner Miezekater!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Leopold

† 11.07.2011

Lieber Leopold,

die Stoffmäuse waren mit der Zeit uninteressant geworden, und Du bist losgezogen auf der Suche nach richtigen Mäusen. Dein Jagdtrieb führte Dich sehr weit weg von zu Hause, und leider auch an einer Autobahn vorbei. Dein ganzes Leben hattest Du noch vor Dir.
Hinter der Brücke warten viele Felder und Wiesen auf Dich, die Du unbesorgt erkunden kannst!

Komm gut über die Regenbogenbrücke!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Token

† 14.07.2011

Lieber Token,

Jeder folgt in seinem Leben einer Straße.
Keiner weiß vorher, wann und wo sie endet.
Alle hinterlassen Spuren und manche kreuzen unseren Weg.
Einige, die wir trafen, werden wir nicht vergessen.
Auch wenn sie für immer gehen, in unseren Herzen und unserer Erinnerung bleiben sie!

Du hattest es fast geschafft und wir sind unendlich traurig, dass wir dich bei unserer nächsten Fahrt nicht mehr mitbringen können.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Humboldt

† 23.07.2011

Lieber Humboldt,

Die Liebe ist stärker als der Tod und wir werden für immer miteinander verbunden sein, bis wir uns wiedersehen und endlich wieder zusammen glücklich sein dürfen. Ein Teil von mir ist mit dir auf die Reise gegangen und wird immer bei dir sein.
Ich werde diesen wunderbaren, lieben, fröhlich "Gute-Laune-Hund" niemals vergessen und mich jeden Tag nach ihm sehen und ihn vermissen. Der Schmerz darüber das er nicht mehr bei mir ist und mich mit seinen erwartungsvollen und wachen Augen ansieht, als wolle er fragen "Hey baby, was stellen wir heute an, wo rocken wir die Stadt heute?" zerreißt mich!!!!
Ich bin dir unendlich dankbar, für die wunderschöne Zeit die wir zusammen hatten, auch wenn sie nur sehr kurz war. Deine Isa

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Limonka

*2003 - † 26.07.2011

Liebe Limonka,

wir haben so sehr für Dich auf ein schönes zu Hause gehofft, wo du alle Streicheleinheiten der Welt bekommen hättest. Nichts hast du dir sehnlicher gewünscht! Du solltest trotz Deines Alters und Deiner Taubheit nicht einsam im Tierheim sterben. Wir haben es gefunden, aber wir kamen leider wie so oft in letzter Zeit zu spät.
Der Krebs hat sein böses Werk wieder einmal vollbracht und bereits fast deinen ganzen Körper in Besitz genommen. Es gab keine Rettung mehr und so mussten wir auch dich gehen lassen.

Komm gut hinter dem Regenbogen an Du feines Mädchen, wo endlich ein Leben ohne Schmerzen und Entbehrungen auf Dich wartet!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Homer

† 25.08.2011

Lieber Homer,

wenn dir jemand erzählt, dass die Seele mit dem Körper zusammen vergeht und dass das,
was einmal tot ist niemals wiederkommt, so sag ihm: Die Blume geht zugrunde, aber der Samen bleibt zurück und liegt vor uns, geheimnisvoll, wie die Ewigkeit des Lebens

Wir werden dich nicht vergessen.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 

 

 


 

Deri

*2005 - † 10.09.2011

Liebe Deri,

du bist mit 4 Monaten nach Ostroda ins städtische Tierheim gekommen und durftest es nie wieder verlassen. Über 7 Jahre lang hast du es geschafft dort zu überleben, 7 eiskalte Winter hast du überstanden und doch immer gehofft, dass dich eines Tages jemand findet. Nun hattest du einfach keine Kraft mehr, noch 4 Wochen auf uns zu warten.

Es ist nicht fair und dein Verlust ist sehr schmerzlich, wo wir doch so für dich gekämpft haben. Es macht einen fast fassungslos, den ständigen Kampf gegen die Zeit doch immer wieder zu verlieren.
Bitte geh mit dem Wissen, dass sich bereits jemand auf dich gefreut hat und du dort sehr willkommen warst. Wir wünschen dir, dass du mit dieser Welt deinen Frieden schließen kannst, trotzdem sie nie etwas Gutes für dich bereit hielt und du nun ein glückliches Leben beginnen kannst.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Zaro

*2007 - † 12.09.2011

Lieber Zaro,

auch heute haben wir wieder die unfassbar traurige Nachricht erhalten, dass auf unserer nächsten Fahrt ein Platz frei geworden ist. Diesmal war es deiner...
Wir wussten, dass du sehr krank bist und nicht mehr geheilt werden kannst. Wir haben alles getan, damit du in Würde gehen kannst. Doch der Krebs war schneller.

Die Pfleger im Tierheim nannten dich den besten Hund der Welt und du hattest es so verdient auf deinem letzten Weg liebevoll begleitet zu werden. Auch du wurdest schon sehnsüchtig erwartet und nun bleibt uns nur wieder der schmerzhafte Abschied.
Mach´s gut du lieber Kerl und grüß uns unsere Lieben! Sie werden sicherlich schon auf dich warten.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Zwirek

*2002- † 08.10.2011

Lieber Zwirek,

du hast den größten Teil deines Lebens hinter den trostlosen kalten Gittern von Ostroda verbracht. Du musstest lange in dem vergessenen Teil des Tierheims ausharren und hast dich doch nur nach Liebe gesehnt - vergebens.
An dem Tag als du gestorben bist waren wir da und haben einige deiner Freunde mitnehmen können. Nur nach dir hat keiner gefragt, keiner wollte dir einen Platz geben, keiner hat die Liebe in deinen Augen erkannt. Es tut uns unendlich leid, dass wir dir nicht mehr helfen konnten.
Du bleibst unvergessen!!!!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 

 


 

Lord

† 10.10.2011

Lieber Lord,

du bist auf der schrecklichen Wintertour im vergangenen Februar mitgekommen und durftest seit dem in einer liebevollen Dauerpflegestelle in Karlsruhe wohnen. Das hat dir das Leben gerettet.
Als du damals ankamst, warst du mehr tot als lebendig. Fast hätten wir dich bei den 59 Hunden der Fahrt im Anhänger übersehen, weil du schon so teilnahmslos in der Box lagst. Doch in den letzten 18 Monaten wurdest du liebevoll gepflegt und "Bubile" genannt. Bekamst das beste Futter und wurdest wieder sehr selbstbewußt.
Dein Herz blieb bis zum Schluß trotz deines hohen Alters und der Bedenken von Tierärzten auch ohne Medikamente stabil. Aber sämtliche anderen Körperfunktionen,Orientierungssinn und Darm ließen langsam immer mehr nach und so bist du friedlich eingeschlafen. Dein Pflegefrauchen brachte es nicht übers Herz dich beim Tierarzt zu lassen, deshalb wirst du nun eingeäschert.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Mirek

*1999 - † 31.10.2011

Lieber Mirek,

du hattest noch ein wunderbares, geborgenes Jahr in deiner Pflegestelle - doch deine Kraft war einfach zu Ende....

Es war nicht mehr viel übrig von meinem Mirek. Seine Freude übers Gassigehen, seine Freude übers kraulen und streicheln. Wenn ich daran denke wie er im ersten Sommer über die Wiesen geflitzt ist, ohne Leine und mit Diana an seiner Seite. Wie er sich gefreut hat, wenn ich das Geschirr in der Hand hatte. Oftmals konnte ich es ihm fast nicht anlegen weil er vor Begeisterung nicht still halten konnte. Von all dem war nichts mehr übrig.
Als es immer schlimmer wurde, bist du überall dagegen gelaufen ist. Egal ob durch dein Futter oder ob du durch den Wassernapf gestampft bist, ob du gegen den Heizkörper gedonnert bist, oder den Hocker umgeworfen hast, dich zwischen Stuhl und Wand eingeklemmt hast und nicht mehr raus kamst, egal du bist immer weiter gelaufen.

Nun lauf schnell über die Brücke, kleiner Mann! Unsere Lieben warten bereits auf dich!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Dziadzius

† 23.11.2011

Lieber Dziadzius,

du warst schon alt und gebrechlich als wir dich aus Polen geholt haben. Keiner weiß wie lange du hinter deinen Gitterstäben gestanden und gehofft hast - Tag für Tag.
Dein Tag kam und du hast nun seit über einem Jahr in Wärme und Geborgenheit gelebt. Liebevoll wurdest du Opi Polski gerufen und durftest einfach nur der sein, der du bist - ein liebes humpelndes Männlein. Konntest deine alten schmerzenden Knochen ausruhen und deine Seele heilen.
Heute hast du deinen Frieden mit der Welt gemacht und konntest los lassen.
Wir werden dich vermissen kleiner Mann!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 


 

Drapka

† 28.11.2011

Liebe Drapka,

gekämpft hast Du alleine,
gelitten haben wir gemeinsam,
verloren haben wir alle.

Du warst schon so krank und schwach, als du bei uns in Deutschland ankamst. Du hast deinen ganzen Lebenswillen zusammen genommen und noch ein paar letzte wunderschöne Wochen ohne Kälte und Hunger, aber mit viel Liebe und streichelnden Händen erlebt.
Deine Nieren haben versagt und wir mussten dich schweren Herzens gehen lassen.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Isia

† 29.11.2011

Liebe Isi,

wir vermissen dich sehr. Du warst so, wie sich jeder einen Hund wünscht - einfach nur lieb und unkompliziert. Selbst dass du eine Meisterdiebin im Futterklau war, war niedlich an dir.
Isi hätte noch viele weitere Jahre bei uns verdient, aber der Krebs hatte all ihre Organe zerstört und so mussten wir dich gehen lassen. Viele Hunde sterben einsam und ungeliebt, durften nie erfahren, wie schön das Leben sein kann. Isi hat die Chance bekommen und sie war der dankbarste Hund den wir je hatten!!!!

Wir sind froh, dass wir sie bei uns haben durften, auch wenn die Zeit mit ihr viel zu kurz war. Unsere Hunde vermissen dich genauso doll wie wir. Sie haben alle an deiner Beerdigung teilgenommen.
Du bleibst immer bei uns!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Peperka

† 29.11.2011

Liebe Peperka,

vor fast 2 Jahren konntest du mitten im Winter mit uns nach Deutschland fahren und in deine Pflegefamilie ziehen, die dich wenig später auch adoptiert haben.
Die Nacht verbrachtest du in unserem Hotelzimmer und wir konnten nicht schlafen, weil du so sehr gehustet hast. Nach eingehenden Untersuchungen wurde Asthma bei dir festgestellt und von da an folgten immer wieder Behandlungen mit Cortison, da du regelrechte Erstickungsanfälle hattest.

So war es auch heute. Deine Familie dachte, jetzt wird wieder alles gut, wie immer.
Aber du konntest dich überhaupt nicht mehr hinlegen, weil du sonst keine Luft bekommen hättest, 4 komplett schlaflose Nächte verbracht, in denen du immer wieder Erstickungsanfälle hattest, bei denen du panisch geschrien hast, aus Angst aber auch aus Verzweiflung über deine Situation.
Du sahst uns dann immer mit diesen flehenden Augen an, als wolltest du uns sagen "Lass es endlich aufhören!"
Nun mussten wir es aufhören lassen, obwohl ich das kaum akzeptieren kann. 10 Minuten lang hab ich dich noch gestreichelt bis dein Herz stehen geblieben ist. In meinem wirst du für immer bleiben und auch wir werden an dich denken.

Mach´s gut kleines Hustelinchen und komm gut drüben an!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Marcel

† 30.11.2011

Lieber Marcel,

Seit 14 Tagen ging es dir ziemlich schlecht. Dein rechtes Auge tränte ständig blutig, dein
Zahnfleisch war eitrig entzündet und dann hast du auch noch das Fressen fast vollständig eingestellt. Durch die fehlende Nahrung warst du bereits unterkühlt und wurdest von Tag zu Tag schlapper. Deine Nieren waren durch die diagnostizierte "autoimmunhämolytische Anämie" bereits zu mehr als 75 % beschädigt, so dass eine starke Vergiftung vorlag.

Cellchen hätte regelmäßig Infusionen erhalten, was seinen gesundheitlichen Zustand allerdings
nicht mehr verbessert, sondern lediglich vorübergehend gelindert hätte. Er wird nie mehr gesund.
Schweren Herzens habe ich diese Nacht eine Entscheidung treffen müssen, so dass mein lieber kleiner Freund Cello jetzt nicht mehr bei mir ist.
Ich bin unendlich traurig. Obwohl uns lediglich 16 Monate miteinander geschenkt wurden, vermisse ich das kleine liebe, mutige, verschmuste, witzige, verfressene, ruhige, leise, verspielte, pfiffige und unaufdringliche Kerlchen jetzt schon sehr!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Zeus

† 06.12.2011

Lieber Zeus,

du hast in den letzten Tagen deines Lebens das große Glück gehabt deine Familie zu finden.
Es war ihnen egal, ob du schon alt und krank warst - es ging einfach nur um dich! Sie haben dich selbst aus Polen abgeholt und alles versucht, dir nach einem Schlaganfall dein Leben so schön wie möglich zu machen.
Es ist ihnen gelungen! Du bist so aufgeblüht und hast noch einmal richtig angefangen zu leben.
Doch dein Körper konnte nicht mehr, hatte keine Kraft. Nach einem mulitplem Organversagen bist du erlöst worden und wirst nun im Garten neben deinen Freunden für immer an der Seite deiner Familie bleiben.

Wir sind so traurig, dass dir nicht mehr die Zeit geblieben ist, alles nachzuholen, was du in den letzten Jahren verpasst hast.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Pikus

† 29.12. 2011

Lieber Pikus,

es tut uns so leid, dass du es nicht mehr bis ins neue Jahr geschafft hast. Ein neues Jahr voller Hoffnung auf ein eigenes zu Hause. aber wie viele Jahre vorher hast du schon im Tierheim gehofft? Nie hat jemand nach dir gefragt und du bekamst nie die Möglichkeit zu zeigen, was für ein toller Freund du gewesen wärest.
Heute Nacht bist du einfach eingeschlafen, hast aufgegeben. Wir hoffen, dass du nun glücklicher bist als in dieser Welt!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Wtorka

† 12. 2011

Liebe Wtorka,

du warst ein so kleines Kätzchen und musstest doch so große Schmerzen ertragen. Man hat dich mit einem riesigen Wasserbauch gefunden. Jeden zweiten Tag wurdest du zum Tierarzt gebracht, doch es konnte nicht festgestellt werden, was der Grund dafür ist. Du wurdest behandelt, aber es ging dir immer schlechter. Heute mussten wir dich von deinen Schmerzen erlösen.
Wir hoffen du bist gut über den Regenbogen gekommen.

Du bist diesen Weg nicht alleine gegangen!!! Es gab viele Menschen die an deinem Schicksal anteilnahmen und dir helfen wollten ein besseres Leben zu führen. Leider war dein gesundheitlicher Zustand so schlecht, dass du nicht mehr ausreisefähig warst. Du wirst uns allen mit deiner Geschichte in Erinnerung bleiben.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Tiko

† 09.02. 2012

Lieber Chiko,

nun war es auch für Dich an der Zeit, den Weg über die Regenbogenbrücke gehen.
Ich hatte so sehr gehofft, dass wir beide noch das Frühjahr erleben können, und Du weiterhin so viel Freude und Kraft beim Erschnüffeln Deiner neuen Welt haben würdest und besonders den Maulwürfen dann eine „Dusche“ zu gönnen.

Vor einem knappen Jahr kamst Du aus Ostroda nach Deutschland, schon krank in den Knochen und taub, der Tumor in Deinem Bauch war noch klein.
Als Du dann im August 2011 zu mir in die Pflegestelle kamst, hast Du gleich mein Herz erobert.
So eine schöne und liebe Fellnase, obwohl man Dir ansah, dass es Dir nicht gut ging. Mit Schmerztabletten, vielen Leckerlis und noch mehr schmusen, haben wir beide es geschafft, Dich wieder ganz gut auf zu päppeln und Deine Lebensfreude zu wecken.
Auf unseren lang(sam)en Spaziergängen wurde jeder Zentimeter erschnüffelt, mit anderen Hunden wolltest du dann wieder spielen und springen und laufen, aber deine alten kranken Knochen ermahnten dich zur Ruhe und der Tumor in Deinem Bauch wuchs und wuchs.

Ich vermisse, wie Dein Schwänzchen morgens freudig wedelte, wenn ich zu Dir kam, und wir dann erstmal den Tag mit einer langen Knuddelrunde begannen, die langen Abende auf dem Sofa, meine Hand sucht immer noch das Hundi, dass nun nicht mehr daneben liegt.

Deine letzten Tage in dieser Welt, der Schnee und Frost ließen Dich noch einmal aufleben, Deine Nase war immer mit einem kleinen Kranz aus Schnee bedeckt, aber Du standst auch, mitten im Spaziergang da, hobst den Kopf und blicktest in die Ferne, ohne einen bestimmten Punkt zu fixieren. Als ob jemand, aus einer anderen Welt, Dich rufen würde.

Hab es gut in der anderen Welt hinter dem Regenbogen. Du hast mir so viel gegeben!
Andrea

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Lara

† 26.02.2012

Liebe Lara,

Du bist den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen, viel zu früh, doch Deine Zeit war gekommen. Dein Körper war geschwächt von den vielen Anfällen, doch Du hast es Dir nicht anmerken lassen. Du hast bis zum Schluss noch vor Lebensfreude gesprüht und jeder Spaziergang und jede Kuschelstunde waren Balsam für Deine und meine Seele.

Als Du zu mir kamst, warst Du gezeichnet von Deiner schlimmen Vergangenheit und niemand wollte Dich haben. Es war Dir deutlich anzusehen, dass Du in Deinem bisherigen Leben nichts Gutes und keine Liebe erfahren hattest. Du hast auf der Straße gelebt und musstet Tag täglich um Dein Überleben kämpfen – ein harter Kampf, doch Du hast ihn gewonnen, ich hatte Dich gefunden!

Mit kahlen Stellen und völlig verschüchtert hast Du mir „Hallo“ gesagt, als ich Dich abholte und hast Dich direkt in mein Herz geschlichen. Von Dir ging eine besondere Aura aus, die uns sofort verbunden hat – und immer noch verbindet.
Du konntest mit Deinen Augen sprechen und hast tief in meine Seele geblickt. Du hast mir bedingungslos Deine Liebe geschenkt und warst immer für mich da, wenn ich Dich brauchte.
Du hast gespürt, wenn es mir schlecht ging, hast Dich einfach zu mir gelegt und die Sorgen von mir genommen – einfach so – als wenn nichts einfacher wäre. Du warst mein Schatten und warst glücklich, wenn Du einfach nur dabei sein durftest. Wie gerne habe ich Dich überall mit hin genommen! Du strahltest soviel Ruhe aus, das Deine Gegenwart einfach Balsam für mich war.

Was für ein besonderer Hund warst Du nur! So viele schöne Dinge durfte ich mit Dir erleben: der Sommer im Garten mit Dir in der Sonne liegen, das tägliche Spiel um die Leckerlis, der morgendliche Sprung auf den Bauch, wenn ich zu lange im Bett lag und Du Hunger hattest und die riesen Freude, wenn es raus zum Kanal ging, die Begrüßung wenn ich nach Hause kam und und und. Ich hätte Dir so gern noch einen Sommer in meinem Garten gewünscht, hätte so gern noch Dein Schnarchen neben mir gehört, doch Deine Kraft hat nicht mehr gereicht.

Ich vermisse Dich so sehr, Du fehlst mir jeden Moment, doch ich weiß, das es das Beste für Dich war. Du bist die letzten Wochen noch einmal richtig aufgeblüht, die Trennung und die Veränderungen hatten auch Dir zugesetzt, doch Du hast tapfer durchgehalten, hast neben mir geschlafen, Du wusstest, dass ich Dich noch brauche. Erst als Du spürtest, dass Du mich jetzt alleine lassen konntest, hast Du losgelassen, Dein Herz hat einfach aufgehört zu schlagen.

Ich bin Dir unendlich dankbar für die bedingungslose Liebe die Du mir gegeben hast und ich weiß, das wir uns wiedersehen, eines Tages, hinter der Regenbogenbrücke.
Pass auf Dich auf kleine Prinzessin!

In Liebe
Susanne mit Lara im Herzen

 


 

Oczko

*2011 - † 05.03.2012

Lieber Oczko,

gerade haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass du dich auf den Weg in ein besseres „Leben“ gemacht hast. Dein kleines Herz hat einfach aufgehört zu schlagen. Du hast keinem der Tierschützer auch nur eine kleine Chance gegeben, es aufzuhalten. Du warst nicht krank, hast gut gegessen. Aber dein Herz war schon gebrochen. Gebrochen, durch die Menschen, die dich nicht mehr wollten.
Sie haben dich abgeschoben. Dabei hast du den Menschen so sehr geliebt. So sehr hast du die wenigen Streicheleinheiten genossen.

Wir haben unermüdlich nach einem Platz für dich gesucht, um dich aus deinem Gefängnis zu befreien.
Doch wir sind zu spät… Du bist schon vorgegangen…

Mach´s gut, kleiner Mann. Es wird dir im Regenbogenland besser gehen. Da sind wir uns sicher!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Astin

*2008 - † 03.03.2012

Lieber Astin,

heute haben wir erfahren, dass der lange Kampf verloren ist. Die Tierschützer und Ärzte haben um dein Leben gekämpft. Du hast gekämpft! Doch der Himmel wollte seinen Engel wieder bei sich haben...

Er hat Dich gerufen und Du bist gegangen...

Wir sind dankbar, dass wir Dich kennenlernen durften. Leider haben wir es nicht geschafft für Dich ein Zuhause zu finden. Doch hätten wir Dir nie ein schöneres Zuhause geben können, als jenes, was Du jetzt hast.

Es geht Dir jetzt sicher besser als je auf dieser Erde. Da sind wir uns sicher. Und wir werden und wiedersehen...

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Mozart

*04.02.2002 - † 29.02.2012

Am 14.02.2010 zog Mozart bei uns ein und
am 29.02.2012 mussten wir ihn erlösen lassen.

Er hatte einen körperlichen Zusammenbruch und solche Schmerzen,
dass wir umgehend in die Klinik fuhren und ihn erlösen ließen.

Schon nach der Narkosespritze gab sein Köper auf,
er konnte nicht mehr.

Er fehlt uns sehr, wir rufen ihn, wir suchen den Napf,
ich gebe meinem Mann seine Leine, bis uns einfällt,
er ist weg, für immer.......................

Er hat länger durchgehalten, als gedacht,
darüber waren wir sehr glücklich.

Leb wohl Mozi, für immer in unseren Herzen!!!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Cyga

*01.04.2001 - † 03.04.2012

Lieber Cyga,

wir sind völlig fassungslos über Deinen plötzlichen Tod! Unerwartet und leise hast Du Dich auf die Reise gemacht. Du hast Deiner Pflegefamilie nicht ein kleines Zeichen geschenkt, damit sie Dein Leben hätten noch retten können…. Offensichtlich wolltest Du es so…

Sie sind noch mit Dir zum Tierarzt gefahren, aber genau in diesem Moment hat Deine Seele Deinen kleinen Körper verlassen. Der Tierarzt konnte nichts mehr tun….

Viele Jahre hast Du im polnischen Tierheim verbringen müssen. Viele kalte Winter hast Du überlebt, bis wir Dich nach Deutschland holen konnten. Hier hast Du Wärme, Liebe und Geborgenheit gefunden. Doch der Himmel hat Dich zu sich gerufen… Er wollte seinen Engel wieder bei sich wissen...

Mach´s gut kleiner Engel - wir hoffen, wir konnten ein bisschen etwas wieder gut machen.... Die anderen warten schon auf Dich.

Wir werden uns wiedersehen…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Kuba - Sammy

*01.07.1997 - † 17.03.2012

Lieber Sammy,

ich werde nie den Augenblick vergessen, als wir uns das erste Mal sahen. Du warst um einiges kleiner als gedacht und von da an warst du deshalb liebevoll unser „kleiner Mann“.
Du warst mit deinen über 11 Jahren schon ein Senior, aber es war von Anfang an, als wenn du schon immer bei uns gewesen wärst. Du warst so ein liebes, nettes und tolles Kerlchen. Ich könnte stundenlang von dir schwärmen. Einfach jeder hatte dich gerne, sogar, wer hätte es gedacht, unsere etwas zickige Katzendame Jeannie, die bis dahin mit Hunden nie etwas zu tun haben wollte.

Es folgen 3 ¼ wunderbare Jahre mit dir. Du warst immer und überall dabei und wir hatten so viel Freude und Spaß zusammen. Du und ich wir gehörten einfach zusammen, jeder hätte für den Anderen alles getan. Es machten sich immer wieder mal Altersbeschwerden bemerkbar, auch mit den Gelenken, aber dank unserer Physiotherapeutin hatten wir alles im Griff und es ging dir gut. Ab Februar dieses Jahres wurde alles schlagartig anders. Es wurde ein Tumor am Magenausgang festgestellt. Wir haben zusammen gekämpft, gehofft und doch verloren.
Am 17. März mussten wir dich schweren Herzens über die Regenbogenbrücke gehen lassen, der Tumor hatte bereits gestreut...

Du fehlst mir jede Sekunde, ich vermisse dich so sehr. Ach Sammy, wenn ich doch die Zeit zurückdrehen könnte. Du hast mir so viel gegeben, auch deine bedingungslose Liebe und dein unendliches Vertrauen hast du mir geschenkt, dafür danke ich dir von Herzen. Du bist ganz fest in meinem Herzen und ich weiß, dass wir uns wieder sehen eines Tages hinter dem Regenbogen. Mach`s gut mein lieber Sammy, ich werde dich nie vergessen.

In Liebe
Deine Pia

Wir denken an Dich, mach´s gut, kleiner Mann.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 


 

Rudi

*01.01.2002 - † 27.04.2012

Lieber Rudi, unser rotes Füchslein,

heute bekamen wir die traurige Nachricht, dass Du Dich auf den WEg über die Regenbogenbrücke gemacht hast. Du wolltest nicht mehr auf ein neues Leben warten.. Viel zu lange hast Du Hoffnung gehabt, die Du nun aufgegeben hast...

Es tut uns unsagbar Leid, dass wir zu spät sind. Zu gerne hätten wir Dich und Deinen Freund Schubert in ein neues Leben geholt. Aber niemand wollte Euch aufnehmen. Zwei alte und geschundene Seelen...

Nun haben wir grosse Angst um Schubert.... Er ist allein und könnte Dir folgen wollen.... Wir geben alles, um wenigstens ihm einen schönen Lebensabend zu ermöglich...

Verzeih uns...

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Niedwiadek

*01.02.2005 - † 28.04.2012

Lieber Niedwiadek,

Der Tag unserer Tierschützer im Tierheim begann mit Tränen! Am Tor stand ein Mann der einen Hund auf dem Arm hatte. Er hat ihn liegend im Straßengraben gefunden…

Sie haben alles gegeben, doch Du solltest einen anderen Weg gehen. Alle Bemühungen der Tierschützer schlugen fehl. Der Himmel hat Dich gerufen. Er wollte seinen Engel wieder bei sich wissen....

Machs gut, kleiner Mann. Du wirst in unseren Herzen weiterleben. Kommt gut rüber!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Unser Wegamädchen

*20.04.2002 - † 29.04.2012

Liebe Wega,

wir wissen nicht, wie wir Deine Geschichte niederschreiben sollen… Wir sind so erschüttert, dass wir keinen Anfang finden. Und wir haben schon viel erlebt…
Du wurdest von Tierschützern bei einem Paar rausgeholt, welches kein Geld für den eigenen Unterhalt hatte. Beide waren 90 Jahre alt!

Sie hielten über 25!!! Hunde unter erbärmlichen Umständen. Niemand ahnte von dem, was sich in diesem Haus am Rande der Stadt abspielte. Die Leute schlachteten ihre eigenen Pferde um sich davon zu ernähren. Für die Hunde hatten sie kein Futter….
Wir holten Dich aus dem Tierheim nach Deutschland. Hier solltest Du nochmal Liebe und Geborgenheit erfahren, nachdem man mit Deinen Körper und an Deiner Seele Raubbau betrieben hat…

Doch nach ein paar Tagen mussten wir Dich schon in eine Klinik bringen. Dein Gesundheitszustand war extrem schlecht. Wir hatten da noch Hoffnung… Leider erhielten wir von der Klinik ein niederschmetterndes Ergebnis…

Krebs hatte von Deinem Körper Besitz genommen. Milz und Leber zeigten deutliche Veränderungen. Es war die Rede von ein paar Tagen/Wochen, bis Du Dich auf den Weg ins Regenbogenland aufmachst. Du bist mit Schmerzmitteln eingestellt worden. Das war das Einzige, was wir noch für Dich tun konnten…

Heute Nacht bist Du in den Armen deines Pflegefrauchens für immer eingeschlafen...

Nach einem wunderbaren Tag vorgestern, an dem es Dir richtig, richtig gut zu gehen schien, hast Du Dich auf den Weg gemacht…

Dein Pflegefrauchen lag bei Dir, im Schlafsack auf dem Boden und hat Dich mit Liebe überhäuft. Du warst nicht allein und durftest, auch auf dem Weg über die Regenbogenbrücke, Geborgenheit erfahren.

Kommt gut an altes, krankes Mädchen, wir hätten Dir von Herzen gewünscht, dass Du länger Zeit hast, Liebe und Geborgenheit zu erfahren.

Ein großer Dank an Dein Pflegefrauchen, dass sie diesen schweren Weg für Dich auf sich genommen hat…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Puzon

*01.02.2007 - † 17.04.2012

Lieber Puzon,

Du hast sehr lange in dem Tierheim in Ostroda leben müssen. Du warst ein wundervoller großer stattlicher Kater mit Charakter. Im Februar sahen wir ich vor Ort, isoliert in einer Transportbox, apathisch, Du wirktest wie ein alter Kater. Du solltest auf der nächsten Fahrt dabei sein und in eine Pflegestelle in Deutschland gehen, doch leider ließ Dein Gesundheitszustand nicht zu, dass Du reisen durftest. Die Tierärzte in Polen wussten nicht genau was Du hattest, Depression? Zuletzt stand die Diagnose Diabetes. Wieder für die nächste Fahrt hatten wir sogar ein zu Hause für Dich gefunden trotz des Diabetes, in dem Du geliebt worden wärst und mit 2 Katzendamen und Hunden und der Möglichkeit zu Freigang hättest leben können. Leider bist Du 3 Wochen vor der geplanten Fahrt gestorben.

Wir sind sehr traurig darüber, dass Du vor der Reise über die Regenbogenbrücke keine Reise in ein schönes Leben mehr antreten konntest.

Machs gut, kleiner Mann. Du wirst in unseren Herzen weiterleben. Kommt gut rüber!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Flap

*01.06.2008 - † 02.05.2012

LIEBER FLAP,

WIR MÜSSEN ABSCHIED VON DIR NEHMEN BEVOR WIR DICH KENNENLERNEN DURFTEN. ES TUT UNS SO LEID, DASS DU DEN WEG ZU UNS NICHT MEHR GESCHAFFT HAST.

MIT UNSEREN HÄNDEN KONNTEN WIR DICH NICHT BERÜHREN, MIT UNSEREN HERZEN DAFÜR UMSO MEHR

JETZT BIST DU FREI.

WENN DU DRÜBEN BIST, GRÜSSE BITTE LEO UND KATJA VON UNS

GABRIELA UND MIERCHEN

Auch uns tut es unsagbar leid, dass Du Dein neues Zuhause nicht mehr erreichen konntest. Du wärst mit offenen Armen und viel Liebe empfangen worden. Aber der Himmel hat Dich gerufen und ein Loch in unser alle Mitte gerissen.

Jetzt schaust Du als Engel auf uns nieder…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Fidus

*01.06.2005 - † 31.05.2012

Lieber kleiner Fidus,

Dein Leben war nicht von Glück gezeichnet. Du wurdest im Tierheim angegeben, weil Du vorsichtig und zurückhaltend warst. Der Mensch scheint Dir nichts Gutes angetan zu haben. Aber Du hast Dich im Laufe der Jahre geöffnet, warst Deinen Pflegern gegenüber immer ein freundliches Kerlchen.

Wir haben für Dich ein neues Zuhause gesucht. Eines, wo man Dir Zeit und Geborgenheit schenkt. Doch es ist uns nicht gelungen… Du hast stark abgebaut, der Tierarzt verkündete eine furchtbare Diagnose: Leberkrebs! Deine Leber war schon sehr groß und drückte auf die anderen Organe. Der Tierarzt konnte nichts mehr machen. Die Tierschützer in Polen haben Dich täglich zur Infusion gefahren, Dir das beste Futter gekauft, Stunden bei Dir gesessen und geweint… Sie haben um Dein Leben gekämpft, jeden Tag, jede Stunde. Doch sie haben verloren.

Heute hast Du Dich aufgemacht, das schöne Regenbogenland aufzusuchen. Ein wunderschönes Land ohne Schmerzen, ohne Leid mit viel Wärme und Geborgenheit. Komm gut dort an!

Wir sind sehr traurig darüber, dass Du vor der Reise über die Regenbogenbrücke keine Reise in ein schönes Leben mehr antreten konntest. Wir werden uns sicher wiedersehen!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Dixi, kleine Zaubermaus

*01.05.2010 - † 29.04.2012

Liebe Dixi,

abgeschoben wurdest Du. Das Tierheim hat Dich aufgenommen und wir wollten Dir ein neues Zuhause schenken. Doch dann kam die furchtbare Nachricht aus Polen: Du bist über die Regenbogenbrücke gegangen... Wir wissen noch nicht, was passiert ist. Aber es tut uns so leid, dass wir Dir Deinen größten Wunsch nicht mehr erfüllen konnten...

Lauf schnell zu Deinen Freunden auf der anderen Seite der Brücke. Dort wird es Dir gut gehen!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 

 

 


 

Fiodor

*01.06.2000 - † 13.06.2012

"Fiodor ist ein sehr lieber und ruhiger älterer Hund - mit vielen Narben auf dem Kopf! Man sieht, dass er viel schlechtes erlebt haben muss.
Er ist noch so fröhlich trotz seines fortgeschrittenen Alters und dem langem Tierheimaufenthalt. Möchten Sie dem lieben Kerl zeigen, dass das Leben auch schön sein kann?"

Lieber Fiodor,

diese Worte wurden nie erhört und so bist Du als Tierheimhund von uns gegangen. Eine Krankheit hatte Besitz von Deinem Körper genommen. Er war zu schwach um dagegen anzukämpfen. Die Jahre haben ihre Spuren hinterlassen...

Wie gerne hätten wir Dir Deine Wünsche erfüllt. Aber Du hattest keien Zeit mehr. Der Himmel wollte sienen Engel bei sich wissen udn hat Dich von dieser Welt geholt...

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Rudasek - Rudi

*01.01.2002 - † 05.2012

„Ich habe leider traurige Neuigkeiten: Unser kleiner, süßer Rudi ist
gestorben.

Wir wussten ja schon eine Weile, dass er Nierenprobleme hat und haben
ihn entsprechend ernährt. Allerdings waren seine Nieren leider schon zu
kaputt. In den letzten Wochen ging es ihm zusehends schlechter, er hat
immer weniger gegessen, ist immer dünner geworden, seine Nierenwerte
waren irgendwann, trotz aller Bemühungen Jenseits von Gut und Böse. Auch
Infusionen haben nicht mehr geholfen, es war eine ständige Berg- und
Talfahrt.

Rudi war wirklich ein zäher kleiner Kerl und hat um jeden weiteren Tag
gekämpft, aber letztlich mussten wir vor ein paar Tagen dennoch die
Entscheidung treffen, ihn zu erlösen.

Wir sind unendlich traurig darüber, dass wir nur so wenig Zeit mit ihm
hatten und gleichzeitig glücklich, dass er überhaupt bei uns war.

Viele Grüße aus Stuttgart“

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Zbyszel, liebevoll Smitty genannt.

*30.08.2000 - † 15.06.2012

Lieber Zbyszek,

Jahre hast Du in dem vergessenen Teil des Tierheims gesessen. Keine Liebe, Zuwendung, Streicheleinheiten hast Du bekommen. Futter und Wasserwurden Dir gereicht, aber an einen Spaziergang war nicht zu denken…

Am 04.03.2012 haben wir Dich nach Deutschland geholt. Hier hast Du eine wundervolle Zeit bei Deinem Pflegefrauchen verbringen können. Du warst sehr krank, doch sehr lebensfroh. Dein Pflegefrauchen hat Dir jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Nichts sollte Dir fehlen! Du hast kein übliches Futter bekommen. Sie hat für Dich eingekauft, damit Du wie ein König speisen konntest. Alles was Dir geschmeckt hat und die Tierärztin für gut befunden hat, hast Du bekommen. Du solltest für Dein ganzes Leid jetzt noch ein Mal entschädigt werden.

Aber der Himmel hat anders entschieden… Ein Tumor im Bauchraum hat Dich Dein Leben gekostet. Man konnte nichts mehr machen. Die Narkose hättest Du nicht überlebt…

Als Du Dich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht hast, warst Du nicht allein! Dein Pflegefrauchen war bei Dir und hat Dich hinüber begleitet. Liebe und Geborgenheit hat Dich sanft auf die andere Seite gebracht! Am 15.06.2012 bist Du von uns gegangen. Sanft entschlafen in den Armen Deines Pflegefrauchens…

Wir sind glücklich, dass wir Dich kennenlernen durften. Wir sind dankbar, ein so tolles Pflegefrauchen für Dich gefunden zu haben. Die Dir alles das gegeben hat, was Du so schmerzlich vermisst hast… Wir haben nur gehofft, dass Du noch etwas mehr Zeit auf dieser Erde hast. Aber der Himmel hat seinen Engel zurück geholt…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Rondel

*01.08.2004 - † 03.2012

Lieber Rondel,

vergessen werde ich niemals deinen Blick als wir dich auf dem Gnadenhof besuchten… „Hol mich hier raus“ schien er zu sagen… nur in Sekunden hast du unsere Herzen mit deiner Sanftheit erobert und uns gezeigt, was wirklich wichtig ist im Leben – Liebe! Du bist uns vertrauensvoll gefolgt und hast es zugelassen, dass wir Dir helfen… nicht selbstverständlich nach einer Vergangenheit, in der Menschen deinen Körper und deine Seele misshandelt haben…

Es war Fügung, dass dich deine Familie wenig später gefunden hat... Sie haben sich in diesen wunderschönen und sanften Schatz, wie auch wir, verliebt. Sie schenkten dir ein liebevolles Zuhause, sie gaben dir Geborgenheit und überhäuften dich mit ihrer Liebe, und sie waren bis zu deinem letzten Atemzug bei dir…

Wir danken dir für dein unendliches Vertrauen in uns – wir werden dich ewig in unseren Herzen tragen und bei jedem Gedanken an dich mehr als tausend Tränen vergießen… Du hast uns nochmal eindrucksvoll gezeigt, wie wertvoll jedes einzelne Leben ist, und dass man nie aufhören darf zu hoffen und dafür zu kämpfen…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 

 

 


 

Dziadzio, auch Tabs genannt

*01.01.2000 - † 28.06.2012

Liebe Aline,

der kleine Taps hat es nun geschafft und der Himmel hat nun seinen Engel wieder.

Mein geliebter Tabs,

als Du zu mir kamst warst Du nur ein Häufchen Elend aber mit einem großen Herzen voll Liebe.
Jeden Tag hast Du mir und auch anderen von dieser Liebe etwas geschenkt.
Leider war Dein kleiner Körper schon zu stark belastet, denn es gab vorher in Deinem Leben Menschen die Deine Liebe nicht wollten und Dich nicht immer gut behandelt haben.
Du fehlst mir sehr !
Doch da wo Du nun bist, geht es Dir gut, Du hast keine Schmerzen mehr und kannst auch wieder richtg laufen und toben und Deine Hundekumpels die schon vor dir über die Regenbogembrücke gegangen sind , haben schon auf Dich gewartet und dieser Gedanke macht mich glücklich.
Außerdem ist die Liebe stärker als der Tod, denn Deine grenzenlose Liebe hast Du hier bei mir gelassen, in meinem Herzen.
Danke, mein geliebter Tabs für die schöne Zeit mit Dir !

Dein Dich immer liebendes Pflegefrauchen Barbara

Alles Liebe und Gute

Barbara

Wir denken an Dich!

In unserem Herzen lebst Du weiter.

Dein!4animals! Team.

 


 

 

  Jozef - Paco

*01.06.1999 - † 17.07.2012

Mein Traum wurde wahr!

Ich bekam den tollsten Hund aller Zeiten! Er hieß Jozef. Ich taufte Paco. Von dem Tag an waren Paco und ich unzertrennlich. Wir sind in guten und in schlechten Zeiten durch dick und dünn gegangen.

Wenn er krank war, hab ich ihn gepflegt und wenn ich krank war, war er an meiner Seite. Paco war etwas ganz Besonderes.

Wir hatten eine schöne Zeit. Paco und ich waren ein Herz und eine Seele. Einfach ein tolles Team.

Vor ein paar Tagen ist vom Tierarzt eine Diagnose gestellt worden, die mir den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Paco war mit seiner Kraft am Ende. Unheilbare Herzmuskelschwäche! Die Medikamente schlugen nicht an. Es ging ihm immer schlechter.

Heute musste ich Paco gehen lassen. Ich war wie gelähmt, als der Tierarzt sagte, heute sei es soweit. Ich musste ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

So habe ich meinen Liebling auf diesem Weg noch ein Stück begleitet.
Machs gut kleiner Paco. Grüß mir die Anka. Ich werde dich nie vergessen. Du bleibst in meinem Herzen für alle Zeit!

Deine Nicole

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Majkel

*15.08.2004 - † 21.07.2012

Majkel ist einer der Hunde, die schon seit einer Ewigkeit im Tierheim saßen. Früher saß er in einem vergessenen Teil des Tierheims. Dort wurde zwar gefüttert, aber mehr wurde dort auch nicht gemacht. An Spaziergänge wurde nicht gedacht. Erst als neues Personal kam, wurde auch Majkel „entdeckt“. Und er ging soooo gerne spazieren!

Seine Vorgeschichte war nicht bekannt. Doch sein Leben vor dem Tierheim muss schrecklich gewesen sein. Sein Schädel war deformiert. Offensichtlich wollte man Majkels Leben auf eine grausame Art und Weise beenden…

Heute bekamen wir die schreckliche Nachricht, dass Majkel über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Heute hat der Himmel seinen Engel zu sich gerufen… Heute wurde ein neuer Stern am Himmel geboren…

So sehr haben wir uns eine Gnadenstelle für ihn gewünscht. Menschen, die ihm noch ein Mal das geben, was er sein ganzes Leben so schmerzlich vermisst hat: Ein Zuhause mit Liebe und Geborgenheit… Doch wir wurden nicht erhört. Wir konnten niemanden für Majkel begeistern.

Majkel, es tut uns unsagbar leid, Dir diesen kleinen und doch so wichtigen Wunsch nicht erfüllt zu haben. Wir wollten Dir eine Zukunft schaffen! Denn in Polen hattest Du keine… Wie Du schon kein Leben hatte…

Komm gut rüber und warte auf uns. Lauf schnell zu Deinen Freunden. Wir werden uns wiedersehen…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 


 

Zdzisiek

*01.06.2002 - † 04.08.2012

Lieber Zdzisiek,

Du bist in einem Ort gefunden worden. Du streuntest dort schon seit ein paar Tagen umher. Völlig orientierungslos, auf der Suche nach Deiner Familie… Doch die schien keine Verwendung und kein Funken Liebe mehr für Dich übrig zu haben… Denn Du wurdest herzlos ausgesetzt…

Die Tierschützer haben Dich ins Tierheim gebracht, wir haben versucht eine Gnadenstelle für Dich zu finden. Damit Du Deinen Zwinger lebend verlassen darfst. Doch der Himmel war schneller und hat einen anderen Weg für Dich vorgesehen…

Heute bekamen wir die traurige Nachricht, dass Du Deinen Weg in eine, uns noch unbekannte Richtung, angetreten hast. Aber wir werden uns gewiss wiedersehen. In anderer Zeit, in anderem Raum…

Lauf jetzt schnell voraus. Denn dort erwartet Dich das, was Du auf Erden nicht finden konntest: Liebe!!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Finnja, ehm. Redka

*01.08.2011 - † 09.08.2012

Liebe Finnja,

am 22.03.2012 durftest Du mit uns nach Deutschland fahren und bist am 07.04.2012 bei Deiner eigenen Familie eingezogen. Dein Glück schien perfekt, Du und die Familie war glücklich.

Doch dieses Glück sollte durch Deinen tragischen Tod beendet werden. Heute erhielten wir die schreckliche Nachricht, dass Du einen Giftköder gefressen hast. Deine Familie hat es nicht mal mehr zu dem Tierarzt geschafft. Zu hoch war die Konzentration des Giftes, was Deinen Körper schnell in Anspruch genommen hat.

Wir sind unsagbar traurig, denn wir hätten Dir alles Glück der Erde gewünscht. Doch der Himmel wollte Dich wieder bei sich wissen… Damit ein neuer Stern am Himmel leuchtet… Doch viel zu jung musstest Du von uns gehen…

Wir werden Dich sehr vermissen. Wir werden uns wiedersehen – ganz bestimmt…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Xena

*01.09.2004 - † 20.08.2012

Xena, Du bist von uns gegangen…

Ein Polizeieinsatz war nötig, um Dich deinem Besitzer zu entreißen. Er uneinsichtig und verstand nicht, warum Deine Haltung schlecht für Dich war…

Du lebtest an einer Kette. Du warst allen Witterungsverhältnisse fast schutzlos ausgeliefert. Lediglich eine Treppe diente Dir als Schutz. Aber darunter war es bei Regen nass und im Winter kalt. Im Sommer hattest Du dort wenigstens ein wenig Schatten…. Gefüttert wurdest Du selten. Und wenn, dann nur mit Kartoffelschalen oder anderen Abfällen…

Du hast eine lange Zeit beim Tierarzt verbringen müssen. Bis Du dich auf deinen Beinen halten konntest… Doch Du hast es überstanden und lebtest wieder auf. Trotz schlechter Blutwerte. Das Resultat einer jahrelangen Tierquälerei…

Wir suchten dringend eine Pflegestelle für Dich. Den Verrat an Dir wollten wir wieder gut machen. Doch niemand hat sich gefunden… Wir kamen zu spät… Unsere polnischen Freunde kamen zu spät… Du hättest ein erfülltes Leben führen können, aber die Zeit hat gegen uns gespielt…
Du bist so gerne spazieren gegangen… Liebtest den Menschen uneigennützig… Deine Liebe war echt…

Heute bist Du einfach eingeschlafen und nicht mehr aufgewacht. Die Engel haben Dich sanft aus unserer Obhut geholt. Der Himmel wollte seinen Engel wieder bei sich wissen. Ein Leben auf Erden schien den Engeln nicht angemessen zu sein…

Wir weinen um Dich, obwohl wir einen neuen Stern am Himmel sehen können… Wir hätten Dich gerne für Deine Qualen entschädigt, doch höhere Mächte haben entschieden…

Wir werden Dich nicht vergessen! Es tut uns leid...
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team

 


 

Neli

* 14.06.2012 - † 04. 09.2012

Liebe Neli,

wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass Du schon vorgegangen bist. Im Februar 2010 bist Du mit uns nach Deutschland gekommen. Ein neues Leben solltest Du hier beginnen und deiner Pflegefamilie war schnell klar, dass Du zu ihnen gehörst. Du musstest nicht mehr umziehen.

Viel zu kurz war Deine Zeit bei und mit Deiner Familie. Aber Du wurdest über die Regenbogenbrücke gerufen und hinterlässt eine grosse Lücke bei Deiner Familie.

Wir haben uns für Dich ein erfülltes Leben gewünscht. Es sah alles gut auch, doch die Zeit war viel zu kurz...

Wir werden Dich sehr vermissen. Wir werden uns wiedersehen – ganz bestimmt…

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Konor

* 01.01.2001 - † 13. 09.2012

Lieber Konor,

Dein liebevolles Wesen hat Dir im Leben nicht weitergeholfen. Viel zu lange hast Du im Tierheim verbracht. Viel zu lange hat sich Dein Herz nach Liebe und Zuwendung gesehnt. Viel zu lange hast Du auf ein so wertvolles Zuhause gewartet. Jetzt bist Du von uns gegangen, in eine Welt, in der es Dir an nicht mehr fehlen wird…

Eine Krankheit hat Besitz von Deinem Körper genommen. So schnell, dass selbst der Tierarzt nichts mehr tun konnte. Die Jahre im Tierheim nicht spurlos an Dir vorübergezogen. Dabei hätten wir so gerne einem Veteranen wie Dir noch die Entschädigung für die vergangenen Jahre gegönnt. Aber wir haben es nicht mehr geschafft. Es hat sich niemand für Dich gemeldet…

Wir weinen um Dich und um die verlorene Zeit hier auf Erden. Aber jetzt, im Regenbogenland, wirst Du das erfahren, was Dir auf Erden so sehr gefehlt hat.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Dir!

Mach gut, lieber Goldjunge! Wir werden Dich vermissen.

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 


 

Zolo

* 20.07.2011 - † 21. 10.2012

Lieber Zolo,

viel zu früh hat der Himmel Dich zu sich gerufen! Denn wir haben eine Familie für Dich gefunden. Du solltest bald Deine Reise nach Deutschland antreten. Deine neue Familie hat auf Dich gewartet und wollte Dir all die Liebe und Geborgenheit schenken, die Du in Deinem jungen Leben noch nicht kanntest!

Doch heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass Du nach kurzer Krankheit eine andere Reise angetreten hast. Du bist dem Ruf des Himmels gefolgt und Dich über die Regenbogenbrücke aufgemacht. Wir sind so unendlich traurig, Dich nicht mehr in die Arme schließen zu können. Deine neue Familie trauert mit uns…

Machs gut, kleiner Mann! Wir sehen uns sicher wieder!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team
 

 


 

Emil

* 22.04.1997 - † 28. 10.2012

Unser kleiner Emil… Du bist von uns gegangen…
Am 28.10.2012 hast Du Dich auf die Reise gemacht, um im Regenbogenland glücklich und ohne Schmerzen weiterleben zu können.

Wir wissen nicht, was man Dir in Deinem Leben alles angetan hat! Du konntest es uns nicht sagen. Aber geliebt haben Deine Menschen Dich sicher nicht. Sie waren nicht bereit für Deine Gesundheit zu kämpfen. Du wurdest in Deinem hohen Alter einfach fortgejagt. Weggeworfen, wie ein alter, dreckiger Lappen… Zerrissen von dem Kummer über den Verlust Deiner Familie, fanden Dich unsere polnischen Tierschützer auf der Straße.

Nach eingehender Untersuchung beim Tierarzt, kam die niederschmetternde Diagnose! Du hattest Prostatakrebs! Deswegen wurdest Du einfach entsorgt. Die Kosten für Deine OP waren wohl zu hoch…

Unsere Tierschützer ließen den Krebs entfernen. Doch es haben sich weitere Metastasen im Dickdarm gebildet. Zu lange warst Du unbehandelt und der Krebs konnte sich ausweiten. Das ist nun der Dank für Deine jahrelange Loyalität Deinen Menschen gegenüber!

Am 15.04.2012 konnten wir Dich nach Deutschland holen. Hier hast Du das Glück erfahren, was Dir Jahre verwehrt wurde. Dein Pflegefrauchen hat alles für Dich getan. An Nichts hat es Dir gefehlt. Aber das Wichtigste war, dass Du endlich geliebt wurdest!

Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde. Dieser Tag, an dem wir Abschied nehmen müssen. Dieser Tag, an dem der Himmel seinen Engel zu sich ruft… Aber wir haben gehofft, dass dieser Tag nicht allzu schnell kommt.

Heute hat Dein Pflegefrauchen Dich gehen lassen. Es ging Dir sehr schlecht, Du konntest Dich kaum noch auf den Beinchen halten. Es wurde Zeit für Dich…

Wir sind unsagbar traurig, Dir nicht noch länger in Deine treuen Augen schauen zu können. Aber wir werden uns sicher wiedersehen. Da glauben wir fest dran… Machs gut, kleinen Mann!

Wir denken an Dich.
In unseren Herzen lebst Du weiter!
Dein 4animals! Team