You are hereHappy End bis 2013

Happy End bis 2013


Liebe Freunde, wir hoffen das wir durch den Umzug keine Nase vergessen haben! Sollte es dennoch so sein stellen wir Ihr Tier gerne mit einem Foto auf diese Seite!

Schreiben Sie uns einfach eine Mail! smiley

moniquejansen@for-animals.de

 

 

Cardamon

Cardamon konnte auch am 21.04.2013 mit und nach Deutschland reisen.
Hier wurde er schon sehnsüchtig erwartet.
Zusammen mit Czwartek konnte er in 68199 Mannheim sein neues Zuhause beziehen.
Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

 

Czwartek

Czwartek konnte auch am 21.04.2013 mit und nach Deutschland reisen.

 

Hier wurde er schon sehnsüchtig erwartet.

Zusammen mit Cardamon konnte er in 68199 Mannheim sein neues Zuhause beziehen.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Rozalka
 

Warum und wie Rozalka ins Tierheim kam, wissen wir nicht. Aber sie hat unsagbar gelitten und zog sich immer weiter zurück.

Es war ein Trauerspiel das mit anzusehen. Doch das Glück stand auf ihrer Seite! Rozalka durfte am 21.04.2013 mit uns nach Deutschland reisen, um hier von ihrer Familie in die Arme genommen zu

 

 werden!

Jetzt kann sie zur Ruhe kommen und die Liebe ihrer Familie genießen. Rozalka lebt jetzt in 58511 Lüdenscheid.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Milusia

Milusia wurde in Ostroda gefunden. Sie ist eine wunderbare Katze. Sie liebt sowohl die Menschen als auch andere Katzen.
Milusia konnte am 21.04.2013 mit uns nach Deutschland reisen und ihr neues Zuhause beziehen!

Sie lebt jetzt in 07639 Bad Klosterlausitz.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Bandzior
 

Bandzior wurde Anfang 2011 von seinen Besitzern im Tierheim abgegeben. Der arme Kater verlor sein Zuhause

und landete, wie so viele seiner Leidensgenossen ohne jegliche Schuld im Außengehege des Tierheims in Ostroda.

Das tat ihm nicht gut und so musste er schnell ein Zuhause finden. Er hatte Glück! Am 21.04.2013 konnte er mit uns nach Deutschland reisen - direkt in sein neues Zuhause!

Er lebt jetzt in 22299 Hamburg.

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Pedro

Der schüchterne Sonnenschein Pedro wurde zusammen mit seinen zwei Geschwistern Misza und Zuzia auf den Strassen Polens eingefangen und ins Tierheim von Starogard gebracht.
Dort wurden sie als erstes komplett auf den Kopf gestellt und untersucht! Er erfreute sich des Lebens und war dankbar für regelmäßiges Futter.

Am 21.04.2013 konnte er mit uns nach Deutschland reisen, um direkt bei seiner neuen Familie einzuziehen.

Er lebt jetzt in 78247 Hilzingen.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Poter

Die Sonne, die ihn wärmt, kann er nicht sehen…. Die Hände, die ihn streicheln, kann er nicht sehen… Artgenossen, die in begrüßen, kann er nicht sehen… Gefahren, die lauern, kann er nicht sehen…. Seine Welt liegt im Dunklen… Verborgen ist ihm alles Schöne auf dieser Welt. Er kann sich nur auf seine Nase und seine Ohren verlassen. Denn seine Menschen wollten ihm keine Hilfe sein…

Vermutlich ist das der Grund, warum man Poter ins Tierheim abgeschoben hat. Man wollte seine Sorge nicht teilen. Geschweige denn, etwas für ihn tun… Denn der kleine Poter ist blind!

Doch das Schicksal hatte für Poter noch viel Glück im Gepäck! Er sollte sein Leben nicht hinter Gittern verbringen!

Am 21.04.2013 konnte Poter mit uns nach Deutschland reisen. Hier wurde er von seiner neuen Familie in die Arme geschlossen. Nun darf er endlich im Kreise seiner Familie glücklich leben. Er kann sich darauf verlassen, dass er jede Unterstützung bekommt! Denn er wird von seinen Menschen geliebt!

Poter lebt jetzt in 27574 Bremerhaven.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Mucha

Unsere Tierschützer wurden von einer Frau angerufen, die gerade Schreckliches beobachten hat!

Eine bildhübsche Hündin wurde aus einem Auto geworfen. Noch eher die Frau sich das Kennzeichen merken konnte, war das Auto auch schon verschwunden! Und die Hündin lief völlig irritiert auf der Straße umher. Sie weinte, schrie und suchte….

Wir konnten Mucha mit nach Deutschland bringen und direkt ihrer neuen Familie übergeben. Mucha ist endlich angekommen!

Mucha lebt jetzt in 57520 Niederdreisbach.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Sanda

Sanda kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am 01.03.2013 konnte Sanda das Tierheim verlassen und in Deutschland eine Pflegestelle beziehen.

Lang hat es nicht gedauert. Am 25.04.2013 konnte Sanda sein endgültiges Zuhause erkunden.

Er lebt jetzt in 45257 Essen.

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Mazda

…ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt waren es 9 Geschwister. 7 dieser wunderbaren Geschöpfe haben wir übernommen.

Am 21.04.2013 hat sie ihre Pfoten auf deutschen Boden gesetzt und wurde von ihrer neuen Familie übernommen.

Mazda lebt jetzt in 59065 Hamm.

 

 

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Milchnase Hero

Hero ist sicherlich eins der schönsten Fohlen in diesem Jahr. Ein
Dunkelfuchs ist im Allgemeinen sehr beliebt, dazu sein weiches, glattes Fell
und seine schön gezeichnete Blesse. Seine 2 Stiefel bilden einen schönen Kontrast dazu.
Hero ist sicherlich auch eines der schmusigsten Fohlen und zu dem ein Freiberger mit sehr geringem Fremdblutanteil. Er ist Selbstbewusst, aber keinesfalls zu frech. Eher hat er Charme mit dem er einen Jeden schnell um den Finger wickelt. Hero hat bei der Fohlenschau in der Schweiz eine Spitzenpunktierung bekommen und er hatte viele Interessenten. Aus diesem Grund hätten wir ihn um ein Haar in der Schweiz gelassen. Warum er aber nicht vermittelt wurde konnten wir nicht verstehen, es hat uns stutzig gemacht und so haben wir ihn aus Sicherheitsgründen übernommen. Wir waren sicher ihn auch von Deutschland aus gut vermitteln zu können.

Hero kam, sah und siegte. Von Anfang an hatte er ein wahnsinniges Urvertrauen in den Menschen, war durch und durch unkompliziert und anhänglich. Seine weiche Nase befindet sich meistens dort wo der Mensch ist. Entweder in der Jackentasche oder aber am Hemdkragen. Am allerliebsten wird er jedoch geküsst, da hält er ganz still. Berührungen sind für ihn das Größte. Unter anderen Umständen wäre er mit Sicherheit schon vermittelt und stünde nicht mehr in unserem Stall.

Nach Heros Ankunft jedoch fiel uns recht schnell ein heller Fleck in seinem linken Auge auf. Ein Tierarzt diagnostizierte wenige Tage später die Verkümmerung des linken Sehnervs. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies eine Fehlentwicklung, entstanden während der embryonalen Phase, ist liegt nah.

So schien sein neues Zuhause lange auf sich warten zu lassen.

Doch es kam anders! Abermals siegte Hero durch seine Freundlichkeit und durch seinen Charme! Seine neuen Besitzer konnten ihm nicht widerstehen.

So lebt der kleine Mann nun in 52379 Langerwehe-Merode und läßt es sich guut gehen!

 



Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!
 Honda, jetzt Kia

… ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt waren es 9 Geschwister. 7 dieser wunderbaren Geschöpfe haben wir übernommen.

Wir konnten am 21.04.2013 Kia mit nach Deutschland bringen und sie in unserer Auffangstation aufnehmen!

Das sollte ein kurzer Aufenthalt werden, denn am 02.05.2013 durfte die Maus bereits in ihr neues Zuhause ziehen.

Sie lebt jetzt in 45355 Essen.

 

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Marea

Marea teilt das traurige und grausame Schicksal vieler spanischer Hunde.

Einsam, verlassen und abgelehnt - und dennoch hat sie sich zu einem liebevollen und verträglichen Hund entwickelt.

Ein Hund, der die Wesensmerkmale einer Bracke gegenüber Mensch und Tier zeigt: anhänglich, feinfühlig und wesensfest. Gegenüber Kindern verhält sie sich sehr lieb, so dass auch einer Vermittlung in eine Familie nichts im Wege steht!

Und so konnten wir auch für Marea ein Zuhause finden.

Sie lebt in 46045 Oberhausen.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Roberto

Kater Roberto ist ca. ein halbes Jahr alt. Er hatte das Glück im Dezember aus dem kalten Tierheim in Ostroda in ein zu Hause in Wuppertal ziehen zu können. Leider kann er in diesem zu Hause nicht bleiben, da der bereits dort lebende Kater Roberto überhaupt nicht akzeptiert, sich sehr zurückgezogen hat und unter der Situation leidet.

Roberto konnte dann zu unserer Steffi in Pflege. Und es kam, ie es kommen musste: der feine Kerl hat das Herz von Steffi erobert und darf nun dort bleiben!

Er lebt jetzt in 44879 Bochum.
 


 

Wir wünschen ihm und Steffi alles Gute! Vectra, jetzt Sophie

…ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt waren es 9 Geschwister. 7 dieser wunderbaren Geschöpfe haben wir übernommen.

Wir konnten am 21.04.2013 Kia mit nach Deutschland bringen und sie in unserer Auffangstation aufnehmen!

Das sollte ein kurzer Aufenthalt werden, denn am 03.05.2013 durfte die Maus bereits in ihr neues Zuhause ziehen.

Sie lebt jetzt in 47198 Duisburg.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

 

Joe

wurde schwer verletzt auf der Straße gefunden. Die rumänischen Tierschützer können nicht sagen, ob er einen Unfall hatte oder ob man ihn misshandelt hat! Aber sein Vorderbeinchen war nicht mehr zu retten. Es musste abgenommen werden, denn Joe hatte Schmerzen und die Verletzung hätte ihn das Leben kosten können!

Am 12.10.2012 konnte Joe seine Reise nach Deutschland antreten und wartete bei seiner Pflegefamilie auf seine Menschen!

Doch das lange Warten wurde Joe zu dumm und er tat alles daran, seine Pflegefamilie zu überzeugen. Denn da fühlte er sich wohl und glücklich!
Joe hat gewonnen! Er darf nun bei seiner Pflegefamilie bleiben und lebt jetzt in 27305 Süstedt!
Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Mat, glücklich im zweiten Anlauf!

 


Mat kam im Jahr 2012, im September, mit seinem Bruder Szach nach Deutschland in eine gemeinsame Pflegestelle. Dort hat er sich gut entwickelt und wurde nach einigen Wochen vermittelt und konnte in sein neues zu Hause ziehen.

Mat kam leider nach einem halben Jahr aus der Vermittlung wieder zurück. Nun ist er wieder auf seiner alten Pflegestelle. Dort hat Mat sich auch auf Anhieb sehr gut wieder in sein altes Rudel integriert und versteht sich auch immer noch problemlos mit den vorhandenen Katzen.

Im zweiten Anlauf hat Mat nun eine Familie gefunden.

Er lebt jetzt in 45357 Essen.

 

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Parys

Parys wird als absolut problemloser und zauberhafter Hund beschrieben, der überall hin passt. Er liebt die Menschen und genießt jede Sekunde der Gemeinsamkeit. Er ist ein wahrer Begleiter durch dick und dünn. Er ist kein Langweiler, aber auch kein hyperaktiver Hund. Alles bleibt im Rahmen.

So konnte Parys am 21.04.2013 in unsere HAST einziehen und fand bald darauf seine tolle Familie.

Parys lebt jetzt in 40721 Hilden.

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Salvador

Salvador kommt aus Rumänien. Fast sein ganzes bisheriges Leben hat Salvador in der Smeura verbracht und das hat leider auch seine Spuren hinterlassen! Er hat das ein oder andere Kilo zuviel! Damit keine Beißereien durch Futterneid entstehen, sind die Näpfe immer gut gefüllt in der Smeura! Wahrscheinlich hat unser Salvador das ausgenutzt und es sich schmecken lassen!

Doch Salvador konnte in unserer HAST vorübergehend einziehen. Dort zeigteer sich von seiner besten Seite. Durch seine liebe Art ließ das neue Zuhause nicht lange auf sich warten!

Salvi lebt jetzt in 44329 Dortmund.

 

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und siener neuen Familie alles Gute! Opel, jetzt Paule

Paule ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt waren es 9 Geschwister. 7 dieser wunderbaren Geschöpfe haben wir übernommen.

Wir haben keinerlei Angaben, warum sie als Welpen im Tierheim gelandet sind, wo ihre Mutter abgeblieben ist oder wie ihr kurzes Leben bisher verlaufen ist.

Wir wissen aber, dass diese kleinen unschuldigen Geschöpfe Hilfe benötigen, damit sie eine geregelte und sichere Zukunft haben!

Wir konnten am 21.04.2013 Paule mit nach Deutschland bringen und ihn in unserer Auffangstation aufnehmen!

Lange musste der Schatz nicht warten. Er konnte schnell in sein eigenes Zuhause umziehen.

Paule lebt jetzt in 57234 Wilnsdorf.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Fazi

„Lässt du mich zu dir auf die Couch?!“

Wer könnte einem derart niedlichen Rüden wohl solch einen Wunsch abschlagen? Einer überaus liebevollen Seele, der sich mit seinem fröhlichen Wesen in alle Herzen „lächelt“!

Am 21.04.2013 konnte Fazi seine Reise nach Deutschland antreten und bereitete der Pflegefamilie große Freude!

So hat es nicht lange gedauert und Fazi konnte sein eigenes "Reich" beziehen!

Er lebt jetzt in 10961 Berlin.

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Maya

Maya ist eine junge und sehr aktive Husky Dame. Den Anteil weißer Schäferhund in ihr fällt kaum auf. Ihre Mutter Leike wurde im Februar 2011 in Detmold ausgesetzt. Sie war trächtig und musste dringend eine Zuhause finden. Glücklicherweise kam sie in einem tollen Zuhause in Hagen unter und bekam dort ihre 7 Welpen. 5 helle und 2 dunkle. Maya ist das einzige dunkle Mädchen und ihrer Mutter optisch und vom Wesen her sehr ähnlich.

Maya hat ein fantastisches Sozialverhalten, ist extrem lauffreudig und verspielt. Mit Kindern und anderen Hunden ist sie problemlos verträglich. Maya braucht ein Zuhause wo sie huskygerecht bewegt wird. Joggen, am Fahrrad laufen oder eben Zugsport wären das Optimun für sie.
Für 2 kleine Gassi-Runden am Tag ist sie absolut ungeeignet.

Im zweiten Anlauf hat Maya ein schönes Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt in 49504 Lotte.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Blue

Blue kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch der hübsche Blue hatte Glück! Er wurde unter den vielen Hunden entdeckt, fotografiert und dann in dem Rundbrief der Tierhilfe Hoffung vorgestellt! Dort entdeckten wir ihn und es stand ganz schnell fest - Blue muß nach Deutschland kommen! Es muß doch möglich sein für so einen charismatischen Hund eine neue Familie zu finden!

Am 10.05.2013 kam Blue in der HAST an und innerhalb weniger Minuten hatte er alle Herzen erobert! Blue ist ein herzensguter Hund voller Charme!

So fand Blue schnell ein eigens Zuhause.

Er lebt jetzt in 45892 Gelsenkirchen.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

Floh-Ferdek

Floh-Ferdek hat eine grausame Zeit hinter sich, über die wir am liebsten gar nicht sprechen möchten, aber vielleicht hilft es ihm, nun liebe Menschen zu finden, die ihn so lieben und beschützen wie er es verdient hat!

Floh-Ferdek wurde von seiner früheren Besitzerin mitten im Winter bei -30° Grad draußen erbarmungslos angekettet, damit er erfriert. Er hatte keinen Schutz vor der Kälte und dem Schnee, er bekam kein Futter oder Wasser und er war mutterseelen alleine!

Niemand hörte Floh-Ferdeks bellen! Sein verzweifeltes Weinen und Jaulen wurde von der Besitzerin und den umliegenden Nachbarn einfach ignoriert!
Wie grausam können Menschen sein?

Zum Glück für Floh-Ferdek hatten ihn nicht alle ignoriert und er konnte noch rechtzeitig befreit werden. Die ehem. Besitzerin wurde wegen „Misshandlung“ vor Gericht gestellt und verurteilt!

Auf unserer Internetseite wurde er von seinen neuen Menschen entdeckt! Kurzerhand konnte Floh das Tierheim verlassen und wurde von seinen neuen Menschen in die Arme geschlossen!

Floh lebt jetzt in 44229 Dortmund.
 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!
Emma

Emma ist eine junge Jack Russel Hündin, die bei einer unserer Vermittlerinnen abgegeben worden ist. Bei ihrer Vorbesitzerin hat sie zusammen mit einer älteren Jack Russel Hündin gelebt und war den größten Teil des Tages mit am Stall.

Leider haben sich die Lebensumstände geändert, sodass Emma dort nicht mehr länger bleiben konnte.

Wir haben ein neues Zuhause für Emma gesucht und auch gefunden.

Emma lebt jetzt in 46569 Hünxe.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Laura

Laura wurde in Spanien in einer Tötungsstation abgegeben. Dort sollte sie den Tod finden...

Spanische Tierschützer haben Laura dort freigekauft und wir konnten die Maus am 19.04.13 nach Deutschland holen.

Bei ihrer Pflegefamilie sollte Laura sich von der Vergangenheit erholen, bevor sie ihre neue Familie sucht. Doch so weit kam es garnicht! Laura hat becshlossen, dass ihr die jetzige Familie gefällt und hat alles daran gesetzt dort zu bleiben!

Das ist ihr auch gelungen! Laura ist bei der Pflegefamilie nicht mehr wegzudenken und lebt
in 47441 Moers.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Fuchs, jetzt Ducky

Am 01.07.2012 konnten wir Ducky nach Deutschland holen und in eine liebevolle Pflegestelle geben. Dort wurde er liebevoll umsorgt und geliebt.

Nach fast einem Jahr kam eine Anfrage für ihn. Doch diemussten wir leider absagen, denn die Pflegefamilie konnte sich nach dieser Zeit nicht mehr von Ducky trennen.

Sie haben alle Höhen und tiefen mit dem kleinen Kerl durchlebt. Eine Trennung war unmöglich. Denn auch Ducky fühlt sich dort Zuhause!

Er darf jetzt dauerhaft 44263 Dortmund sein Zuhause nennen!    

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Bob, jetzt Paul

Bon kam am 08.06.2013 aus einem rumänischen Tierheim in unsere HAST. Der kleine Mann verzauberte Herzen und musste nicht lange auf seine neue Familie warten.

Heute lebt Bob, jetzt Paul, in 46244 Bottrop!

 

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Jenny, jetzt Fine

Finchen kam Ende 2011 nach Deutschland und hat eine tolle Familie gefunden. Leider musste Fine wieder ausziehen. Das Schicksal hat es nicht gut gemeint.

Fine kam in die Obhut unserer Patricia und dort stellte man eine unheilbare Krankheit fest. Fine wurde vom Tierarzt gut eingestellt. Doch eine Vermittlung schien ein Problem zu werden...

Doch da hatten wir uns getäuscht! Fine fand schnell, trotz Krankheit, eine neue Familie. Ihr liebes Wesen hatte überzeugt!

Finchen lebt heute in 45481 Mülheim/Ruhr!

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Lilly

Die zauberhafte Lilly kommt aus Rumänien.

Am 08.06.2013 kam Lilly in der HAST an und innerhalb weniger Minuten hatte sie alle Herzen erobert! Sie ist eine lustige kleine Hündin die einfach nur versucht dem Menschen zu gefallen in der Hoffnung eine Streicheleinheit abzustauben! Nebenbei ist sie noch wunderhübsch!

Lange musste sie nicht auf ihre neue Familie warten. Bereits am 17.06.2013 durfte sie die HAST wieder verlassen und lebt nun in 42399 Wuppertal.

 

 

 

 

 

 

 

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Felix

Felix kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort eine von vielen notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch der niedliche dreibeinige Felix hatte Glück im Unglück! Er durfte nach Deutschland ausreisen und hat hier eine liebevolle und erfahrene Pflegestelle gefunden.

Was genau mit dem kleinen Mann passiert ist, können wir nicht genau sagen! Wahrscheinlich wurde er schon als kleiner Welpe auf der Straße angefahren! Zum Glück wurde er dann zur Tierhilfe Hoffnung in die Smeura gebracht und es wurde ihm geholfen! Seine ersten Spaziergänge hat er schon mit Bravour in der neuen Pflegestelle gemeißtert! Es fehlt ihm zwar noch etwas Kondition, aber das hält ihn nicht davon ab mit seinen neuen Hundefreunden nach Herzenslust zu spielen!

Obwohl der kleine Felix schon so ein Schicksal erleiden mußte, hat er sich davon nicht einschüchtern lassen! Er genießt das Leben in vollen Zügen und es fehlt ihm nur noch ein endgültiges Zuhause um vollkommen glücklich zu sein!

Felix hat sein Zuhause bei einer Tierkommunikatorin gefunden. Er lebt jetzt in 67227 Frankenthal.

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

Seldon

Der kleine Seldon wurde von "Gegen Tierelend in Ungarn e.V." übernommen. Sie haben den kleinen Kerl aus einer Tötung gerettet, bevor sein junges Leben ausgelöscht wurde!

Wir haben für Seldon eine Pflegestelle gefunden und er konnte am 06.07.2013 nach Deutschland einreisen. Hier sollte er endlich anfangen sien Leben zu genießen. Lange konnte sich seine Pflegefamilie an seinem fröhlichen Wesen nicht erfreuen. Denn binnen weniger Tage fand ihn seine neue Familie!

Seldon lebt jetzt in 21029 Bergedorf!

 

 

 

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Olaf

Das ist der süße Olaf! Er ist eine ganz liebe Seele, der lange bei eine obdachlosen Menschen gelebt hat. Daher ist Olaf an eine gewissen Freiheit gewöhnt. Den ganzen Tag durfte er machen, was er wollte. Dann kam er ins Tierheim. Zu gern würde er wieder zu einem Menschen gehören!

Am 21.04.2013 konnte Olaf seine Reise nach Deutschland antreten und bei seiner Pflegefamilie einziehen. Dort wurde er binnen kurzer Zeit unabkömmlich.... Olaf hat es geschafft! Mit seinem Charme hat er die ganze Familie um die Pfote gewickelt!

Er lebt jetzt in 44329 Dortmund.

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Viking

Viking ist ein tolles Pferd. Er ist sehr menschenbezogen und neugierig, kommt gleich, wenn man auf die Koppel kommt und möchte schmusen. Vor schnellen Bewegungen und lauten Stimmen/Geräuschen hat er Angst. Er läßt sich voll und ganz auf einen ein, verträgt es jedoch überhaupt nicht, wenn "sein" Mensch Angst hat, unsicher ist oder hektisch. Dann bekommt er es richtig mit der Angst zu tun. Bleibt man ruhig und sicher, ist er ein absolut cooles Kerlchen. Außerdem fließt auf jeden Fall "Clownblut" in seinen Adern, denn er kann absolut albern sein :-). Er ist eben ein richtiger Kumpel zum Lieb- und Spasshaben!

Viking konnten wir im November 2012 vor dem Schlachter retten! Die Milchnase kam nach Deutschland und setzte Herzen in Flammen!

Nun lebt er in 31171 Nordstemmen.

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Terry

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen. Doch die Möglichkeiten dieser Privatpersonen sind leider begrenzt. Generell ist eine Rettung über die Landesgrenzen hinaus sehr schwierig. So haben wir unbürokratisch zugestimmt, hier zu übernehmen!

Am 22.09.2012 konnte Terry seine Reise nach Deutschland antreten. Doch seine Pechsträne wollte nicht enden. Mehrfach verlor er unverschuldet seine Pflegestelle. Zuletzt mussten wir den kleinen Kerl in unserer HAST unterbringen. Wir haben alles getan, um es Terry so schön wie möglich zu machen. Aber ein Zustand war das nicht, obwohl Terry immer gut gelaunt war.

Doch Gut Ding will Weile haben! Terry wurde dafür entschädigt und hat eine ganz tolle Familie gefunden! Er ist glücklich endlich zu einem Menschen zu gehören! Er hat jetzt alles Glück der Erde bei ganz tollen Menschen gefunden!

Er lebt jetzt in 46284 Dorsten!

Wir sind glücklich und wünschen Terry und seiner neuen Familie alls Gute!
 


Czarus

Der kleine Czarus konnt eim Juni 2013 sein neues Zuhause beziehen. Er hatt eim Tierheim vergeblich nach seinen Menschen ausschau gehalten.

Liebe Menschen haben ihn privat aus dem Tierheim geholt.

Heute lebt Czarus glücklich in Wuppertal.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Abby-Lotta

Abby-Lotta konnten wir am 15.02.2013 in unser Arme schließen. Sie konnte von rumäniens Straßen gerettet und in das Tierheim gegeben werden. Dort wartete sie mit 3500 Hunden auf ihr großes Glück.

Wir haben eine Pflegestelle gefunden und so konnte Abby-Lotta einreisen. Ihre Pflegefamilie beschrieb sie so:

„Abby-Lotta, die von mir inzwischen Lotta gerufen wird, ist ein kleine kecke, fröhliche und unkomplizierte Hündin.

Lotta war von Anfang an stubenrein und versteht sich gut mit anderen Hunden. Sie ist sehr menschenbezogen, kuschelt, tobt und spielt gerne. Lotta geht gerne spazieren und geht dabei schön an der Leine. Autofahren ist für sie kein Problem und auch kann man sie für einige Stunden alleine lassen. Sie legt sich dann in Ihr Körbchen und ist ruhig.“

Kurz nach dieser Beschreibung sollte für Abby-Lotta ein neues Leben anfangen! Denn ihre Pflegefamilie wollte sich nicht mehr von ihr trennen! Zu sehr war sie ihnen ans Herz gewachsen!

Heute lebt sie in 59846 Sundern - Langscheid.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!

Trzynasty

Nasty und sein Bruder Piatek streunten in Polen in einer kleinen Stadt umher. Sie wurden von Tierheimleuten aufgegriffen udn ins Tierheim gebracht. Am 22.03.2012 haben wir ihn nach Deutschland geholt.

Hier hat er nun seine Familie gefunden und lebt in 47803 Krefeld.

 


Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute! Docent

Lange hat Docent auf seine Menschen in dem polnischen Tierheim gewartet. Lange blieb er unbemerkt, obwohl er eine Seele ist...

Wir haben ihn, mit Hilfe lieber Menschen, nach Deutschland holen können. Zur Pflege sollte er bei ihnen bleiben. Doch dazu kam es nicht....

Docent wurde vom Fleck weg adoptiert. Ein Familienmitglied konnte seinem Charme nicht widerstehen. Nun lebt Docent, wo er ursprünglich zu Pflege bleiben sollte, ganz in 45481 Mülheim.

 

 

 


 

Wir freuen usn sehr für den kleinen Mann udn wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Mikolaj

Seine Geschichte hat uns Jahre beschäftigt. So lange kennen wir Miko schon und konnten doch nicht helfen. Jahre saß er schon in im polnischen Tierheim. Erst in Einzelhaft - wegen angeblicher Unverträglichkeit. Dabei konnte er, wie sich augenscheinlich rausstellte, nie etwas für eine Beisserei. Er war immer das Opfer...

Er hat schon die schlimmsten Zeiten des Tierheims kennen gelernt und wurde damals dort so sehr zerbissen, dass eine Hälfte seines Kinns zerissen war. Nach dem Umbruch und der Übernahme des Tierheims durch Otoz, hat man sogar das Geld aufgebracht um ihm das Gesicht in einer Operation wieder nähen zu lassen. Nur in der Hoffnung, dass Mikolaj dann vielleicht nicht für immer im Tierheim bleiben muss. Der Plan schien aufzugehen und er konnte für kurze Zeit in Polen endlich vermittelt werden. Er lebte bei einem Mann auf dem Land, doch schnell wurde er ihm zu alt und so wurde Mikolaj gegen einen jungen Hund eingetauscht. Er wurde wieder ins Tierheim gebracht und wartete und wartet und wartet..... auf was wußte er nicht mehr genau.... Sein Schicksal schien besiegelt.

Doch das Schicksal wendete das Blatt. Menschen hatten Mitleid und bewarben sich um ihn. Wir konnten noch keinen Fahrttermin festlegen und so schien das Glück für Miko weiter zu ziehen. Wer würde denn schon so lange auf ihn warten?

Doch sie warteten! Kurzerhand haben uns liebe Menschen geholfen und so konnte Miko reisen. Die Freude im Tierheim war riesig! Nicht weniger als unsere!

Miko konnte am 14.07.2013 von seiner neuen Familie in die Arme genommen werden! Er lebt jetzt mit zwei weiteren Rüden in 04683 Naunhof!

Wir sind so glücklich Miko dort zu wissen! Fern von Einzelhaft, Trauer und kalten Betonböden!

Er wird geliebt und genießt sichtlich sein neu gewonnenes Leben!

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles erdenklich Gute!

 


 

Murzyn

Lange haben wir zusammen mit Murzi davon geträumt ihn aus dem Tierheim zu holen. Lange haben wir gesucht, um ihm eine Pflegestelle zu ermöglichen. Doch gefunden hat Murzi eine Endstelle! Meistens kommt es unverhofft....

Murzi wurde in Polen auf seine Reise vorbereitet und wir konnten ihn am 14.07.2013 in Empfang nehmen! Schnell reiste er weiter in sein neues Zuhause! Dort wurde er nicht wenigiger herzlich begrüßt!

Murzi lebt jetzt in 52525 Heinsberg.

 


 

Wir freuen uns sehr für ihn und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute! Kia, jetzt Roxy

… ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt waren es 9 Geschwister. 7 dieser wunderbaren Geschöpfe haben wir übernommen.

Wir haben keinerlei Angaben, warum sie als Welpen im Tierheim gelandet sind, wo ihre Mutter abgeblieben ist oder wie ihr kurzes Leben bisher verlaufen ist.

Wir konnten Roxi am 21.04.2013 mit nach Deutschland bringen und sie in sie in die Obhut unserer Pflegestelle geben!

Am 16.07.2013 hat Roxy ihr neues Zuhause bezogen und lebt jetzt in 44269 Dortmund.

 

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Jay-Jay

Jay konnten wir aus einem völlig überfüllten Tierheim in Rumänien übernehmen.

Schnell war eine Pflegestelle für den Süßen gefunden und er konnte am 28.06.2013 in Dettelbach einziehen. Der Pflegefamilie bereitete er große Freude durch sein sonniges Gemüt.

So hat es auch nicht lange gedauert und seine Familie war gefunden.

Nun lebt der kleine Mann seit Juli 2013 in 97076 Würzburg.

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Roco

Roco haben wir aus einem rumänischen Tierheim übernommen. Am 08.06.2013 konnte er in unsere HAST einziehen und sich entwickeln.

Die Frohnatur eroberte schnell Herzen!

Am 16.07.2013 durfte er seine Koffer packen und lebt jetzt in 45481 Mülheim an der Ruhr.
 


 

Wir wüncshen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Milchnase Gismo

Auch unser Gismo hat sein neues Zuhause gefunden.

Am 04.12.2012 wurde er in Deutschland von seiner Pflegefamilie empfangen. Er zeigte sich von seiner besten Seite und fand nun auch sein eigenes Zuhause.

Gismo, jetzt Leonardo, lebt seit dem 28.07.2013 in 51515 Kürten.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Paka

Das ist unsere liebe Paka mit dem bezaubernden Lächeln. Dabei ist ihr gar nicht nach Lachen zumute. Viel zu lange saß sie schon in ihrem Zwinger. Viel zu lange entbehrte sie schon die Liebe ihres Menschen. Viel zu lange war sie schon nur eine von den vielen Fellnasen, die niemand lieben wollte…

Doch das Glück kehrte bei Paka noch mal ein. Eigens haben ihre neuen Menschen sie persönlich im Tierheim abgeholt. Sie haben für Paka den weiten Weg auf sich genommen, um sie nicht noch länger im Tierheim zu wissen!

Es war Liebe auf den ersten Blick in Ostroda und alle sind froh Paka endlich bei sich zu haben!

Wir bedanken uns für den selbstlosen Einsatz!

Paka lebt jetzt in 45481 Mülheim an der Ruhr.

 

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Milchnase Dario

Nun durfte auch unsere Milchnase Dario in sein neues Zuhause ziehen.

Am 04.12.2012 ist er in Deutschland angekommen, nachdem wir ihn freigekauft haben. In seiner Pflegestelle taute der Süße immer mehr auf und zeigte welch sonniges Gemüt in ihm steckt! Ducrh und durch ein liebevoller Freiberger!

Dario lebt nun in 89195 Staig.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Verona, jetzt Pia

Verona kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am 28.06.2013 kam Verona in der HAST an und innerhalb weniger Minuten hatte er alle Herzen erobert! Sie ist eine lustige kleine Hündin die einfach nur versucht dem Menschen zu gefallen in der Hoffnung eine Streicheleinheit abzustauben!

Sie hat ihre neue Familie gefunden und lebt nun in 46244 Bottrop.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Limos, das Warten hat ein Ende!

Lange saß Limo im Tierheim. Niemand wollten dieser Seele ein Zuhause geben. Tagein, tagaus Gitterstäbe, immer nur Gitterstäbe und einen harten Betonboden, der Rückzug nur möglich in der zugigen Hundehütte. Allein in seinem Zwinger, so lebt Limos seit vielen Jahren! Er ist im Tierheim alt geworden...

Wir hoffen und warben für ihn. Doch unsere Hoffnung war nicht gross. Er ist im Tierheim eben alt geworden. Könnte er sich - wenn Menschen ihn adoptieren wollten - an ein häusliches Miteiander gewöhnen? Nach so langer Zeit in seinem Gefängnis? ER KANN!!!

Am 11.08.2013 wurde Limo persönlich von seiner neuen Familie im Tierheim angeholt. Sie haben eine lange Fahrt auf sich genommen, um ihren Schatz abzuholen! Wir sind überglücklich und dankbar für diese glückliche Fügung!

Worte des Glücks der neuen Familie über Limo:
"Wir sind froh das wir ihn haben , er ist ein Baby u. doch ein Teenager ein gebündeltes Paket an Kraft die nicht gefordert wurde."

Wir sind zu Tränen gerührt vor Glück, Limo in dieser Familie zu wissen! DANKE! Limo lebt jetzt in 15236 Pillgram.

Wir wünschen Limo und seiner neuen Familie viele schöne und gemeinsame Stunden des Glücks!
 


 

Annemone

Unsere kleine Anni konnten wir aus Rumänien holen. Sie saß dort in einem überfüllten Tierheim und wartete auf ihre Menschen.

Am 10.05.2013 konnte Anni bei ihrer deutschen Pflegefamilie einziehen. Hier entwickelte sie sich super und zeigte sich von ihrer besten Seite.

Am 19.08.2013 stand der nächste Umzug an. Doch diesmal durfte Anni bei ihrer neuen Familie einziehen!

Anni lebt in 97292 Uettingen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!


 

Jezyna

Mat, Benia, Jezyna, Krusia, Majowka und Szach sind unerwünschte Welpen, die unter dem Tor des Tierheims einfach durchgeschoben wurden. Nachts, feige und rücksichtslos. Denn die Kleinen hätten sterben können, wenn sie in die Zwinger anderer Hunde gelaufen wären…

Die Überraschung war groß, als die Pfleger die Welpen entdecken. Sie lagen alle zusammen gekuschelt an einer Holzhütte und wärmten sich gegenseitig. Sofort wurden diese Seelen in das Büro des Tierheims gebracht und dort versorgt. Sie hatten sehr viel Durst und großen Hunger… Wenigstens hatten sie Glück, dass sie nicht direkt von dem Besitzer der Hündin ertränkt wurden…

Am 30.09.2012 konnte Jezyna ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen!

Doch dazu kommt es nicht mehr! Jezyna darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben. Sie ist dort nicht mehr wegzudenken!

Jezyna lebt jetzt in 45889 Gelsenkirchen.

 


 

Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute! Finn

Finn kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben… Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Wir konnten ihm die Reise ins Glück ermöglichen undbrachten ihn in unserer HAST unter. Dort hat er auf seine neue Familie gewartet.

Am 09.12.2012 war es endlich soweit! Finn durfte sein kleines Köfferchen packen und in sein eigenes Zuhause ziehen!

Finn lebt jetzt in 46483 Wesel.

 

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Pietry

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Doch die Möglichkeiten dieser Privatpersonen sind leider begrenzt. Generell ist eine Rettung über die Landesgrenzen hinaus sehr schwierig. So haben wir unbürokratisch zugestimmt, hier zu übernehmen!

Am 08.09.2012 konnte Pietry seine Reise nach Deutschland antreten und wartete bei seiner Pflegefamilie auf seine Menschen.

Die fanden sich sehr bald ein und Pietry konnte sein neues Zuhause beziehen.

Pietry lebt jetzt in 37627 Stadtoldendorf.

 


 

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Roberto, jetzt Shifu

Auch der bildhübsche Roberto mit seinen vier weiße Socken und dem schwarzen Fleck an der Schnute hat seine Mutter viel zu früh verloren und geisterte alleine durch die Strassen Polens.

Von der Statur her ist klein Roberto sehr schlang gebaut, aber zusammen mit seiner einzigartigen Fellzeichnung, ist er einfach nur wunderhübsch.

Wir konnten für den kleinen Mann ein neues Zuhause finden! Seine Familie konnte seine Ankunft kaum noch erwarten. Am 09.12.2012 war es endlich soweit! Roberte hatte seinen Platz auf der Reise gebucht und konnte von seiner Familie in die Arme geschlossen werden!

Roberto lebt jetzt in 42275 Wuppertal.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Sheba

Sheba ist bereits ihr ganzes Leben im Tierheim. Sie wurde im April 2007 als kleines Baby in eine Tasche gesteckt und über den Zaun des Tierheims geworfen.

Seit dieser Zeit war das Tierheim ihre ganze Welt! Doch das Glück war auf ihrer Seite! Am 09.12.2012 konnte Sheba mit und in Deutschland einreisen. Sie wurde an Ankunfstag schon sehnsüchtig von ihrer neuen Familie erwartet.

Sheba lebt jetzt in 44798 Bochum.
 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Rihanna

Rihanna hat ihren Namen von der gleichnamigen Sängerin bekommen, weil sie genauso eine kleine Kämpfernatur ist. Sie hat die kalten Nächte überlebt! Ohne Essen und ohne ihre Mutter! Noch so klein und trotzdem schon so viel Lebenswillen!

Und das wurde belohnt! Rhianna hat eine Familie gefunden. Sie hat offensichtlich nie aufgehört daran zu glauben...

Am 09.12.2012 konnte von ihrer neuen Familie in die Arme genommen werden! Rhianna lebt jetzt im schönen 6114 Susteren (NL).


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Silvester

Über Silvester wissen wir nicht viel. Er hat sich im Tierheim als ängstlich, aber durchaus zugänglich gezeigt. Er machte Fortschritte und wurde von Tag zu Tag immer offener.

Auch er fand seine eigene Familie. Und das schöne daran ist: Er darf zusammen mit unserem Chip seine Welt erkunden! Am 09.12.2012 durften sie in ihr neues Heim einziehen.

Die beiden Samtpfoten leben jetzt in 51674 Wiehl!


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute! Chip

Auch Chip ist eine arme Seele, die ein Leben ihm Tierheim fristen muss. Seine Vorgeschichte ist uns unbekannt, aber er ist dem Menschen sehr zugetan. Seinen Pflegern bereitete es viel Freude.

Auch er fand seine eigene Familie. Und das schöne daran ist: Er darf zusammen mit unserem Silvester seine Welt erkunden! Am 09.12.2012 durften sie in ihr neues Heim einziehen.

Die beiden Samtpfoten leben jetzt in 51674 Wiehl!


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute! Felinek

Durch das sehr seidigweiche längere Fell, vermuten wir, dass einer seiner Vorfahren eine Britisch Langhaar Katze gewesen sein könnte, von der er sein Aussehen geerbt hat.

Aber nicht nur Felineks ausgesprochene Schönheit fällt sofort ins Auge, sondern auch seinee Art der Kommunikation. Sobald die Pfleger in seine Nähe kommen, fängt Felinek an zu erzählen und er hat wirklich sehr viel zu erzählen. Dabei sucht er immer den Blickkontakt zu demjenigen, mit dem er gerade spricht.

Am 09.12.2012 konnte er von seiner Familie in die Arme geschlossen werden. Zusammen mit Maluta wird er nun ein schönes Leben in 66606 St. Wedel führen.


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute! Maluta

Maluta hatte großes Glück. Sie wurde auf der Autobahn von tierlieben menschen aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Doch auch dort steht ihr keine rosige Zukunft bevor.

Am 09.12.2012 konnte sie von ihrer Familie in die Arme geschlossen werden. Zusammen mit Felinek wird sie nun ein schönes Leben in 66606 St. Wedel führen.


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute! Grey

Grey ist alt geworden... Alt, grau, einsam... Einsam hinter Gittern in einem polnischen Tierheim! Wir wollten das ändern! Er sollte noch ein Mal die Liebe einer Familie kennenlernen! Doch einfach ist das leider nicht...

Doch sollte es für Grey einfach werden! Er hat eine Familie!! Eine Familie, die ihn vom ersten Tag an liebt! Genau so, wie er ist!

Grey konnte am 09.12.2012 in die Arme seines Frauchens sinken und sich geborgen fühlen! Grey hat tolle Menschen gefunden und lebt jetzt mit ihnen in 24539 Neumünster!
 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Walt

Walt ist ein echter Teddybär! Trotz seiner Größe ist er sanft und verschmust! Es saß schon sehr lange im Tierheim, dabei ist er sehr brav und gut erzogen. Er kennt viele Kommandos, geht super gut an der Leine. Walt ist einfach nur lieb. Sogar sehr jungere Volontäre hatten keine Probleme mit ihm spazieren zu gehen.

Für Walt suchten wir dringend eine Familie. Er sollte den Status "Tierheimhund" endgültig ablegen dürfen! Und das kann er auch.

Seit dem 09.12.2012 lebt er, zusammen mit Disney, in 21444 Vierhöfen.


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute!  Disney

Disney ist ein alter, sehr sanfter Rüde, der schon seit einer Ewigkeit im Tierheim sitzt. Er geht erst seit Oktober spazieren. Vorher hatte er zu viel Angst, da er jahrelang keinen Kontakt zu Menschen hatte. Er hatte Angst vor dem Halsband, vor dem bellen von Artgenossen, einfach vor allem …

Jetzt hat Disney aber eine Chance! Er konnte am 09.12.2012 nach Deutschland reisen und direkt sein neues Zuhause beziehen! Dort lebt er nun mit Walt zusammen!

Die beiden leben jetzt in 21444 Vierhöfen.

 


Wir wünschen den beiden und ihrer neuen Familie alles Gute! Lory

Lory ist eine liebe Seele, deren Tod gewünscht war. Sie wurde von ihren Besitzern einfach in der spanischen Tötung abgegeben. Einfach so… Herzlos, gewissenlos… Sie wurde in diese Welt geboren um jung zu sterben… Durch Menschenhand!

Wir konnten sie am 26.08.2012 nach Deutschland holen. Hier lebte die Maus wieder richtig auf.

Aber das schönste Geschenk sollte auf sich warten lassen. Ein neues Zuhause! Doch am 20.12.2012 war es endlich so weit" Lory wurfte umziehen!

Nun lebt die süße Maus in 58710 Menden!


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Ola, jetzt Ulla

Die kleine Ulla wurde alleine auf der Straße in Polen aufgegriffen. Unsere Tierschützer fragten an fast jeder Haustür in dem Dorf, ob man den Hund kennt. Aber niemand konnte oder wollte was sagen…. Ulla kam ins Tierheim und die Tierschützer hofften, sie würde abgeholt. Aber nach Tagen wurde ihnen klar, dass Ulla ausgesetzt wurde…...

Im Frühjahr diesen Jahres löste sie ihr Ticket nach Deutschland wo sie schon sehr schnell ein neues Zuhause bei einer netten Familie fand. Alles schien perfekt, doch nun muß die alleinerziehende Mutter ihre Selbstständigkeit aufgeben und Ulla kann nicht mehr mit zur Arbeit kommen. Sie wäre einfach zuviele Stunden alleine und dabei möchte sie ihren Menschen überall hin folgen! Für menschliche Zuwendung tut sie alles!

Im zweiten Anlauf fand Ulla eine tolle Familie. Sie lebt jetzt in 45899 Gelsenkirchen.

 


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute! Sira

DINGEND!!!!

Sira hat es nicht leicht gehabt in ihrem bisherigen Leben. Angeschafft wurde sie, als Welpe auf Korfu, von einem Tankstellenbesitzer, der sie als Wachhund an die Kette legte. Doch Sira mochte nicht aufpassen und Eindringlinge verscheuchen schon gar nicht. Dafür findet sie alle Menschen viel zu klasse. Jeder wird freudig begrüßt und am liebsten beschmust. Das wurde ihr zum Verhängnis und sie wurde einfach nicht mehr beachtet, bekam kaum Nahrung und Wasser.

Als sie zu uns in die Auffangstation kam, war sie Haut und Knochen. Doch Sira liebt es zu futtern, wie es sich für ein richtiges Labbimädchen gehört, und so erinnerte vom Äußeren schnell kaum noch etwas an die Vergangenheit. Sie hat dennoch eine spitzen Figur, denn neben Futter ist Bewegung Siras Hobby. Am liebsten würde das feine Mädchen den ganzen Tag mit Laufspielen und Herumtollen verbringen.

Sie scheint alles nachholen zu wollen, was sie zuvor, als Kettenhund, verpasst hat. Sie ist ein echtes Energiebündel und kein „Nebenbei-Hund“. Man muss sich mit ihr beschäftigen, sie auslasten.

Das ist dann auch schon ihr Problem, beziehungsweise, das der Menschen bei denen sie auf ein Zuhause gehofft hatte. Sira möchte immer mittendrin sein! Spielen, laufen und schmusen dürfen.

Sira ist stubenrein, beherrscht die einfachen Grundkommandos, wie „sitz“ und „platz“, kann Auto und Bahn (mit-)fahren und bleibt problemlos stundenweise alleine. Sportliche Menschen die einen aktiven Begleiter suchen wären perfekt für sie;) Dann schenkt Sira all ihre Liebe zurück. Gerne kann auch ein Zweithund zum toben vorhanden sein, der Sira ein bisschen den Weg durchs Leben weist.

Nun ist es schon wieder so weit und Sira muss mal wieder aus ihrer Familie raus und zwar schnell...
Sie muss nun schon das 6 Mal umziehen, eine echte Katastrophe!

Der Mann der Familie hat von heute auf morgen die Familie verlassen und hat Frau, 2kleine Kinder und Sira zurück gelassen. Die Frau muss nun wieder voll arbeiten und kann sich nicht um Sira kümmern.

Sira ist durch das viele herumreichen nicht mehr der einfachste Hund, fordert viel Aufmerksamkeit und muss ausgelastet werden.
Kinder sind kein Problem, nur Kleintiere und Katzen gehen gar nicht. In Sira scheint neben dem Labbi ein Jagdhund zu stecken.

Sira scheint durch ihre Odyssee auch überhaupt nicht mehr alleine bleiben zu wollen. Sie braucht jemanden der Zeit hat mit ihr zu arbeiten, ihr zeigt, dass sie vertrauen kann, dann ist sie ein totales Schmusemonster und versucht zu gefallen.

Das ist Siras Geschichte. Ein befreundeter Verein hat seine Hilfe angeboten und für Sira das passende Zuhause gefunden. Nun ist Sira endlich angekommen udn darf ihr Leben genießen!


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!
 Michnase Canelle

Auch Canelle gehört zu den glücklichen Milchnasen, die wir vor dem Tod retten konnten.

Für sie brauchten wir nicht mal eine Pflegestelle zu suchen. Sie konten direkt in ihr Zuhause ziehen und lebt nun in Wuppertal.

 

 

 

 

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Kicia

Im zweiten Anlauf hat Kicia, jetzt Ole, sein neues Zuhuase gefunden. Der kleine Mann lebt seit dem 02.01.2013 in 53879 Euskirchen

 

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute. Wir hoffen, er ist endlich angekommen. Perlo

Perlo ist ein wahrer sanfter Riese. Er ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund, der sein Glück mehr als verdient hat.

Am 09.12.2012 konnte Perlo in unsere HAST ziehen udn wartete auf seine Menschen. Die ließen nicht lange auf sich warten!

Am 04.01.2013 durfte Perlo in sein neues Zuhause ziehen!
Der feine, weiße Riese lebt jetzt mit Kind und 3 Katzen zusammen und benimmt sich als wäre er nie woanders gewesen. Er ist einfach nur zucker!

Er lebt jetzt in 44369 Dortmund.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Frugo

Er ist für einen jungen Hund sehr ausgeglichen und brav. Er bevorzugt Schmuse – anstatt Tobestunden. Artgenossen braucht er nicht zum Leben. Rüden mag er nicht besonders. Bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Er möchte der alleinige Prinz bei seinen Menschen sein. Denn dafür lebt er…

Am 30.09.2012 konnte Frugo seine Reise nach Deutschland antreten und wbei seiner Pflegefamilie einziehen. Dort hat der kleine Mann sich dann endgültig n die Herzen seiner Menschen geschlichen. Diese Menschen hat er als seine Familie gewählt und darf nun für immer dort bleiben!

Er lebt jetzt in 51375 Leverkusen.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Kara-Lu

Die süße Kara-Lu wurde mit einer Hüftverletzung auf der Straße in Rumänien gefunden. Tierschützer brachten sie in ihr privates Tierheim, welche eh schon aus allen Nähten platzt. Dort leben, mehr oder weniger, 4000 Hunde und 400 Welpen! Die Armut sieht man in jedem Zwinger, an jeder Ecke… Aber die Tierschützer widmen all ihre Kraft diesen Tieren. Denn ohne dieses Tierheim würden nur ihre Leichen am Wegesrand liegen… Denn die Grausamkeit kennt dort keine Grenzen…

Wir konnten Kara-Lu nach Deutschland holen, damit sie hier ihr Glück findet! Und das tat sie auch! Kara-Lu´s neue Familie hat einen weiten Weg auf sich genommen, um sie persönlich abzuholen!

Kara-Lu lebt jetzt in 76709 Kronau.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Kora

Kora konnten wir nach Deutschland holen. In Polen wurde sie auf der Straße aufgegriffen und ins Tierheim gebracht.

Bei uns wartete sie in unserer HAST auf ihre Familie. Die fand sich auch und nun lebt Kora in 47137 Duisburg. Zusammen mit unserer Funia.

 



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!
 Berta

Berta ist eine Frohnatur, die unwahrscheinlich gerne spazieren geht. Sie genießt die frische Luft und die neuen duftenden Gerüche. Dabei zieht sie aber keineswegs. Sie läuft wirklich sehr vorbildlich an der Leine und freut sich über jeden Moment, den sie in freier Natur sein darf.

Berta konnte nach Deutschland reisen und hat auch schon ihre Familie gefunden. Sie lebt jetzt in 22459 Hamburg.


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Jessy

Jessy kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 4000 Hunde und 400 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Jessy hatte Glück. Wir konnten sie mit nach Deutschland bringen und für sie ein passendes Zuhause finden.

Jessy lebt jetzt in 41066 Mönchengladbach.

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Feli

Auch Feli musste in einem rumäniscen Tierheim ausharren, bis wir sie am 30.11.2012 nach Deutschland holen konnten. Hier wartete sie in unserer HAST auf ihre Menschen.

Eines Tages war es soweit und Feli durfte in ihr neues Zuhause ziehen.

Sie lebt jetzt in 45141 Essen.

 

 

 


Wir wünschen ihr und ihrer nuen Familie alles Gute!  Leylana

Leylana konnten wir aus der Türkei retten. Dort wird eine Auffangstation geschlossen und alle Tiere, die nicht anderweitig untergebracht werden können, kommen in die städtische Tötungsstation. Was das heißt, kann sich jeder denken. Dort werden die Tiere in dunkle, feuchte und kalte Verschläge gesperrt und warten auf ihren Tod… Viele sterben schon vor ihrem „Todesdatum“ an Beissereien, Krankheiten oder an gebrochenem Herzen!! Es wird nicht darauf geachtet, ob die Tiere sich untereinander vertragen. Futter oder Wasser gibt es nur sporadisch. So lässt man die Tiere einfach vor sich hinvegetieren und hofft, das Problem löst sich von selbst…

Wir konnten Leylana nach Deutcshland holen und in unserer HAST unterbringen. Dort hat sie geduldig auf ihre neue Fmilie gewartet. Diese konnten wir auch finden und nun lebt Leylana in 41069 Mönchengradbach.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Goofi

Goofis Leben sollte schon ein Ende finden, bevor es richtig beginnen konnte…. Er wurde im Mai 2010 auf der Straße gefunden. Da war er gerade ein paar Monate alt. Seine Menschen schienen ihm nicht wohlgesonnen. Aber anstatt ihn in die Obhut von Tierschützern zu geben, ging man den Weg des geringsten Widerstands – die Straße…. Wohl wissend, dass Goofis Überlebenschancen sehr, sehr gering waren! Aber um die Blicke der Tierschützer zu umgehen, nahm man das in Kauf…

Wir haben in Deutschland eine Pflegestelle gefunden, wo er auf seine neue Familie gewartet hat. Am 09.01.2013 war es soweit! Goofi durfte in sein neues Zuhause ziehen.

Er lebt letzt in 45772 Marl.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Sambo

Sambo war lange im Tierheim, dabei ist er super lieb und sehnt sich sehr nach menschlicher Nähe. Er ist nicht der "Mister Universum", ist aber so sympatisch und freundlich, daß man ihn sofort mögen und lieb haben muß. Sambo ist ein echter „GUTE-LAUNE“ Hund! Er ist total unkompliziert, lediglich ein bischen verfressen. ;-).

Das Jahr 2013 beginnt für Sambo sehr gut! Nachdem er in Polen im Tierheim gelandet ist, in Deutschland unverschuldet sei Zuhause verloren hat, hat er jetzt endlich seine Menschen gefunden.

Die Schwester seines Pflegefrauchens, die Damon adoptiert hat, verliebte sichunsterblich in Sambo. Dann sollte das wohl Sambos Weg sein...

Sambo lebt jetzt in 44536 Lünen und ist nun mit Damon verwandt.


Wir wüncshen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Drops

Er kam, sah und siegte!

Drops ist ein wunderschöner junger Rüde, der aussieht als wäre er aus einem Walt Disney Film entsprungen! Er ist einfach ein Unikat!

Unser kleines Unikat durfte am 09.12.2013 das polnische Tierheim verlassen und bei seine Pflegefamilie einziehen. Hier eroberte er Herzen im Flug! Ganz typisch für unseren Drops!

Es wurde ein Beautytermin für den Kleinen gemacht und zum Vorschein kam Prinz Drops! Frisch verföhnt!

Drops hat den Status "Pflegehund" abgelegt und ist fester Bestandteil der Familie!
Er lebt jetzt in 44879 Bochum.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Saksofon

Saksofon war völlig verwildert und ungepflegt als eine nette und liebevolle Frau auf ihn aufmerksam wurde. Sie sorgte für ihn und er wurde von Zeit zu Zeit immer zutraulicher. Leider war es der Frau nicht mehr möglich ihn zu umsorgen, sodass sie ihn schweren Herzens im Februar 2012 ins Tierheim Ostroda bringen musste.

Doch der kleine Mann hatte Glück. Er durfte am 13.05.2012 seine deutsche Pflegestelle beziehen. Hier zeigte er sich von der besten Seite und so kam das, was kommen mußte: Er hat sich in die Herzen der Pflegefamilie geschlichen!

Sakso hat den Status "Pflegekater" abgelebt und lebt nun in 40670 Meerbusch.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Kulek

Kulek wurde auf der Straße aufgegriffen und ins Tierheim in Ostroda gebracht.
Er ist ein absolut lieber und freundlicher Kater. Er ist unkompliziert und menschenbezogen.

Am 15.04.2012 durfte er das Tierheim verlassen und seine deutsche Pflegestelle beziehen. Seine Vermittlerin mochte ihn vom ersten Tag an und so wurde er nun zu einem Familienmitglied.

Er lebt jetzt bei unserer Steffi in Bochum!


Wir wünschen ihm und Steffi alles Gute! Meggie

Meggie konnten wir aus einem rumänischen Tierheim holen. Sie war dort eine von vielen geretteten Tieren, die den Tod auf der Straße gefunden hätten. Wenn rumänische Tierschützer sie nicht gefunden hätten. Meggie konnte am 11.01.2013 nach Deutschland reisen und wartete in unserer HAST auf ihre Menschen.

Dort brauchte sie sich nicht heimisch fühlen, denn bereits am 18.01.2013 stand ihre neue Familie vor der Tür. Welch eine wunderschöne Entwicklung!

Meggie lebt jetzt in 40476 Düsseldorf.


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Casper

Der kleine Mann durfte das Tierheim in Rumänien verlassen und sollte in Deutschland seine neue Familie finden.

Am 11.01.2013 erreichte er seine Pflegefamilie und kaum 10 Tage später durfte er schon wieder umziehen.

Casper lebt jetzt in 45239 Essen.

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Milchnasen Orlanda und Loretta

Orlanda und Loretta wurden von uns aus der Schweiz geholt. Sie warteten seit dem 25.10.2012 auf ihr eigenes Zuhause.

Klein Orlanda zieht zusammen mit Loretta am 12.02.13 ins neues Zuhause nach 47169 Duisburg.

Wir wünschen Mensch und Fohlen das Allerbeste!


Vielen Dank an Julia, die sie liebevoll umsorgt hat und sie nur schweren Herzens gehen lässt...  Bonia

Als Bonia im Tierheim ankam, war sie sehr zurückhaltend und misstrauisch. Ganz schüchtern begrüßte sie ihre Pfleger im Zwinger. Weil sie aber ein feines und sehr intelligentes Mädchen ist, hat sie schnell Vertrauen gefasst und hat ihre Schüchternheit abgelegt.

Trotzdem ist es nicht einfach mit ihr. Wie auch? Sie hat eine Vorgeschichte... Aber die Familie wird sie nicht aufgeben und es ist schon besser geworden.

Denn im Grunde ihrer Herzens wünscht Bonia sich nichts mehr, als einfach nur geliebt zu werden!

Bonia lebt jetzt in 22149 Hamburg.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Milchnase Litchi

Die kleine Litchi konnten wir vor dem Tod retten. Die Maus hat in windeseile ein Zuhause gefunden und lebt jetzt, zusammen mit 2 weiteren Freunden, in

87755 Kirchhaslach.

 


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Peterle, jetzt Lou

Der kleien Mann hatte großes Glück. In einem rumänischen Tierheim entdeckt, durfte er am 14.12.2012 seine deutsche Pflegestelle beziehen.

Dort wurde er umsorgt und endlich mit Liebe beschenkt, die ihm in Rumänien so sehr fehlte. Er zeigte sich von seiner besten Seite und so war es auch nicht verwunderlich, dass er schnell seine eigene Familie fand.

Peterle lebt jetzt in 45479 Mülheim a.d. Ruhr.

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Raul, jetzt Rusty

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Doch die Möglichkeiten dieser Privatpersonen sind leider begrenzt. Generell ist eine Rettung über die Landesgrenzen hinaus sehr schwierig. So haben wir unbürokratisch zugestimmt, hier zu übernehmen!

Einer davon war unser Raul. Er konnte am 23.09.2012 seine Pflegestelle beziehen und stellte seir dem das gnaze Rudel auf den Kopf. Der kleine Knopf entwickelte sich prächtig.

Und so fand er auch seine neue Familie. Raul lebt jetzt in 55122 Mainz.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!
 Sarah, jetzt Sally

Sarah ist eine verspielte junge Hündin, die über jede Aufmerksamkeit dankbar ist. Bereits im Tierheim geboren fristet sie bisher die ganze Zeit inmitten von ca. 3500 Hunden und 600 Welpen. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Sarah durfte am 25.01.2013 Rumänien verlassen und wir brachten sie in unserer HAST in Essen unter.

Das war nicht von Dauer. DEnn bereits am 30.01.2013 durfte sie in ihr neues Zuhause ziehen.

Sarah lebt jetzt in 45475 Mülheim a.d. Ruhr.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Georg

Dieser süße Welpe kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch dieser kleine Kobold hat es geschafft. Am 18.01.2013 kam er in seiner neuen Pflegefamilie an und wurde dort auch schon sehnlichst erwartet! Von Anfang an verstand er sich mit den vorhandenen Hunden gut und tobte schon nach einigen Minuten durch die Küche!

Georg hat im handumdrehen Herzen erobert und darf nun in der Nachbarschaft seiner Pflegefamilie groß werden.

Georg lebt jetzt in 65719 Hofheim.


Wir wünschen ihm und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Nero

Nero wurde auf den letzten Drücker von uns freigekauft. Es war kurz vor knapp aber wir haben es geschafft!

In unserer Spitzenpflegestelle konnte Nero sich dann frei entfalten und seinem Fohlenglück freien Lauf lassen.Nero wurde entdeckt und seine neue Familie hat sich entschieden Nero einen Platz auf Lebenszeit zu bieten um mit ihm viele wundervolle Jahre zu verbringen.

Zunächst darf er aber mit den anderen Fohlenkumpels weitertoben und bleibt in Herbstein bis er irgendwann groß ist und zu seiner neuen Familie nach 64309 Erzhausen zieht.

 

 

 

 


Wir wünschen Nero und siener neuen Familie alles Gute!  Milchnasen Leon

Leon, unsere Milchnase hat ein tolles Zuhause gefunden.

Der Hübsche lebt jetzt in 27711 Osterholz-Scharmbeck.

 

 

 

 

 


Wir wünschen ihm und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Chanty

Auch Chanty konnten wir vor dem Schlachter retten. Sie darf leben!

In ihrer Aufzuchtstelle zeigte sie ihr liebes Wesen und sich von der besten Seite.
Nun hat sie ein endgültiges Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt in 98596 Trusertal und darf dort glücklich werden.

Ihr Zuhause sehen Sie hier: www.hof-elmenthal.de


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Milchnase Sina

Auch Sina gehört zu den glücklichen Milchnasen, die den Weg zum Schlachter nicht antreten musste.

Sie konnten wir davor bewahren und fanden eine Aufzuchtstelle. Knapp 3 Monate später konnte sie wieder ihn Hab und Gut packen und in ihr endgültiges Zuhause ziehen.

Sina lebt jetzt in 40764 Langenfeld.

 

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Milchnase Falco

Falco kam, sah und siegte!

Im November 2012 bezog er seine Aufzuchtstelle und nur knapp 3 Monate später durfte auch er dot wieder ausziehen.

Falco hat sein Zuhause gefunden. Er lebt jetzt in 25923 Baderup.

 

 

 


Wir wünschen ihm und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Havana

Auch Havana kam im November 2012 zu uns. Gerettet vor dem Schlachter begeisterte sie alle Herzen.

So war der Aufenthalt in ihrer Aufzuchtstelle nicht von Dauer.

Havana lebt jetzt in 67823 Lettweiler udn darf dort glücklich werden.

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Jony

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Am 22.09.2012 konnte Jony seine Reise nach Deutschland antreten. Doch seine Menschen ließen sich Zeit. Das Pflegefrauchen verstand die Welt nicht mehr. Jony ist ein Traumhund, dessen oberstes Gebot Schmusen ist!

Auch sein Charakter ist bezeichnend. Er ist einfcah ein goldiger Schatz!

Doch am 09.02.2013 war es so weit! Jonys neue Famile war gefunden! Er durfte umziehen und lebt jetzt in 44309 Dortmund!
 



Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Tinkerbell

Diese kleine Hündin kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch die süße Maus hatte Glück! Die Praktikantin vor Ort entdeckte sie in einem der Zwinger und holte sie zu sich ins Casa des Tierheims!

Am 11.01.2013 durfte die Maus bei ihrer Pflegefamilie einziehen. Genau 4 Wochen später steht schon wieder ein Umzug an. Diesmal in ihr eigenes Zuhause!

Tinkerbell lebt jetzt in 10557 Berlin.


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Fifek

Fifek hat lange Zeit ein trostloses Leben in einem kleinen Käfig im Tierheim in Ostroda geführt. Ende 2011 konnte er endlich in eine Pflegestelle nach Bochum ziehen, wo er sich in kurzer Zeit zu einem absoluten Traumkater entwickelt hat. Er ist sehr verspielt, lieb und verschmust und geht auf jeden fremden Menschen offen und freundlich zu. Mit der in der Pflegestelle lebenden Hündin hat er überhaupt keine Probleme.

Und weil er sich so toll entwickelt hat, darf er auch dauerhaft bei seiner Pflegefamilie bleiben.

Sein Zuhause ist jetzt in 44789 Bochum.


Wir wünschen ihm und der neuen Familie alles Gute!  Wicek

Wicek versteht die Welt nicht mehr. Das kleine Männchen wurde einfach im Tierheim angegeben. Er ist dort so fehl am Patz! Er fühlt sich sehr unwohl und hat Angst vor dem hektischen Treiben…

Wicek ist ein ganz lieber Kerl. Er liebt Spaziergänge und ist auch freundlich zu seinen Artgenossen. Er ist völlig konfliktlos. An der Leine läuft er super gut und will seinen Menschen einfach nur gefallen…

Am 30.09.2012 konnte Wicek seine Reise nach Deutschland antreten udn wartete auf seine Menschen. Sein Weg war lang udn wir wünschen uns sehr, dass er jetzt endlich ankommen darf!

Wicek lebt jetzt in 21073 Hamburg.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Hope

Hope ist ein Mitglied einer Großfamilie! Insgesamt sind es 9 Geschwistern.

Wir haben keinerlei Angaben, warum sie im Tierheim gelandet sind, wo ihre Mutter abgeblieben ist oder wie ihr kurzes Leben bisher verlaufen ist.

Und Hope ist die erste der Geschwister, die ihre Familie in Deutschland gefunden hat! Ihre Menschen haben den Weg von Berlin nach POlen aus sich genommen um ihre Hope abzuholen.

Jeder Tag länger im Tierheim, war ein verlorener Tag für Hope. Das dachten ihre neuen Menschen auch und fuhren los, um Hope nach Hause zu holen...

Vielen Dank für so einen tollen Einsatz!

Hope lebt jetzt in 14163 Berlin.


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute. Udn hoffen, dass auch für die verbliebenen Geschwister eine Glückssträne anbricht...  Milchnase Daysi

In letzter Sekunde wurde Daysi der Ganz zu Schlachter ersparrt. Wir konnten das stattliche Stutfohlen freikaufen und zu unserer Pflegefamilie bringen.

Dort entwickelte sie sich sehr gut und stahl Herzen im Flug!

Daysi bleibt bis zur Weidesaison in der Pflegestelle und zieht dann zu zwei Haflingern nach
31629 Estorf.

 

 

 

 


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Quasiano MR

Auch er gehört zu den Glücklichen, die dem Schlachter entkommen sind!

Quasiano konnte am 20.11.2012 seine Pflegestelle beziehen. Dort zeiget er sich von seiner besten Seite!

Zusammen mit Sandro de Hamlet durfte er auf die schöne Insel Föhr ziehen.

Beide leben jetzt in 25938 Wrixum.

 

 

 

 


Wir wünschen den Jungs und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Sandro de Hamlet

Auch er gehört zu den Glücklichen, die dem Schlachter entkommen sind!

Sandro konnte am 20.11.2012 seine Pflegestelle beziehen und wartete aus seine Menschen.

Zusammen mit Quasiano MR durfte er auf die schöne Insel Föhr ziehen.

Beide leben jetzt in 25938 Wrixum.


Wir wünschen den Jungs und der neuen Familie alles Gute!  Aldo

Aldo konnten wir aus der Türkei retten. Dort wird eine Auffangstation geschlossen und alle Tiere, die nicht anderweitig untergebracht werden können, kommen in die städtische Tötungsstation. Was das heißt, kann sich jeder denken. Dort werden die Tiere in dunkle, feuchte und kalte Verschläge gesperrt und warten auf ihren Tod… Viele sterben schon vor ihrem „Todesdatum“ an Beissereien, Krankheiten oder an gebrochenem Herzen!! Es wird nicht darauf geachtet, ob die Tiere sich untereinander vertragen. Futter oder Wasser gibt es nur sporadisch. So lässt man die Tiere einfach vor sich hinvegetieren und hofft, das Problem löst sich von selbst…

Aldo zog bei seiner Pflegefamilie ein und konnte überzeugen, dass er genau dort hin gehört!

Nun muss er nicht mehr umziehen und darf 58119 Hagen sein Zuhause nennen.


Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute! Syra

Klein Syra hat es geschafft!

Am 25.01.2013 konnten wir Syra in unsere Arme schließen und ihr vorübergegend eine Unterbringung in unserer Hundeauffangstation in Essen ermöglichen.

Hier zeigte die Maus sich als wundervolle, doch schüchterne Hündin. Recht schnell taute sie auf und konnte Herzen erobern.

Im Februar 2013 konnte sie schon in ein eigenes Zuhause ziehen.

Syra lebt jetzt in 47506 Neukirchen-Vluyn.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Frieda

Frieda kam voller Hoffnung aus Rumänien zu uns. Wir hatten einen Platz in unserer Hundeauffangstation in Essen und so konnte Frieda am 08.02.2013 einziehen.

Doch leider war die Maus so klein und zierlich, dass sie uns durch die Gitterstäbe der HAST flitzen ging. Eine andere Lösund mußte her, denn Frieda konnten wir dort nicht lassen.

Unsere Teamkollegin Patricia packte sie kurzerhand ein und nahm sie mit zu sich nach Hause. Ein Hoch auf solche flexiblen Mitstreiter :-).

Doch lange mußte Patricia Frieda nicht hüten. Frieda ist eine Zaubermaus und Patricia hatte nur Gutes über sie zu berichten. So fand Frieda sehr schnell ihr eigenes Zuhause.

Am 15.02.2013 packte die Maus ihr Köfferchen und zog um. Frieda lebt jetzt in 45711 Datteln.


Wior wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Shuna

Shuna kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie wurde auf einem LKW-Parkplatz am Stadtrand von Pitesti in einem Karton mit drei weiteren Geschwistern gefunden, die Geschwister sind bereits vermittelt; Shuna hinterblieb!

Wir konnten sie am 08.02.2013 in unserer Auffangstation in Essen unterbringen.

Mittlerweile ist Shuna eine kastrierte mittelgrößere Hündin die sich gut mit anderen Hunden- und auch in großzügigerem Umfeld mit Katzen verträgt. Menschlichen Kontakt findet Shuna super, doch bisher konnte sie diesen nur sehr selten erleben!

Und dann ging es für Shuna ganz schnell. Sie konnte bereits am 20.02.2013 in ihr neues Zuhause ziehen.

Shuna lebt jetzt in 45481 Mülheim a. d. Ruhr.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Siria

Siria wurde von einem Bauern in das rumänische Tierheim gebracht. Dort wartete sie eine ganze Weile auf ein neues Zuhause. Doch das fand sie nicht.

Wir holten sie am 08.02.2013 in unsere Auffangstation nach Essen. Und das war auch der Startschuss zum großen Glück!

Am 21.02.2013 bereits konnte Siria in ihr neues Zuhause umziehen.

Sie lebt jetzt in 45309 Essen.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Sanford

Am 25.01.2013 konnte der kleine Mann das rumänische Tierheim verlassen und in unsere HAST ziehen.

Dort begeisterte er eine Reihe von Menschen. So konnte es auch nicht mehr lange dauern, bis er sein Zuhause findet!

Im Februar 2013 durfte er die HAST verlassen und lebt jetzt in 45144 Essen.

 

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Straszek

Straszek kam im März 2012 zu seiner Pflegefamilie. Lange Zeit hat er auf diesen Augenblick gewartet. Lange hat er sich im Tierheim zurückgezogen.

Doch bei der Pflegefamilie entwickelte er sich gut und kam auch zur Ruhe. Mit den anderen Katzen der Pflegefamilie kam er auch gut klar.

Deswegen darf er nun dort bleiben und hat den Status "Pflegekater" abgelegt.

Straszek lebt jetzt in 51645 Gummersbach.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alle Gute!  Fienchen

Am 25.01.2013 durfte Fienchen das überfüllte Tierheim in Rumänien verlassen. Sie schlüpfte bei einer Pflegefamilie unter und entwickelte sich sehr gut.

Doch was niemand ahnte: Fienchen hatte ein Ziel! Und ihr Ziel war es, diese wundervolle Familie nicht mehr zu verlieren.

Sie gab sich die größte Mühe die Herzen der Familie zu stehlen... Und es gelang ihr auch! Fienchen darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben und lebt jetzt in 64331 Weiterstadt!


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Norka - Im zweiten Anlauf hat sie ein neues Zuhause gefunden.

Durch verschiedene Umstände konnte Norka nicht mehr bei ihrem Frauchen bleiben. Norka hat unter der Veränderung sehr gelitten und wir haben ein neues Zuhause für sie gesucht.

Das hat sich auch gefunden! Norka lebt jetzt in 46569 Hünxe.


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Milchnase Navajo

Navajo hat Herzen gebrochen. Und nicht nur das seiner Pflegestelle!

Am 04.12.2012 durften wir navajo in die Arme schließen. Er ist dem Tod in der Schweiz entkommen und darf nun groß und stark werden!

Navajo hat auch ein tolles Zuhause gefunden, wo er geliebt wird!

Er lebt jetzt in 55128 Mainz.

 


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Benya sagt Danke!

Als Benya ins Tierheim kam, hing um ihren Hals eine schwere Eisenkette… Dieses absolut liebenswerte und gutmütige Hundemädchen hat ihr Leben an einer Kette verbracht… Oder zumindest einen Teil davon. Denn ihre Vorgeschichte kennen wir nicht.

Im Tierheim zeigte Benya sich von der besten Seite. Ausgelassen spielte dieser große Hund und freute sich auf jeden Spaziergang!
Unglaublich, aber Benya hat ihr Leben wieder entdeckt! Wie schrecklich muss es für dieses große Herz gewesen sein, an einer Kette, bei Wind und Wetter, zu hängen?

Bei Benya wurden Mamatumore an den Milchleisten festgestellt. Eine OP konnte das Tierheim selbst finanzieren. Doch die Zweite sollte auf sich warten lassen… Die Kasse war leer…
Für Benya lebensgefährlich! Denn niemand konnte wissen, wie der Tumor sich weiter entwickelt!

Wir wollten Benya helfen! Wir wollten ihr Überleben garantieren! Denn sie hat so wenig vom Leben gehabt! Sie sollte es in vollen Zügen genießen können!

An dieser Stelle möchten wir uns bei all den Spenden bedanken! Wir haben es gemeinsam geschafft! Und erfreuliche Nachrichten haben wir vom heutige Tage (27.02.2013) auch!

Benya konnte von dem gespendeten Geld erfolgreich operiert werden. Es geht ihr gut. Sie ist ein kräftiges Mädchen! Benya durfte das Tierheim auch verlassen! Sie hat in Polen eine Familie mit zwei Kindern gefunden, wo sie einziehen durfte! Sie darf sich frei auf dem Grundstück bewegen. Vorbei sind die Zeiten, an denen sie durch eine Kette daran gehindert wurde…
Benya ist jetzt ein gesunder und glücklicher Hund mit einer Familie, die sie liebt!

Unser großes Mädchen darf ihr Leben jetzt genießen!!!

Nochmals ein großes DANKE an all die Menschen, die uns diese Hilfe erst ermöglicht haben!

 



 Susi

Susi konnten wir aus einem großen Tierheim in Rumänien übernehmen. Am 11.01.2013 konnte sie bei ihrer deutschen Pflegefamilie einziehen.

Sie entwickelte sich gut und paßte sich dem Tagesablauf gut an. Sie war kaum wieder wegzudenken...

So kam es auch, dass Susi nict mehr umziehen muss. Sie hat die Herzen der Pflegefamilie gebrochen und darf nun 35392 Giessen ihr Zuhause nennen!


Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!  Samson

Samson kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er wurde vor den Türen des Tierheims ausgesetzt, die Leute die ihn ausgesetzt hatten hinterließen ihm ein Stück Brot und eine kleine Decke.

Doch Samson hatte Glück! Wir entdeckten ihn und nun kann er seine Koffer packen um am 08.02.2013 in unserer Hundeauffangstation in Essen einzuziehen!

Aber sein großes Glück ließ nicht lange auf sich warten. Im März 2013 durfte er sein endgültiges Zuhause beziehen. Er lebt jetzt in 44329 Dortmund.
 


Fleur wurde auf Malta vor einem Hotel ausgesetzt. Tierschützer konnten sie retten und wir nach Deutschland holen. Hier stellten die Ärzte fest, dass Fleur Ohrpolypen hat. Somit musste sie operiert werden.

Doch das Glück hat sich auf ihre Seite gestellt! Fleur darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben, wo sie sich gut eingelebt hat.

Fleur lebt jetzt in 74321 Bietigheim-Bissingen.


Amber haben wir in unserem rumänischen Partnertierheim gefunden. Unser Herz hat sie sofort gewonnen und so konnte sie am 22.02.2013 bei ihrer Pflegefamilie einziehen.

Doch nicht nur unsere Herzen hat die Kleine im Sturm erobert! Auch das Herz ihrer Pflegefamilie und der vorhandenen Fellnasen gehört nun Amber!

Amber heißt jetzt Lisa und lebt mit 3 weiteren Hundefreunden in 44793 Bochum.
 



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Anabelle

Diese kleine Dame kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch die kleine Maus hatte Glück! Die Praktikantin vor Ort entdeckte sie in einem der Zwinger und holte sie zu sich ins Casa des Tierheims!

Der kleine Dame ist sehr lieb und menschenbezogen, andere Hunde findet sie toll. Anfangs ist sie etwas schüchtern, was sich aber schnell legt. Sie lebt seit dem 11.01.2013 bei ihrer Pflegefamilie.

Am 09.03.2013 durfte Anabelle ihr neues Zuhause beziehen. Sie macht nun mit unserem Tarzan die Gegend unsicher. Anabelle lebt jetzt in 51647 Gummersbach.
 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute! Rysia

Acht Jahre musste Rysia im Tierheim verbriengen, bevor wir sie endlich nach Deutschland holen konnten.

Hier war es aber auch nicht immer einfach mit ihr. Durch die lange "Haft" konnte sie mit verschiedenen Situationen schlecht umgehen. Viel zu sehr war sie vom Leben gebeutelt worden...

Eine Vermittlung schien daher noch auf sich warten zu lassen. Doch da haben wir uns getäuscht! Ihre neue Familie hat sie schneller gefunden, als wir denken konnten. Und Rysia mit all ihren Macken akzeptiert!

Rysia lebt heute in 50354 Hürth.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Fericia

Fericia bedeutet Glück, doch leider begann ihr Leben unter einem schlechten Stern… In Rumänien auf der Straße geboren und ständig in Gefahr… Ihre kleinen Augen haben schon mehr Schreckliches gesehen, als wir uns auch nur vorstellen können! Denn Hunde sind in diesem Land Schmutz und Abschaum. Und genau so wird mit ihnen umgegangen. Einige wenige Menschen kümmern sich um die geschundenen Seelen…

So auch um Fericia. Die kleine Hündin wurde nach einem Autounfall ins Tierheim gebracht. Sie war verletzt Das Vorderbein konnte nicht mehr gerettet werden und musste amputiert werden.

Am 11.01.2012 konnte Fericia ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen!

Doch soweit kam es nicht. Die kleine Maus hatte ihre Pflegefamilie so sehr ins Herz geschlossen, dass sie dort nicht mehr wegzudenken ist. Auch möchte die Pflegefamilie sich nicht mehr von ihr trennen müssen!

So darf Fericia dauerhaft in 68623 Lampertheim wohnen bleiben.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Meonita, jetzt Jessy

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Am 22.09.2012 konnte Meonita ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen!

Ihre Pflegefamilie konnte nur Gutes über sie berichten.

Meonita ist am 14.03.2013 in ihr eigenes Zuhause gezogen. Sie lebt jetzt in 44319 Dortmund.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!
Alexia

Die süße Alexia kam am 15.02.2013 aus einem völlig überfüllten Tierheim in Rumänien zu uns.

Bei ihrer Pflegefamilie zeigte sie sich von der besten Seite! Man konnte an ihr erkennen, wie glücklich und zufrieden sie war.

Knapp einen Monat später, am 16.03.2013 durfte Alexia in ihr eigenes Zuhause ziehen.

Sie lebt jetzt in 50189 Elsdorf.



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 Akira

Diese kleine Hündin kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch die süße Maus hatte Glück! Sie wurde entdeckt unter den ganzen Hunden und auf der Internetseite der Tierhilfe Hoffnung vorgestellt! Und so ging es ganz schnell und es fand sich eine Pflegefamilie für die kleine Maus. Am 15.02.2013 ist Akira in eine Pflegefamilie nach Weiterstadt gezogen.

Und ab dem 20.03.2013 darf sie nun in ihr endgültiges Zuhause ziehen.
Akira lebt in 63589 Linsengericht.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Minnie

Minnie wurde zusammen mit ihrem Bruder im Winter gefunden und ins Tierheim gebracht. Sie waren am Ende ihrer Kräfte und sehr krank. Es war nicht leicht, doch das Tierheimpersonal hat es geschafft, Minnie zu päppeln und gesund zu pflegen. Leider hatte ihr Bruder nicht so ein Glück….

Am 04.03.2012 hatte sie das Ticket nach Deutschland gezogen und wurde schon freudestrahlend von ihrer Pflegefamilie erwartet.

Nun ist Minnie dort nicht mehr weg zu denken. Sie darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben.

Minnie lebt jetzt in 44309 Dortmund.



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Nors

Nors durfte am 09.12.2012 mit uns nach Deutschland reisen.

Bei seiner Pflegefamilie versprühte er seinen ganzen Charme. Der kleine Mann entwickelte sich zu einem Herzensbrecher. Doch es sollte noch etwas dauern, bis er seine Familie fand.

Am 24.03.2013 konnte er dann endlich sein eigenes Zuhause beziehen.

Nors lebt jetzt in 53721 Siegburg.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Bubu

Unser hübsches Unikat Bubu hat es geschafft!

Am 09.12.2012 durfte er mit uns nach Deutschland reisen. Er bezog unsere HAST in Essen und wartete von STund an auf seine neue Familie.

Bubu entwickelte sich zum Prinzen. Auf seinen kurzen Beinchen trabte er direkt in unsere Herzen. Doch seine eigene Familie ließ sich etwas Zeit. Wir genossen jedoch jede Minuten mit Bubu. Er konnte in vielen traurigen Zeiten erheitern!

Am 27.03.2013 konnte er endlich sein Köfferchen packen! Seine Familie hat ihn gefunden!

Bubu lebt jetzt in 59755 Arnsberg.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Milchnase Nico

Unser Nico hat einen Traumcharakter! Auf Zuruf galoppiert zu seinen Menschen um sie freudig zu begrüßen. Er mag gerne sehr nah beim Menschen sein- Schmusen ist das allergrößte! Verzeilt für sein Leben gerne Fohlenküsschen!

Wir sind glücklich darüber diesem Herzensbrecher das Leben gerettet zu haben!

Nun hat der feine Küsser sein Zuhause gefunden.

Er lebt jetzt in 22851 Norderstedt und darf dort erwachsen werden.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! Bora

Bora kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Bora hatte Glück! Sie wurde unter den vielen Hunden entdeckt, fotografiert und dann auf der Internetseite der Tierhilfe Hoffung vorgestellt! Unser Herz hat sie sofort erobert und so nahmen wir sie am 22.02.2013 entgegen. Sie hat hier eine Pflegestelle gefunden.

Fast einen Monat später hat Bora ein Zuhause gefunden! Nämlich bei ihrer Pflegefamilie. Dort will sie niemand mehr missen!

Bora lebt jetzt in 59229 Ahlen.



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Camelot

Der kleine Camelot kam am 01.03.2013 aus einem völlig überfüllten rumänischen Tierheim. Bei seiner Größe ging der Kleine dort und unter und wir waren froh, ihn in unsere Arme schließen zu dürfen!

Camelot konnte eine vorübergehende Bleibe in unserer HAST finden. Doch er war auf der Suche nach seinen eigenen Menschen.

Ende März war es endlich so weit! Camelot hat sein eigenes Zuhause gefunden.

Er lebt jetzt in 45355 Essen.



Wir wünschen ihm udn seiner neuen Familie alles Gute!  Senta

Dieser süße Welpe kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch die kleine Maus hat es geschafft. Am 15.02.2013 kam sie in ihre neuen Pflegefamilie an und wurde dort auch schon sehnlichst erwartet! Von Anfang an verstand Senta sich mit den vorhandenen Hunden gut und tobte schon nach einigen Minuten durch die Küche!

Im März 2013 konnte Senta dann endgülig in ihr neues Zuhause ziehen.

Sie lebt jetzt in 64401 Groß-Bieberau.


Wir wünchen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Oddana

Der Name dieser hübschen Samtpfote ist Oddana.

Auch Oddana hatte, wie viele andere Insassen des polnischen Tierheims, einmal ein Zuhause und eine Familie. Aber dann kam der Tag, an dem alles anders wurde! Sie wurde wegen Schwangerschaft der Besitzerin einfach ins Tierheim abgeschoben!

Doch das Glück hat Oddana nicht verlassen! Sie wurde auf unserer Seite entdeckt und von ihrer neuen Familie persönlich in Polen abgeholt! Wir danken an dieser Stelle für so viel Einsatz!

Oddana lebt jetzt glücklich in Frankfurt.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Riki

Riki, kam aus einem Auffanglager in Belgrad das geschlossen wurde Was mit den Tieren passiert ist, die nicht untergekommen sind ist ungewiss… Daher haben wir auch hier schnell und unbürokratisch geholfen und Riki nach Deutschland geholt!

Am 29.07.2012 konnte Riki seine Reise nach Deutschland antreten und wurde erst in unserer Hundeauffangstation in Essen untergebracht! Da Riki aber noch voller Ängste steckte haben wir eine liebevolle Pflegefamilie für ihn gesucht und gefunden.

Hier entwickelte er sich prima und hat sein eigenes Zuhause gefunden.

Riki lebt jetzt in 44287 Dortmund.


Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Brassy

Brassy kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am 22.02.2013 konnte Brassy ihre Pfötchen auf deutschen Boden setzen!

Starken Willens wollte unsere Rebecca Brassy nur eine Pflegestelle bieten. Doch Brassy hatte ganz andere Ziele...

Ehe Rebecca auch nur einen Hauch von Ahnung bekam, biss sich Brassy schon förmlich in ihr Herz! Rebecca konnte und wollte unser Fledermausohr nicht mehr missen!

Wir würden sagen: Ziel erreicht! Prima gemacht Brassy!

Brassy lebt nun dauerhaft bei unserer Rebecca in 45139 Essen.

Wir wünschen ihr und Rebecca alles Gute!


 Püppi

Püppi ist eine liebe und verschmuste Maus. Sie kam mit 21 anderen Welpen im Dezember 2012 in das rumänische Tierheim. Ihr Schicksal schien besiegelt zu sein. Inmitten von ca. 3500 Hunden und 600 Welpen lebte sie jeden Tag! Doch sie konnte sich den anderen Welpen gegenüber, die mit ihr etwas ruppig umgingen, nicht durchsetzen. Sie ist einfach zu klein. So durfte sie ins Haus einziehen und am 01.03.2013 zu unserer Patricia ziehen.

Bei ihr sollte Püppi als Pflegehunde vorübergehend bleiben. Doch Püppi hat in ihrem zarten Alter schon feste Vorstellungen. Es gefiel ihr bei Patricia. Und hier wollte sie bleiben. Patricia hatte da wenig Mitspracherecht. Püppi hatte entschieden und darf nun bei Patricia wohnen bleiben.

Sie lebt jetzt in 45468 Mülheim a.d. Ruhr.


Wir wünschen ihr und Patricia alles Gute!  Botox

Botox kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am Am 02.11.2012 konnte er vürübergehend in unsere HAST einziehen und am 02.01.2013 in seine Pflegestelle.

Hier zauberte er sich in die Herzen seiner Pflegefamilie udn darf nun dort bleiben. Er lebt jetzt in 45472 Mülheim.

 



Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!  Jerry

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Doch die Möglichkeiten dieser Privatpersonen sind leider begrenzt. Generell ist eine Rettung über die Landesgrenzen hinaus sehr schwierig. So haben wir unbürokratisch zugestimmt, hier zu übernehmen!

Jerry darf nun bei seiner Pflegefamilie bleiben udn lebt in 42489 Wülfrath.


Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute!  Beluga

Beluga kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Beluga hatte Glück! Sie wurde unter den vielen Hunden entdeckt, fotografiert und dann auf der Internetseite der Tierhilfe Hoffung vorgestellt! Unser Herz hat sie sofort erobert und so nahmen wir sie am 01.03.2013 in unserer Hundeauffangstation in Essen auf!

Am 03.04.2013 konnte Beluga in ihr eigens Zuhause ziehen. Sie lebt jetzt in 45721 Haltern am See.

 


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Cola

Cola hatte vor einiger Zeit schon ein Zuhause gefunden, wo sie leider jetzt nicht mehr bleiben konnte.

Aber im zweiten Anlauf hat sie ein neues Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt in 47495 Rheinberg.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Basia

Basia wurde Anfang Januar 2004 zusammen mit ihren Welpen gefunden. Die kleine Familie irrte durch die Straßen Ostrodas und gelang so ins Tierheim. Dort verbrachte sie über acht Jahre ihres Lebens und führte ein trauriges und einsames Leben im vergessenen Teil des Tierheims ohne menschliche Nähe und Zuneigung. Erst 2011 durfte sie das erste Mal wieder den Zwinger verlassen, um einmal die Woche für kurze Zeit spazieren zu gehen.

Am 22.03.2012 konnte Basia ihre Reise nach Deutschland antreten und wurde hier liebevoll von ihrer Pflegefamilie empfangen.

Das Leben hat Spuren hinterlassen. So war es eine glückliche Fügung des Schicksals, dass Basia ihr neues Zuhause bei einer Tierärztin gefunden hat. Sie lebt jetzt in 44267 Dortmund.
 



Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles erdenklich Gute!  Krakers

Große, braune und fragende Kulleraugen… Das ist Krakers! Hoffungsvoll hält sie Ausschau nach ihrer Familie, die sie noch nie hatte….

Truskawka, Bigger, Krakers, King und Frotka wurden ausgesetzt, ihren Tod in Kauf nehmend... Denn es herrschten gerade tiefe Minusgrade! Wären sie nicht von einer Frau gefunden worden, die im Tierheim anrief, würden uns diese Kulleraugen der Geschwister nicht mehr anschauen. Sie wären für immer geschlossen…

Am 13.05.2012 zog Krakers bei ihrer Pflegefamilie ein und darf dort nun bleiben! Sie lebt jetzt in 09130 Chemnitz.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Bessy

Diese kleine Hündin kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Bessy hatte Glück! Sie wurde unter den vielen Hunden entdeckt, fotografiert und dann auf der Internetseite der Tierhilfe Hoffung vorgestellt! Schnell war eine Pflegestelle für die kleine Maus gefunden! Am 22.02.2013 konnte sie ihre Reise ins Glück antreten.

Am 03.04.2013 durfte Bessy ihr neues Zuhause beziehen. Sie lebt jetzt in 14612 Falkensee.


Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!  Ozzy-Ano

Ozzy-Ano, Leylana und Aldo konnten wir aus der Türkei retten. Dort wird eine Auffangstation geschlossen und alle Tiere, die nicht anderweitig untergebracht werden können, kommen in die städtische Tötungsstation. Was das heißt, kann sich jeder denken. Dort werden die Tiere in dunkle, feuchte und kalte Verschläge gesperrt und warten auf ihren Tod… Viele sterben schon vor ihrem „Todesdatum“ an Beissereien, Krankheiten oder an gebrochenem Herzen!! Es wird nicht darauf geachtet, ob die Tiere sich untereinander vertragen. Futter oder Wasser gibt es nur sporadisch. So lässt man die Tiere einfach vor sich hinvegetieren und hofft, das Problem löst sich von selbst…

Hier erschien uns eine schnelle und unbürokratische Hilfe von Nöten. Wir konnten zumindest 3 Tiere in unsere HAST aufnehmen.

Doch er entwickelte sich zurück. Anfangs war er zugänglich. Mit der Zeit gab er sich auf und verkroch sich nur noch. Wir hatten kaum eine Chance an ihn heran zu kommen. So konnte er in der HAST nict bleiben. Seine Lebensqualität war gleich Null! Diese Seele so zu sehen brach uns das Herz!

Wir brauchten eine Lösung für Ozzy-Ano. Denn auch an das anlegen einer Leine war überhaupt nicht zu denken. Er geriet in Panik und wir machten uns ernsthafte Sorgen um ihn!

Der Verein Casa Animale bot uns eine Platz für ihn an. Er lebt jetzt in Gefrees(Süddeutschland) auf dem Schutzhof und kann das Gras unter seinen Pfoten genießen. Langsam wird er gearbeitet, hat aber auch seine Rückzugsmöglichenkeiten. Ganz behutsam wird er auf ein neues Leben vorbereitet.

Wir sind glücklich über diese Lösung für Ozzy-Ano. Denn eine erfahrene Pflegestelle haben wir nicht gefunden. So kann er entscheiden, wie sehr er sich den Menschen öffen möchte.

Großes Dankeschön an Casa Animal!


 Goldie

Diese kleine Hündin kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am 11.01.2013 durfte sie nach Deutschland reisen und fand bei ihrer Pflegefamilie Unterschlupf. Am Anfang tat sich leider garnichts für die kleine Maus, aber manchmal lohnt es sich einfach wirklich abzuwarten!

Goldie wurde noch im gemeinsamen Spanienurlaub von ihrer neuen Familie auf einem Foto entdeckt und schon waren alle infiziert und Feuer und Flamme für die süße Hündin! Bereits aus dem Urlaub wurden alle Vorbereitungen getroffen, so dass Goldie schon einen Tag nach dem Urlaubsende aus dem 300 km entfernten Querfurt abgeholt werden konnte!

Und bereits nach wenigen Tagen ist sie in Ihrer neuen Familie nicht mehr wegzudenken. Sie hat sich in das Herz aller geschlichen und mit Tommy dem Dackel versteht sie sich auch blendend! Sie bevorzugen es in einem Körbchen zu schlafen und Tommy ist glücklich wieder eine neue Dame an seiner Seite zu haben!

Goldie lebt jetzt in 40474 Düsseldorf.
 



Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!
 Fanta, jetzt Kacy

Fanta, jetzt Kacy, verlor unverschuldet ihr Zuhause. Kacy kam Ende 2009 nach Deutschland und konnte sofort ihr neues Zuhause beziehen. Jahre sind vergangen und sie lebte glücklich mit ihrem neuen Frauchen zusammen. Doch das Schicksal wollte es anders...

Bei ihrem Frauchen haben sich die Lebensumstände massiv geändert, sodass Kacy nicht mehr versorgt werden kann. Schweren Herzens muss die Besitzerin Kacy wieder in die Vermittlung geben.

Wir konnten eine Pfelegestelle finden, die nun ihr Herz an diese hübsche Schnute verloren hat.

Im zweiten Anlauf hat Kacy nun ein schönes, neues Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt in 45145 Essen.


Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!
 Marge

Marge ist eine gut gelaunte Zaubermaus, die ein großes Herz für Katzen, Kinder und ihre Artgenossen hat!

Marge ist eine süße und liebe, junge Hündin. Doch ihr Schicksal schien besiegelt zu sein, als ihre Besitzer sie mit drei Monaten in der spanischen Tötung abgaben… Sie sollte sterben. Warum? Das wissen wir nicht und werden es auch nie erfahren. Denn Marge kann es uns nicht sagen. Aber wir denken, dass man für sie keine „Verwendung“ hatte. Vielleicht wollte sie nicht jagen, weil sie so lieb ist?

Tierschützer haben Marge vor dem Tod bewahrt, indem sie sie freikauften und mit auf ihre Finca nahmen. Wir konnten sie am 16.02.2013 in unsere Arme schließen. Sie durfte bei ihrer Pflegefamilie einziehen, wo sie nun dauerhaft leben darf!

Sie lebt jetzt in 47506 Neukirchen-Vluyn.


Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!
 Winga

Winga wurde bereits im April 2008 ins Tierheim gebracht. Sie hatte kein Zuhause und hat sich in einen Schuppen verkrochen. Jedoch wurde sie, als sie entdeckt wurde, geradewegs ins Tierheim gebracht.

Seit dieser Zeit saß sie im Tierheim ohne Aussicht auf ein schönes Zuhause. Wir haben in Deutschland ein Zuhause für Winge gefunden. Am 21.04.2012 konnte Winga mit uns nach Deutschland reisen und wurde von ihrer neuen Familie abgeholt.

Winga lebt jetzt in 14469 Potsdam.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Famillie alles Gute!

 


Pasztet

"Pasztet ist noch jung und hat das ganze Leben noch vor sich. Es wäre ein Jammer, wenn dieser Rohdiamant im Tierheim

bleiben müsste, wo er jetzt gerade in dem Alter ist, wo seine guten Anlagen optimal gefördert und ausgebildet werden könnten..."

 

So beschrieben wir diesen wunderschönen und imposanten Rüden! 70cm Schulterhöhe und 60kg pure Lebenslust! das ist

 

Pasztet! Grosse Hoffnung hatten wir, dass er irgendwann das Tierheim in Polen verlassen darf. Doch einfach würde es nicht werden - dachten w

 

ir...

Doch das Glück schien Pasztet wohlgesonnen! Es fanden sich Menschen, die ihm ein endgültiges Zuhause schenken wollten! Doch wir hatten ein Transportproblem und er hätte noch bis zur nächsten Fahrt warten müssen.

Doch das sollte nicht sein! Seine neue Familie wollten den Jungen persönlich aus dem Tierheim in Polen holen! Und so wurde er mit seiner Privatlimousine von Polen nach Deutschland gefahren! 

 

Am 08.12.2012 konnte Pasztet sein neues Zuhause erkunden. Der große Junge lebt jetzt in 14612 Falkensee.

Wir danken der Familie für so viel Einsatz und wünschen alles Gute

 

 


 

Dumbolinchen, jetzt Luna 

Dumbolinchen, unser kleiner Facebook Star hatte solch eine FB Welle ausgelöst, das wir uns entschieden sie aus Rumänien nach Deutschland zu holen. Ihr Foto wurde geteilt und geteilt und wir haben Nachrichten und Likes aus Australien, Frankreich, Norwegen und und und bekommen!

Unsere Alex nahm sie bei sich auf und hütete sie, wie einen Schatz – der sie ja auch wahrlich ist!

Dumbolinchen sollte eine Familie für immer finden! Nicht nur Leute, die sich in ihr süßes Gesichtchen mit den Langen Ohren verliebt haben!

Obwohl sie in den ersten Monaten ihres Lebens noch keinen großartigen Menschenkontakt gehabt haben wird, liebt sie die Menschen von Anfang an! Kuscheln ist neben Spielen ihre größte Leidenschaft! Sie begegnet jeder neuen Situation vollkommen gelassen und angstfrei!

Dumbolinchen integrierte sich völlig problemlos in den Tagesablauf und schlich sich, unbemerkt, in das Herz von Alex!

Doch unsere Alex fand eine tolle Familie! Dumbolinchen lebt seit dem 08.12.2012 in 46539 Dinslaken.

Sie heißt nun Luna und wohnt in einem 3 Generationenhaushalt mit 4 Katzen zusammen. Ihr wird es dort nicht langweilig, denn auch einen riesen großen Garten kann sie nach Herzenslust nutzen!

Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!

 


 

Mango

Am 30.09.2012 konnten wir Mango, ein liebenswertes Temperamentsbündel mit viel Power, aus seinem tristen Dasein im polnischen Tierheim befreien. Der junge Rüde hat furchtbar unter diesen Umständen gelitten. Bei seiner Pflegefamilie angekommen, blühte er förmlich auf und konnte endlich ein Leben führen! Er musste die Welt nicht mehr durch Gitterstäbe betrachten.

Mango wartete geduldig auf seine eigene Familie und wurde auch recht schnell fündig! Nun lebt der Herzensbrecher in 67677 Enkenbach-Alsenborn und erfreut seine neue Familie.

Lesen Sie bitte auch seine Happy End Geschichte!

Wir wünschen ihm und der ganzen Familie alles Gute!

 


 

 

Oskar

Oskar wohnte schon sehr lange im Tierheim. Sein Lebensraum war seit einer Ewigkeit auf den Zwinger und die Hütte begrenzt. Erst vor kurzem begannen neue Pfleger mit ihm spazieren zu gehen. Das ist wahrlich nicht viel, aber für Oskar alles was er in den letzten Jahren gehabt hat…

Und das Glück schien Oskar wohlgesonnen zu sein. Nach all den Jahren der „Gefangenschaft“ durfte er am 30.09.2012 seine vier Pfoten auf deutschen Boden setzen! Wir holten ihn in Polen ab und übergaben ihn seiner Pflegefamilie. Oskar konnte das erste Mal in seinem harten Leben die Liebe und Zuwendung einer Familie genießen. In einem warmen und weichen Körbchen schlafen und holte sich bei seinem Pflegefrauchen zahlreiche Streicheleinheiten ab! Oskar hatte das Glück auf seiner Seite!

Denn am 05.12.2012 durfte er in sein eigenes Zuhause ziehen! Er hat seine Menschen gefunden und lebt jetzt in 47506 Neukirchen-Vluyn.

Wir freuen uns sehr für diese glückliche Wendung und wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 


 

 

Kessy, auch Fluse genannt

Kessy ist einen kleine 2kg Hündin, die einer Fluse gleich kommt. Die süße Maus wurde in Rumänien auf der Straße gefunden. Unschuldig und noch so klein, sah sie dem Tod schon ins Auge.

Tierschützer haben sie gerettet und in ein großes Tierheim gebracht. Dort warten ca. 4000 Hunde und 400 Welpen auf eine Chance im Leben. Mache werden diese Chance wohl nicht mehr erleben…

Kessy konnte am 16.11.2012 ihre deutsche Pflegestelle beziehen. Große Freude bereitete sie jedem Menschen, der sie kennenlernen durfte. So konnte es auch gar nicht lange dauern, bis die kleine Fluse ihre Familie fand.

Kessy konnte am 05.12.2012 ihr neues Zuhause beziehen. Sie lebt jetzt in 45326 Essen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

 

Szach 

Mat, Benia, Jezyna, Krusia, Majowka und Szach sind unerwünschte Welpen, die unter dem Tor des Tierheims einfach durchgeschoben wurden. Nachts, feige und rücksichtslos. Denn die Kleinen hätten sterben können, wenn sie in die Zwinger anderer Hunde gelaufen wären…

Die Überraschung war groß, als die Pfleger die Welpen entdecken. Sie lagen alle zusammen gekuschelt an einer Holzhütte und wärmten sich gegenseitig. Sofort wurden diese Seelen in das Büro des Tierheims gebracht und dort versorgt. Sie hatten sehr viel Durst und großen Hunger… Wenigstens hatten sie Glück, dass sie nicht direkt von dem Besitzer der Hündin ertränkt wurden…

Am 30.09.2012 konnte Szach seine Reise nach Deutschland antreten und bereitete seinem Pflegefrauchen große Freude! So fand der kleine Kerl auch bald seine eigene Familie. Er konnte am 05.12.2012 sein neues heim beziehen.

Szach lebt jetzt in 40885 Ratingen.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Taja

Taja fristete ihr Dasein schon seit Juni 2010 im Tierheim von Ostroda und hatte bis dahin nichts anderes gesehen, als die vier Wände ihres Käfigs.

Sie ist eine sehr ruhige und sanfte Katze, deren Lieblingsbeschäftigung das Schmusen ist. Sie kuschelt sich an einen und schnurrt sofort. Sie freut sich über jede positive Reaktion des Menschen und genießt die seltene Zuneigung.

Am 01.07.2012 konnte Taja ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen! Doch die liesen sich Zeit udn so hat ihre Pflegefamilie entschieden, Taja nicht mehr her zu geben! Sie durfte nun den Status "Pflegekatze" ganz ablegen und lebt nun dauerhaft in 44137 Dortmund.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

Heidi

Heidi kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 4000 Hunde und 400 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Heidi hatte Glück! Bei unserem Besuch in dem Tierheim im September diesen Jahres entdeckten wir sie in einem der Zwinger. Die kleine Maus hat förmlich um Zuwendung gebettelt… Wir entschlossen uns dazu ihr eine neue Chance in Deutschland zu ermöglichen. Schon einige Wochen später konnte sie ihre lange Reise nach Deutschland antreten. Am 02.11.2011 zog sie bei ihrer Pflegefamilie ein.

Die süße Maus kann zaubert, da sind wir uns sicher! Denn binnen eines Monats hat sie ihre eigene Familie gefunden!

Heidi lebt jetzt in 44536 Lünen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

 

 

Sammy

Sammy kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 4000 Hunde und 400 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Sammy war dort nur ein Welpe unter vielen, doch trotzdem hatte er das große Glück und durfte am 16.11.2012 mit nach Deutschland reisen.

Hier hat er seiner Pfegefamilie große Freude bereitet und sich fast in der Herz des Pflegefrauchens geschlichen...

Doch der süße Junge hat auch andere Menschen verzaubert. So fand er eine eigene Familie, fünf Minuten von seinem Pflegezuhaus entfernt und durfte am 01.12.2012 dort einziehen!

Wir wünschen Sammy und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Lorenzo

Sein Leben begann unter einem schlechten Stern… In Rumänien auf der Straße geboren und ständig in Gefahr… Seine kleinen Augen haben schon mehr Schreckliches gesehen, als wir uns auch nur vorstellen können! Denn Hunde sind in diesem Land Schmutz und Abschaum. Und genau so wird mit ihnen umgegangen. Einige wenige Menschen kümmern sich um die geschundenen Seelen…

So auch um Lorenzo. Der kleine Mann wurde von Tierschützern gefunden. Er war verletzt und die Sorge galt seinem Überleben. Denn für seinen kleinen Körper war die Verletzung seines Vorderbeinchens eine erhebliche Belastung.

Lorenzo wurde sofort zum Tierarzt gebracht und dort behandelt. Aber sein Beinchen war nicht mehr zu retten. Es musste abgenommen werden, da er sonst nicht überlebt hätte. Auch wäre er ständig von Schmerzen gepeinigt worden.

Der kleine Kerl zeigte Lebenswillen und erholte sich schnell. Aber sein Leben fand inmitten von 4000 Hunden statt. Wir haben Lori am 12.10.2012 nach Deutschland geholt. Bei seiner Pflegefamilie, konnte er endlich sein Leben genießen - wahrscheinlich das erste Mal...

Seine neue Familie fand sich schnell, der der Knopf ist ein Herzensbrecher! Trotz seiner Behinderung ist er ein fröhlicher Hundejunge!

Lori lebt jetzt in 68623 Lampertheim.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

 

Bociek

Bociek ist ein ruhiger und ausgeglichener Hund. Er ist lieb und verträglich. Dabei hat er schon so ein schlechtes Leben hinter sich… Bociek wurde von der Polizei und den Tierschützern beschlagnahmt, weil seine Besitzer sich überhaupt nicht um ihn gekümmert haben. Bei Wind und Wetter harrte er vor der Tür aus. Wenn man ihm zu Fressen gab, war das schon die einzige Aufmerksamkeit die er bekam…. Eine streichelnde Hand oder gar die Wärme seiner Menschen zu spüren, war und blieb ein Traum!

Wenn die Familie nicht im Haus war, ließ die Oma Bociek ins Haus. Sie war für Bociek der hellste Stern am Himmel. Von ihr bekam er ein bisschen Liebe und Geborgenheit, Futter und Streicheleinheiten…. Ab und zu mal, wenn sie alleine waren…. So berichteten die Nachbarn. Doch Oma war eines Tages nicht mehr da… Und der hellste Stern für Bociek war erloschen…. Und die Nachbarn riefen die Tierschützer….

Am 13.08.2012 konnte Bociek seine Reise nach Deutschland antreten und zog bei seiner Pflegefamilie ein. Diese möchte diese Seele von Hund einfach nicht mehr missen. So darf der kleine Schwarze seinen Lebensabend endlich in Kreise seiner Familie genießen.

Bociek lebt jetzt in 58456 Witten.

Wir wünschen ihm un dseiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Michi

Michi kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 400 Hunde und 400 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben… Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Am 02.11.2011 zog sie zusammen mit 6 weiteren rumänischen Hunden in unserer Hundeauffangstation in Essen ein! Bereits am Abend der Ankunft in der Hundeauffangstation war es eine riesen Freude der Bande beim Toben zuzuschauen. Alle hatten die lange Fahrt gut überstanden und freuten sich sichtlich über das neue Domizil! Michi verzauberte schnell alle, die sie betreuten.

Am 26.11.2012 durfte Michi endlich ihre neue Familie begrüßen! Dort lebt sie mit 2 Hundefreunden zusammen. An Abend der Ankunft wurden die Katzen genauso beäugt wie das eigene Spiegelbild und eine Figur in einer Ecke. Die junge Hündin der Familie hat direkt ausgelassen mit Michi gespielt.

Michi lebt jetzt in 45279 Essen.

Wir wünschen ihr und der neuen Familie alles Gute!
 

 


 

 

Holly

Seit 2010 hat Holly nur Gitter einer polnischen Tierheims von innen gesehen. Wie sie dort hin kam, wissen wir nicht. Aber der Leidensweg ist immer der gleiche… Holly hatte eine Freundin im Tierheim. Molly – sie teilten alles miteinander. Doch dann wurde Molly vermittelt und Holly blieb alleine zurück.

Sie wurde zum Notfall! Holly hat furchtbar gelitten… Sie schien am Ende ihrer Lebensweges angekommen zu sein!

 

Am 01.07.2012 haben wir Holly dann nach Deutschland geholt. Sie zog in eine erfahrene Katzenpflegestelle ein, wo sie auch neue Freunde fand. Anfänglich gab es Schwierigkeiten, die unüberwindbar schienen. Doch dank der Pflegefamilie, die Biss bewiesen hat, kann Holly nun den Status „Pflegekatze“ ablegen!

Holly darf bei ihrer Pflegefamilie bleiben und verliert nicht schon wieder ihre neuen Freunde! Holly lebt jetzt in 59192 Bergkamen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

Jeannie

Jeannie lebte in Rumänien auf der Straße. Ob sie ausgesetzt wurde, oder schon dort geboren ist, können wir nicht ermitteln. Doch Jeannie ist dem Menschen sehr zugetan und daher ist uns egal, wie sie auf die Straße kam…

Sie wurde von den rumänischen Tierschützern gefunden und in ein privates Tierheim gebracht. Sie ist dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 4000 Hunde und 400 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben… Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben.

Am 12.10.2012 konnte Jeannie ihre Reise nach Deutschland antreten. Ihrer Pflegefamilie hat sie sehr viel Freude bereitet, weil sie ein ganz liebes Mädchen ist.

Am 17.11.2012 durfte sie endlich mit ihrer eigenen Familie nach Hause fahren!

Jeannie lebt jetzt in 48727 Billerbeck.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Milchnase El Pedro  

El Pedro ist einer unserer Milchnasen, die wir aus der Schweiz retten konnten. Viele Fohlen, die nach der Fohlenschau nicht verkauft wurden, werden vom Metzger eingekauft. Ein junges Leben geht dann jämmerlich zu Ende…

Für El Pedro hat dies nun keine Bedeutung mehr. Er darf leben! Und noch schöner: Er hat sein Zuhause gefunden!! Kaum 3 Tage nach seiner Ankunft nach Deutschland (20.11.2012), hat er seine Pflegefamilie überzeigt! El Pedro darf bleiben! Seine Menschen sind gespannt auf seine Entwicklung und lieben ihn heiß und innig!

El Pedro lebt jetzt in 24354 Rieseby!

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

  Ida

Ida kam aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben… Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch die kleine Ida hatte Glück! Am 02.11.2011 zog sie zusammen mit 6 weiteren rumänischen Hunden in unserer Hundeauffangstation in Essen ein! Sie erfreute jeden Menschen, der sich mit ihre beschäftigte. So konnte es eigentlich nicht mehr lange dauern, bis Ida ihre Familie fand.

Am 18.11.2012 war Idas großer Tag. Sie wurde von ihrer neuen Familie abgeholt und lebt jetzt in 44309 Dortmund.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

 

Stella

Diese tolle Schmusemaus heißt Stella. Der Name „Stella“ kommt aus dem italienischen und bedeutet „Stern“! Und genau das

ist unsere Stella. Ein Stern der leuchtet, wenn sie einen Menschen um sich hat, der sich mit ihr beschäftigt und sie beachtet! Sie wird unheimlich gern gestreichelt!

Am 30.09.2012 konnte Stella nach Deutschland kommen. Hier hat sie auf ihre neue Familie gewartet, die sie so liebt wie ist.

Im November war es endlich soweit! Stella konnte ihr Zuhause beziehen.
 

 

Stella lebt jetzt in 22397 Hamburg.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

 

Maciusia

Ein Rückblick:

01.04.2012: Ein weiterer Hilferuf erreichte uns heute! Unsere Tierschützer aus Starogard bitten um dringende Hilfe. Am 23.03.2012 bekam die Tierheimleiterin einen Anruf von einem verzweifelten Mann, der einen angefahrenen Hund gefunden hat. Sie eilten zur Unfallstelle. Es bot sich ein Bild des Grauens… Eine junge Hündin lag schwer verletzt auf der Straße und konnte sich nicht bewegen. Am Rücken klaffte eine große Fleischwunde, das Fell war offensichtlich noch am Unfallfahrzeug… Der Unfallverursacher ist einfach weitergefahren, ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern… Der Lebensretter unserer Maciusia, den Namen bekam sie von ihrem Lebensretter, wurde sofort zum Tierarzt gebracht. Dort stellte man fest, dass das Becken gebrochen ist und die Rute abgerissen…

Über Monate würde die Maus versorgt. Unzählige Tierarztbesuche und OP´s hat sie geduldig über sich ergehen lassen. Das tapfere Mädchen hat nicht einmal gejammert oder wurde unfreundlich zu den Menschen, die ihr maches Mal weh tun mussten. Allein die Verbände wechseln war für alle Beteiligen schweisstreibend…

Wir wollten zwischenzeitlich Maciusia nach Deutschland holen. Eine Klinik stand bereit, doch sie war nicht transportfähig. Zu anstrengend wäre der lange Transport gewesen. Lebensgefahr hätte bestanden, wenn wir sie geholt hätten. Doch der Tierarzt in Polen hat ganze Arbeit geleistet. Unermüdlich hat er Maciusia versorgt, ohne sie auch nur mit einem Gedanken aufzugeben!

Und es hat sich gelohnt!

Heute, am 18.11.2012 haben wir eine schöne Nachricht erhalten: MACIUSIA HAT EIN ZUHAUSE! Sie konnte, völlig genesen, das Tierheim gegen ein neues Zuhause tauschen!

Wir freuen uns sehr über diese schöne Entwicklung! Wir bedanken und bei allen Menschen, die ihr Schicksal voller Sorge verfolgt haben. Auch danken wir unseren polnischen Freunden, dass sie Maciusia nie aufgegeben haben!!

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Clint

Clint ist ein wahrer Schatz! Trotz seiner Blindheit ist er mutig und verträgt sich mit allen Artgenossen, egal ob Rüden oder Hündinnen. Auch Menschen, und ganz besonders Kinder, liebt er von ganzem Hunde-Herzen!

Dennoch ist er nur einer von Vielen, traurig, seine wertvolle Zeit nicht den Menschen schenken zu können, die sich diesem Großen widmen wollen. Menschen, die ihn durch seinen Alltag begleiten wollen. Clint wurde einfach in einer spanischen Tötung abgegeben…

Tierschützer konnten sein Leben retten und wir konnten ihn am 26.08.2012 glücklich in die Arme schließen.

Clint hat sich bei seiner Pflegefamilie bestens benommen und Herzen gestohlen. So berührte er auch das Herz seiner neuen Familie.

Im November 2012 durfte er endlich sein neues Zuhause beziehen. Clint lebt jetzt in 32479 Hille.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute! 

 


 

Lotta 

Lotta kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Sie war dort eine von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben… Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Lotta hatte Glück! Bei unserem Besuch in dem Tierheim im September diesen Jahres entdeckten wir sie in einem der Zwinger. Sie ist eine bildhübsche Hündin bestens Alters. Wir entschlossen uns dazu sie auch für unsere Hundeauffangstation auszuwählen und schon einige Wochen später konnte sie ihre lange Reise nach Deutschland antreten. Am 02.11.2011 zog sie zusammen mit 6 weiteren rumänischen Hunden in unserer Hundeauffangstation in Essen ein! Bereits am Abend der Ankunft in der Hundeauffangstation war es eine riesen Freude der Bande beim Toben zuzuschauen. Alle hatten die lange Fahrt gut überstanden und freuten sich sichtlich über das neue Domizil!

Am 13.11.2012 fand das große Glück die kleine Lotta. Sie hat ein eigenes Zuhause gefunden und lebt jetzt in 45357 Essen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

Lumpi 

Lumpi kommt aus einem Tierheim in Rumänien. Er war dort einer von vielen, notleidenden Tieren. Ca. 3500 Hunde und 600 Welpen warten dort auf ein Zuhause. Manche werden es wohl nicht mehr erleben…Sie werden ewig Tierheimhunde bleiben. In Rumänien kennt die Grausamkeit keine Grenzen und somit kommen täglich neue und verletzte Tiere hinzu…

Doch Lumpi hatte Glück! Bei unserem Besuch in dem Tierheim im September diesen Jahres entdeckten wir ihn in einem der Zwinger. Sofort schlossen wir den süßen Bob Marley Verschnitt in unsere Herzen!

Wir entschlossen uns dazu ihn auch für unsere Hundeauffangstation auszuwählen und schon einige Wochen später konnte er seine lange Reise nach Deutschland antreten. Am 02.11.2011 zog er zusammen mit 6 weiteren rumänischen Hunden in unserer Hundeauffangstation in Essen ein! Bereits am Abend der Ankunft in der Hundeauffangstation war es eine riesen Freude der Bande beim Toben zu zuschauen. Alle hatten die lange Fahrt gut überstanden und freuten sich sichtlich über das neue Domizil!

Und es geschah für uns etwas schier Unglaubliches! Lumpi hat im Sturm das Herz unserer Tierärztin erobert! Er brauchte sich erst gar nicht in unserer HAST einzugewöhnen. Denn das konnte er direkt in seinem neuen Zuhause!

Lumpi lebt jetzt in 40885 Ratingen und hat sich wunderbar in den Alltag des Praxisgeschehens eingelebt.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!
 


 

Pepa

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Am 22.09.2012 konnte Pepa ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete in unserer HAST auf ihre Menschen!

Am 29.10.2012 war es dann soweit! Papa durfte ihr neues Zuhause erkunden und fühlte sich sichtlich wohl!

Sie lebt jetzt in 12435 Berlin.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

 

Mat

Mat, Benia, Jezyna, Krusia, Majowka und Szach sind unerwünschte Welpen, die unter dem Tor des Tierheims einfach durchgeschoben wurden. Nachts, feige und rücksichtslos. Denn die Kleinen hätten sterben können, wenn sie in die Zwinger anderer Hunde gelaufen wären…

Am 30.09.2012 konnte Mat seine Reise nach Deutschland antreten und wartete bei seiner Pflegefamilie auf seine Menschen!

Er entwickelte sich gut und machte der Pflegefamilie grosse Freude. Am 28.10.2012 durfte der kleine Mann sein neues Zuhause beziehen.

Mat lebt jetzt in 44287 Dortmund.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Cuqui

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Am 22.09.2012 konnte Cuqui ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete in unserer HAST auf ihre Menschen!

Mit ihrem Charme stahl Cuqui sich in unsere Herzen und einen Monat später, am 28.10.2012, durfte sie unsere HAST verlassen, um ein neues Leben zu beginnen!

Cuqui lebt jetzt in 14624 Dallgow-Döberitz.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Addy

Addy kam mit einer gebrochenen Pfote ins polnische Tierheim. Die Verletzung verheilte gut der kleine Mann konnte endlich mit Artgenossen toben.

Er hat sehr viel Energie in sich und die engen Verhältnisse in seinem Zwinger ließen ihn verzweifeln. Er wußte nicht wohin mit sich… Er hat sehr gelitten unter dieser Situation. Addys Leben war trist und bot einem jungen Hund keinerlei Möglichkeiten….

Am 30.09.2012 konnte Addy seine Reise nach Deutschland antreten und wartete in unserer HAST auf seine Menschen!

Knapp einen Monat musste er noch warten. In dieser Zeit brach er mit seinem Charme all die Herzen derer, die täglich mit ihm zu tun hatten. Er ist einfach ein Charmeur…

Am 28.10.2012 war es auch für Addy so weit. Seine neue Familie war gefunden und er durfte unsere HAST verlassen.

Addy lebt jetzt in 40668 Meerbusch.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!


 

Mecenita

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Am 22.09.2012 konnte Mecenita ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete in unserer HAST auf ihre Menschen!

Und sie hat Herzen erobert! Mecenita hat die Herzen der Familie von Manu erobert und durfte am 23.10.2012 in ihr neues Zuhause ziehen.

Dort wurde sie schon von ihren großen Freund Manu erwartet! Mecenita lebt jetzt in
45130 Essen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Stella 02.11.2012 Wieder in der Vermittlung!

Diese tolle Schmusemaus heißt Stella. Der Name „Stella“ kommt aus dem italienischen und bedeutet „Stern“! Und genau das ist unsere Stella. Ein Stern der leuchtet, wenn sie einen Menschen um sich hat, der sich mit ihr beschäftigt und sie beachtet! Sie wird unheimlich gern gestreichelt!

Am 30.09.2012 konnte Stella ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen.

Es dauerte nichht lange bis unser "Stern" die Aufmerksamkeit ihrer neuen Familie weckte. Am 22.10.2012 durfte sich in ihr neues Zuhause ziehen.

Stella lebt jetzt in 22159 Hamburg.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Merlin

Merlin kann nicht zaubern. Wenn er es könnte, hätte sein Leben nicht am seidenen Faden gehangen… Er wurde von seinen Besitzern in einer Tötungsstation abgegeben. Leider der ganz normale Wahnsinn… Ungewollte Tiere werden einfach dort abgeladen. Niemand fragt nach den „Warum“, niemand will Gründe wissen, warum das Tier sterben soll…
Merlin ist einer der Todeskandidaten gewesen. Sein junges Leben sollte beendet werden… Doch Tierschützer haben das verhindert.

Am 10.06.2012 durfte Merlin bei seiner deutschen Pflegefamilie einziehen. Dort fügte er sich wunderbar in den Tagesablauf ein. So kam es, wie es kommen musste: Merlin darf bleiben! Er ist nicht mehr wegzudenken!

Merlin lebt jetzt in 55276 Dienheim.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Mara, jetzt Yoko (Sonnenkind)

Mara kommt auch ursprünglich aus der Tötung. Ihr Besitzer hat offensichtlich die „Lust“ an ihr verloren oder sie ist ihm einfach lästig geworden. Ein völlig normales Verhalten in Spanien, sein Tier dann zum Töten weg zu geben…

Tierschützer retteten auch sie aus ihrer misslichen Lage. Sie wäre jetzt schon nicht mehr auf dieser Erde, wenn die Tierschützer sie nicht mitgenommen hätten…

Am 10.06.2012 konnte Mara ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen!

Lange wurde sie übersehen, obwohl sie ein zauberhaftes Wesen ist. Doch das Glück hatte ein anderes Ziel. Ein paar Straßen weiter sollte ihr neues Zuhause werden!

Mara lebt jetzt, zusammen mit Kumpel Wutz, in 22307 Hamburg. Sie heißt jetzt Yoko, was übersetzt Sonnenkind heißt!

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!


 

Morfeo

Morfeo ist ein toller Hund! Ganz nach seinem großen Namenspaten, dem Gott des Traumes, ist er ein ruhiger Geselle, der sich mit zwei- und vierbeinigen Lebewesen überaus gut verträgt.

So liebt er die Nähe von Menschen, genießt das Zusammensein mit Kindern und seinen Artgenossen. Er freut sich einfach über jede Zuwendung, jede Streicheleinheit, die Menschen ihm zukommen lassen.

Am 26.08.2012 konnte Morfeo seine Reise nach Deutschland antreten und wartet nun bei seiner Pflegefamilie auf seine Menschen!

Doch diese kommen nicht… Denn mit Charme und Tücke hat Morfeo es geschafft, seiner Pflegefamilie die Herzen zu brechen. Eine Trennung kam für alle nicht mehr in Frage, denn die Liebe, die Morfeo seiner Pflegefamilie entgegen brachte, kann man mit Worten nicht beschreiben. Morfeo ist nun ein festes Familienmitglied!

Er lebt jetzt in 44388 Dortmund.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!


 

Boni

Boni kam extrem verängstigt ins Tierheim. Die Tierschützer haben mit viel Liebe und Geduld an ihr gearbeitet. Am 30.09.2012 konnte Boni ihre Reise nach Deutschland antreten und wartete in unserer HAST auf ihre Menschen!

Sie entwickelte sich gut und hat ein charmantes Wesen. Boni ist eine kleine Lady. Sie ist ein wenig pummelig und liebt es beim Spazierengehen an jedem Grashalm stehen zu bleiben um zu schnüffeln. Vielleicht mag sie auch davon ablenken das sie etwas bequem ist.

Ihre anfängliche Ängstlichkeit hatte sich ruck zuck gelegt und inzwischen ist sie bei Spaziergängen und Streicheleinheiten, am liebsten aber bei der Verteilung von Leckerchen, ganz vorne mit dabei.

So fand Boni natürlich auch ihre eigene Familie. Seit dem 19.10.2012 lebt sie in 45359 Essen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

Sila

Sila ist eine sehr sanfte und liebe Hündin, die es ganz sicher nicht verdient hat, in der spanischen Tötung auf ihr Ende zu warten. Das sahen auch die Tierschützer und holten sie auf ihre Finca.

Am 26.08.2012 konnte Sila ihre Reise nach Deutschland antreten und hat bei ihrer Pflegefamilie auf ihr großes Glück gewartet.

Doch das Glück hatte es sich anders überlegt und neue Wege für Sila beschritten. Silas liebe und sensible Art hat ihre Pflegefamilie verzaubert. Sie können und wollen nicht mehr ohne Sila sein. Ebenso würde es Silas kleines Herz brechen, wenn sie wieder ausziehen müsste. Sila hat sich in die Herzen ihrer Pflegefamilie geschlichen und darf nun dort bleiben.

Sila lebt jetzt in 51103 Köln.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!


 

Jony

Durch einen Zufall sind wir auf einen dringenden Notfall gestoßen! 12 von 17 Welpen wurden in Spanien gerettet und mehr schlecht als recht untergebracht! Zwei sehr tierliebe Menschen, uns persönlich bekannt, haben sich der Rettung dieser verbliebenen Hundekinder angenommen.

Eines davon ist Jony. Er konnte am 22.09.2012 nach Deutschland reisen und wartete in unserer HAST auf seine eigene Familie. Das kleine Äffchen ist zuckersüß und sehr lieb. Er hat und viel Freude bereitet, aber am 17.10.2012 durften wir ihn in die Obhut seiner neuen Familie geben!

Jony lebt jetzt in 44269 Dortmund.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!


 

Alan

Alan, der hübsche große Mischling, ist eine Seele von einem Hund.

Wir können wirklich nicht verstehen, warum er kein Zuhause und keine eigene Familie hat.

Dieser liebe Kerl, mit den schokobraunen Augen, hätte es wirklich verdient. Seine Vergangenheit ist uns unbekannt, aber seine Zukunft haben
wir in der Hand.

Wir konnten ihn am 26.08.2012 an eine Pflegefamilie übergeben. Dort hat Alan seinen ganzen Charme eingesetzt. Und so darf er dort nun bleiben.

Alan lebt in 27321 Thedinghausen.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!


 

Pinki

Pinki ist eine Mischlingshündin aus Polen. Die süße Maus wurde im Tierheim abgegeben, weil man keine Zeit mehr für sie hatte.

Am 30.09.2012 konnte Pinki ihre Reise nach Deutschland antreten und wartet nun bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen!

Lange hat Pinki nicht auf ihre Menschen gewartet. Sie durfte am 12.10.2012 bereits umziehen. Sie lebt jetzt in 25371 Seestermühe.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute.

 

 

 

 


 

Casta

Auch die süße Casta sollte sterben! Ihre Menschen wollten sie nicht mehr, dass sie ein Mitglied der Familie ist. So gaben sie die Kleine herzlos in einer spanischen Tötungsstation ab. Dort können Tiere „entsorgt“ werden, die ihre Familien los werden wollen oder die gefunden wurden. Dort fragt niemand nach dem Grund der Abgabe. Und wenn, wird sicherlich nicht die Wahrheit gesagt…

Wir konnten sie am 10.06.2012 nach Deutschland holen und sie entwickelte sich bei ihrer Pflegefamilie prächtig. So fand Casta schnell ihr neues Zuhause.

Sie lebt jetzt in 45359 Essen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Antxon

Das ist Antxon. Ein wunderschöner Setter, der in der spanischen Tötung abgegeben wurde! Tierschützer konnten ihn freikaufen und wir nach Deutschland holen.

Am 26.08.2012 zog Antxon bei seiner Pflegefamilie ein und eine wundervolle Freundschaft entwickelte sich. So ist Antxon aus dieser Familie nicht mehr wegzudenken. Er darf nun seinen Status als Pflegehund ablegen!

Antxon lebt jetzt in 98587 Steinbach-Hallenberg.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Finosa

Die kleine Finosa muss Schlimmes erlebt haben. Sie ist noch sehr unsicher gewesen, als wir sie nach Deutschland brachten. Fremde Geräusche machte ihr Angst und sie erschreckte häufig.
Menschliche Zuwendung war ihr suspekt. Doch sie verheimlichte nicht, dass sie sich danach sehnte. Sie war nie aggressiv und ließ sich Streicheleinheiten gefallen. Doch sie war immer wieder erstaunt, dass es Menschen gibt die ihr nicht weh tun…

Am 13.05.2012 hat Finosa unsere HAST bezogen, wo sie leider nicht bleiben konnte. Unsere Michi hat sich dann angeboten, Finosa aufzunehmen. Als Finosa zu Michi und ihrem Mann kam, war sie ein Häufchen Angst. Michi hat angefangen sie aus der Hand zu füttern, doch ahnte sie nicht, welcher Funke dabei überspringen würde…

Wochen vergingen und Michi samt Ehemann verloren Stück für Stück ihr Herz an Finosa. Und diese an sie! Die Vorstellung, Finosa irgendwann her zu geben, versetzte beiden tiefe Risse im Herzen. Hat Finchen doch so viel Vertrauen in den vergangenen Wochen aufgebaut und zeigte sogar Spielansätze und hatte mittlerweile viel Unfug in ihrem kleinen Köpfchen…

Doch eigentlich sollte Finchen gar nicht bleiben. Michi war doch eine flexible Notfallpflegestelle. Das wäre nun vorbei… Aber Finchen aus ihrer Mitte reißen? Unvorstellbar…
So kam, wie es kommen müßte! Finchen hat den Status „Pflegehund“ abgelegt und darf nun bei Michi und ihrem Mann wohnen bleiben. Zusammen mit ihrer liebgewonnenen Hundefreundin.

Wir freuen uns sehr für Finchen und heißen Michi samt Anhang im Kreise der Pflegestellenversager willkommen! Denn es gibt immer wieder eine Seele, die es versteht uns das Herz zu brechen!!

Finchen lebt jetzt offiziell seit dem 10.10.2012 in 57548 Kirchen/Sieg.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!


 

Kurt

Kurt ist eine absolut süße und bildhübsche Zuckerschnute. Er ist einer von vielen Katzen, den man in einem Luftschutzkeller fand. Kurt hatte dort während der kalten Frühlingsmonate Unterschlupf gefunden, damit er nicht erfriert.

Zum Glück, fanden liebe Tierschützer ihn und brachten ihn ins Tierheim. Dort wurde er erst einmal aufgepäppelt. Heute ist er eine rundum fröhliche Jungkatze.

Am 30.09.2012 konnte Kurt das Tierheim verlassen und in Deutschland von seiner neuen Familie in die Arme geschlossen werden. Wir sidn glücklich, wieder einer Samtpfote mehr zu einem glücklichen Zuhause verholfen zu haben.

Kurt lebt jetzt in 45892 Gelsenkirchen.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

Orlen

Orlen hat die Gleichgültigkeit einiger Menschen am eigenen Leibe erfahren müssen… Doch nicht alle gingen vorbei…

Orlen wurde in der Nähe einer Tankstelle angefahren. Daher auch sein Name. Er wurde einfach liegen gelassen und wartete auf den Tod.

Doch ein lieber Mensch konnte das verhindern. Er fand Orlen blutend am Straßenrand, als er gerade tanken wollte. Er rief andere Leute um Hilfe, doch seinem Ruf ist niemand gefolgt… Er konnte Orlen nicht aus seiner Lage befreien, denn er war in seinem eigenen Blut festgefroren!!! Alleine konnte der Mann nichts unternehmen, außer Orlen gut zureden und ihn streicheln. Orlen war die ganze Zeit bei Bewusstsein und schaute seinen Retter flehend an. Er wollte aus dieser Lage befreit werden. Und man sollte ihm seine Schmerzen nehmen… Wir können uns kaum vorstellen, was Orlen durchgemacht hat. Wenn der Unfallfahrer angehalten und Orlen zum Arzt gebracht hätte, wäre ihm das lange Leiden erspart geblieben… Aber was ist schon ein Tierleben wert…?

Sein Retter rief unsere Tierschützer an, beschrieb die Situation und eilte wieder zu Orlen. Die Tierschützer packten in Eile Eimer mit warmem Wasser ins Auto und fuhren los.

Behutsam haben sie dann das Wasser unter Orlen verteilt und ihn so von der Fahrbahn lösen können. Schlimme Verletzungen hatte er davon getragen. Sofort wurde er zu einem Tierarzt gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Nachdem er transportfähig war, durfte er am 30.09.2012 nach Deutschland reisen! Hier wurde er von seiner neuen, liebevollen Familie aufgenommen!

Wir freuen uns sehr, dass auch Orlen für seine Qualen entschädigt wird! Er lebt jetzt in 12526 Berlin.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Glodny

Glodny hat eine furchtbare Erfahrung mit seinem Besitzer machen müssen! Er wollte ihn tatsächlich verhungern lassen!!

Wir können es selbst kaum glauben, wenn wir gerade diese Zeilen niederschreiben! Aber es entspricht der Wahrheit! Unter Polizeischutz drangen die Tierschützer auf das Grundstück des ehemaligen Besitzers ein. Er hatte diese Aussage einem Nachbarn gegenüber geäußert. Dieser rief beherzt die Tierschützer an. Nach unzähligen Gesprächen – Der Besitzer wollte ihnen den Hund nicht übergeben – Blieb nur die Polizei!

Nachdem die Tierschützer Glodny befreit hatten und der Besitzer immer noch uneinsichtig war, schossen ihnen die Tränen in die Augen. Glodny war bis auf die Rippen abgemagert! Sein Besitzer hat tatsächlich darauf gewartet, dass Glodny verhungert!!! Im Laufe der ganzen Jahre hat Glodny nur Abfälle bekommen. Kartoffelschalen, Reste vom Mittagessen, usw. Mehr nicht… Noch dazu wurde er häufig an der Kette gehalten… Was hat dieses Tier alles mit machen müssen? Und dabei liebt er den Menschen immer noch so sehr…

Am 30.09.2012 durfte Glodny einen großartigen Tag erleben! Nach all den ganzen Jahren der Qual, wurde er von seiner neuen Familie empfangen! Ja! Glodny hat eine neue, ihn liebende Familie!! Menschen, deren Herz berührt… Die Glodny nun für seine Vergangenheit entschädigen möchten!

Wir freuen uns sehr für diese geschundene Seele und wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!!

Glodny lebt jetzt in 88682 Salem.


 

Sheila

Auch Sheila wurde herrenlos in Ostroda aufgegriffen und als noch sehr junge Katze im Juli 2010 ins Tierheim gebracht. Seitdem teilte sie dort ihr Schicksal mit vielen anderen Katzen und wartete schon sehr lange auf ein eigenes Zuhause.

Am 30.09.2012 durfte Sheila aus Polen ausreisen, direkt in die Arme ihrer neuen Familie!

Sheila lebt jetzt in 44267 Dortmund.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!
 

 

 

 

 


 

Szagi

Szagi wurde von einem Pfleger schwer verletzt auf der Straße gefunden. Offensichtlich hat man ihn mit einem Auto angefahren und liegen gelassen, ohne Hilfe zu holen…

Alle anderen Autofahrer sind einfach, ohne zu stoppen, an ihm vorbei gefahren… Der Pfleger hielt an und brachte Szagi zu einem Tierarzt.

Szagi erholte sich von dem Unfall und wir konnten ihn am 30.09.2012 nach Deutschland holen. Hier konnten wir ihn an seine neue Familie übergeben.

Szagi lebt jetzt in 44309 Dortmund.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Träumer

Träumer hat lange von einem glücklichen Leben geträumt. Lange war er Insasse des polnischen Tierheims. Er ist scheinbar misshandelt worden und ist bei Männern und Kindern sehr misstrauisch und braucht länger bis er auftaut.

Bei Frauen fasst er schneller Vertrauen und dann lässt er seinen Charme spielen und taut auf. Mit Rüden gibt es schon mal Gerangel, da er sich nicht unterbuttern lässt.

Kaum hatten wie Hoffnung, ihm ein schönes Leben zu ermöglichen. Doch Träumer hat nicht umsonst so lange gehofft…

Am 30.09.2012 hat er Deutschland erreicht und ein tolles Zuhause bezogen!

Träumer träumt nicht mehr – er lebt jetzt ein neues Leben! Er ist in 21493 Fühlenhagen zu Hause!

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Momo

Momos Mutter Wenda wurde tragend in einer spanischen Tötung abgebeben.

Dort sollten alle sterben, bevor das Leben der Welpen begann. Die Tierschützer retteten Wenda, doch nur ein Welpe überlebte. Momo! Sie durfte am 26.08.2012 mit ihrer Mutter nach Deutschland reisen.

Hier fand Momo dann endlich ihre neue Familie. Momo lebt jetzt in 47829 Krefeld.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

Lala

Lala wurde auf der Seite unseres polnischen Partnertierheims gefunden. Ihre neue Familie hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, damit Lala nach Deutschland reisen kann. Wir haben nicht Mal die Zeit gehabt, Lala auf unserer Hp zu posten!

Lala konnte dann am 30.09.2012 von ihrer neuen Familie in die Arme geschlossen werden! Solche Vermittlungen und die Eigeninitiative treibt uns schon ein wenig Wasser in die Augen...

Wir sind glücklich, dass Lala und ihre Menschen nun vereint sind!

Lala lebt nun in 53225 Bonn.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

Silvi

Silvi ist auch eine ungewollte Seele, der man das Leben nehmen wollte. Sie ist in einer spanischen Tötungsstation abgegeben worden. Ihr junges Leben sollte dem Ende zugehen…

Wir konnten mit Hilfe der spanischen Tierschützer Silvi nach Deutschland bringen. Am 10.06.2012 zog Silvi bei ihrer Pflegefamilie ein.

Unser liebes Mädchen hat dann auch das große Glück gehabt und eine eigene Familie gefunden.

Silvi lebt jetzt in 12623 Berlin.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Ghonda

Kaum ein Tier, kaum eine Hündin, könnte liebevoller und einfühlsamer sein als Ghonda.

Kaum ein Tier, das die Leiden und die Not eines Straßenhundes kennen gelernt hat, zeigt so viel Wärme und Liebe wie diese süße Fellnase. Trotz Futterneid, Kälte, Schmerz und vielen Leids mehr, kümmerte sich Ghonda nicht nur liebevoll um ihren Welpen, sondern schenke einem weiteren kleinen einsamen Fratz ihr Hundeherz und umsorgte ihn aufmerksam wie ihr eigenes Junges. Einfach nur liebevoll,die Kleine!

Diese Kleine habenwir am 26.08.2012 nach Deutscgland holen können. Sie hat sich bei ihrer Pflegefamilie von ihrer besten Seite gezeigt. Und so hat sie am 30.09.2012 eine eigene Familie gefunden.

Ghonda lebt jetzt mit einem kleinen Yorki in 74360 Ilsfeld-Schozach.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 


 

Benia

Mat, Benia, Jezyna, Krusia, Majowka und Szach sind unerwünschte Welpen, die unter dem Tor des Tierheims einfach durchgeschoben wurden. Nachts, feige und rücksichtslos. Denn die Kleinen hätten sterben können, wenn sie in die Zwinger anderer Hunde gelaufen wären…

Am 30.09.2012 hat sie deutschen Boden erreicht und sollte ihre Pflegestelle beziehen. Doch dazu kam es nicht. Benia hat sofort ihr Zuhause gefunden. Sie lebt jetzt in 40489 Düsseldorf.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Fox

Fox wurde schon 2008 auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Es war ein schöner und gepflegter Hund, der im Tierheim sehr unter der Trennung von seinen Menschen litt. Es war offensichtlich, dass er früher in einem Haus gelebt hat.
Nach einigen Tagen wurde Fox von seinen Besitzern aus dem Tierheim abgeholt. Seine Familie sorgte nicht besonders gut für ihn, man konnte oft sehen, wie er allein sehr weit entfernt von seinem zu Hause durch die Stadt lief. Seit März 2011 ist Fox wieder im Tierheim, aber jetzt sucht ihn niemand mehr.

Wir wollten seinem trostlosen Dasein ein Ende bereiten und haben ihn am 30.09.2012 nach Deutschland gebracht. Hier hatte er eine Pflegestelle gefunden, die doch keiner werden sollte. Denn Fox sollte nicht mehr fort. Nun lebt der kleine Mann in 41062 Mönchengladbach und wird vermutlich das erste Mal in seinem Leben geliebt!

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Wenda

Noch so jung und schon Mutter! Das ist Wenda! Mutter ist sie sicherlich nicht freiwillig geworden. Eher, weil ihre Besitzer keine Vorsorge getroffen haben… Und weil ihre Besitzer die Trächtigkeit nicht umgangen sind, hat man Wenda in der Tötung abgegeben!

Man musste ja schon die Hündin durchfüttern! Aber dann noch ihre Welpen? Das wollte man nicht! Und so sollten Wenda und ihre Welpen sterben! Aus mangelnder Fürsorge ihrer Menschen… Eine Kastration hätte die ungewollte Trächtigkeit umgehen können…

Kurz nach der Ankunft in der Tötung, gebar Wenda 8 wundervolle Welpen! Tierschützer holten die kleine Familie schnellstens aus der Tötung. Doch Wenda verlor all ihre Welpen, bis auf Momo.

Beide konnten wir am 26.08.2012 nach Deutschland holen. Wenda hielt ihre Pflegefamilie in Atem, weil sie sehr ängstlich ist. Doch trotzdem hat Wenda hier ihr Glück gefunden.

Wenda hat eine neue Familie und lebt jetzt in 44629 Herne.

 

 


 

Dyzio

Wenn man in die Augen des süßen Dyzio schaut, bricht es einem das Herz… Da sind so viele Fragen, die er uns stellen möchte. So viel Misstrauen und Angst, ob er uns vertrauen kann… Sein Herz scheint ihm von Menschen gebrochen worden zu sein…

Am 01.07.2012 durfte er in eine deutsche Pflegefamilie ziehen. Dort brach der kleine Kerl Herzen. Die Zuckerschnute hat seine Pflegefamilie erobert und darf nun dort sein Zuhause nennen.

Dyzio lebt jetzt in 10967 Berlin.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 

 


 

Lupo

Obwohl Lupo erst dieses Jahre geboren wurde, sollte er schon sterben… Seine Menschen haben ihn in eine spanische Tötung gegeben. Die sollte Lupo das Leben nehmen… Seine eigenen Menschen wollten ihn nicht mehr…

Wir konnten Lupo am 26.08.2012 an eine deutsche Pflegefamilie übergeben. Dort sollte er auf seine grosse Chance warten. Doch es kam anders...

Am 21.09.2012 erhielten wir die tolle Nachricht, dass Lupo seinen Pflegehundstatus ablegen darf, da er seiner Pflegefamilie das Herz gebrochen hat! Sie wollten nicht mehr ohne ihn sein und Lupo nicht mehr ohne seine Pflegefamilie!

Lupo lebt jetzt in 44357 Dortmund.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Kapslowka

Kaum haben wir gewagt, diesen Traum zu träumen… Die bittere Enttäuschung für Kapslowka, das Tierheim und für uns wäre kaum zu ertragen gewesen. Eine junge Hündin, die Schreckliches erlebt haben muss, panisch bei Berührungen, dem Halsband, oder menschlicher Zuwendung. Weinend, jammernd, verzweifelnd in der Ecke des polnischen Büros sitzend, wagte sie kaum zu atmen, wenn Menschen anwesend waren. Bei dem Versuch ihr ein Halsband umzulegen, ließ sie jedes Mal unter sich gehen, weinend vor Angst…

Menschen, für diese geschundene Seele zu finden, schien ausweglos. Mit einem Eckchen unseres Herzens glaubten wir an ein Happy End, doch die Realität holte uns schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Wer will denn schon so einen Hund? Noch dazu mit einer Behinderung? Kapslowka war verdammt ihr Leben im Tierheim zu verbringen und irgendwann als Tierheimhund zu sterben! Ohne jemals die Liebe des Menschen zu erfahren…

Doch es gibt sie! Es gibt Menschen, die genau solchen armen Seelen ihr Herz schenken möchten! Als unsere Vermittlerin die Anfrage zu Kapslowka bekam, traute sie ihren Augen nicht. Kaum wagte Sie die Anfrage zu beantworten. Sie wartete auf eine Enttäuschung… Doch es kam anders!

Ihre neue Familie wollte nicht nur Kapslowka! Sie wollten sie sogar im Tierheim abholen! Persönlich wollten sie den weiten Weg für „ihre“ Seele in Kauf nehmen! Und so durfte Kapslowka am 13.09.2012 ihre Reise in ein neues, für sie unbekanntes Leben, antreten!

Lesen Sie auch die Happy End Geschichte in unsere Rubrik!

Kapslowka lebt jetzt in 97791 Obersinn.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles erdenklich Gute! Wir verneigen und bedanken uns für diesen selbstlosen Einsatz!


 

Odei

Everybody loves puppies – older dogs love everybody!

Ein Spruch, ja vielmehr eine Erkenntnis, die ganz gewiss auch die wunderschöne Odei zu oft erfahren musste. Haben sie ihre Besitzer doch nur wegen ihres Alters herzlos in der Tötungsstation abgegeben.

Am 10.06.2012 begann für Odei ein neues Leben! Sie durfte nach Deutschland reisen und wurde mit offenen Armen emfangen. Schnell überzeugte sie ihre Pflegefamilie, dass man sich von Odei nicht mehr trennen darf.

Odei lebt jetzt in 45476 Mülheim.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!


 

Tina

Tina konnten wir mit ihren Freunden aus einem Auffanglager in Belgrad retten. Am 29.07.2012 kam sie in Deutschland an und bewohnte unsere HAST.

Dort zeigte sich unsere kleine Zaubermaus von der besten Seite. Am 12.09.2012 durfte Tina endlich ihr neues Zuhause beziehen!

Sie lebt jetzt in 41238 Mönchengladbach.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Martin, jetzt Pedro

Martin konnten wir am 08.08.2012 in die Arme schließen. Er wurde von türkischen Tierschützern auf der Straße gefunden und in ihre Obhut gebracht. Denn überlebt hätte er die Straße nicht… Dafür ist Martin dem Menschen zu sehr positiv eingestellt. Er wäre garantiert an den falschen Zweibeiner geraten…

Nach einem kurzen Aufenthalt in unserer HAST konnte Martin sein endgültiges Zuhause beziehen.

Die vorhandene Hündin hat sonst oft Stress mit Besuch, Martin zeigte ihr aber wie lässig man es händeln konnte und sie hatte plötzlich auch überhaupt keinen Stress mehr.

Ebenso wohl im Wald, Hundebegegnungen sind ohne Martin (er heißt jetzt Pedro) stressig gewesen. Nun zeigt Pedro wie easy man andere Hunde begrüßen kann und die vorhandene zwölfjährige Hündin macht es ihm einfach nach.

Martin lebt jetzt in 42553 Velbert.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute


 

Sabi, jetzt Simba

Sabi lag trauernd im Zwinger einer spanischen Tötungsstation und wartete auf den Tod…
Doch Tierschützer konnten sie freikaufen und wir eine Pflegestelle in Deutschland finden.

Am 26.08.2012 zog Sabi bei ihrer Pflegefamilie ein.
Dort zeigte sie sich von der besten Seite. Und dann war es endlich soweit! Sabis neue Familie holte sie zu sich nach Hause!

Seit dem 08.09.2012 lebt Sabi in 41199 Mönchengladbach.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 


 

Mischa

Mischa saß in einem polnischen Tierheim in Dluzyna Gorna. Er wurde am 19.08.2010 gefunden. Seit nunmehr 2 Jahren teilte er seinen Zwinger mit anderen Hunden. Aber er wurde von ihnen sehr gemobbt, weil er auf dem rechten Auge blind ist. Er konnte Raufereien im Zwinger nicht schnell genug aus dem Weg gehen und wurde dabei erheblich verletzt! Mischa hatet Todesangst! Meistens passierte es Nachts, wenn niemand der Pfleger dazwischen gehen konnte...

Nun hat sein Leiden ein Ende. Mischa darf nun auf einem Gnadenhof entspannen. Er wurde von dem Tierschutzverein Arche Noah übernommen.

Wir freuen uns sehr für Mischa.

 

 


 

Tobi-Jo

Tobi-Jo kam am 15.04.2012 nach Deutschland und zeigte sich von seiner besten Seite! So fand er auch seine Menschen, wo er leider nicht mehr bleiben kann. Die Lebensumstände haben sich stark verändert. Tobi-Jo würde sehr darunter leiden. Seine Menschen möchten ihm das nicht antun und geben ihn wieder zur Adoption frei. Tobi-Jo trifft überhaupt keine Schuld!

Aber Tobi-Jo hatte Glück im Unglück. Er durfte mit seiner neuen Familie am 08.09.2012 in sein neues Zuhause fahren.

Tobi-Jo lebt jetzt in 30659 Hannover.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Baltazar

Baltazar ist ein Engel auf vier Pfoten. Er ist völlig entspannt und fängt sofort laut an zu schnurren, wenn man mit ihm schmust. Er ist ein wahrer Schmusekater, der die kleinste liebevolle Zuneigung, die man ihm schenkt in vollen Zügen genießt. Im Tierheim kommt er da aber leider viel zu kurz.

Daher haben wir ihn am 01.07.2012 nach Deutschland geholt. Hier bereitete er seiner Pflegefamilie grosse Freude und so durfte er im September 2012 Status "Pflegekater" ablegen.

Baltazar lebt jetzt in 21423 Winsen-Luhe.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Klara

Klara konnten wir mit ihren Freunden aus einem Auffanglager in Belgrad retten. Am 29.07.2012 kam sie in Deutschland an und bewohnte unsere HAST.

Das kleine Mädchen entwickelte sich gut und Anfang September 2012 stand ihre neue Familie vor der Tür.

Unsere Zaubermaus lebt jetzt in 59174 Kamen.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 

 


 

Sonia

Sonias Leben schien nicht einen Cent wert zu sein… Denn ihre Besitzer gaben sie in die spanische Tötungsstation ab. Damit man ihr dort ihr junges Leben nimmt… Unvorstellbar; erst recht wenn man bedenkt, das sie zu dem Zeitpunkt erst wenige Monate alt war!

Wir konnten sie am 26.08.2012 nach Deutschland reisen um hier ihre neue Familie zu finden. Am 02.09.2012 war es tatsächlich so weit. Sonia hat ein neues Zuhause gefunden.

Sie lebt jetzt in 25488 Holm.

Wir wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

Louis

Louis kam aus dem Tierheim in Starogard nach Deutschland. Er ist einfach ein Schatz! Er ist mit ALLEN anderen Hunden verträglich. Er ist wirklich ein ganz niedlicher, zuckersüßer kleiner Hund. Irgendwie wie ein Rottweiler in einem Bassetkörper... Und sein Pflegefrauchen hat ihn sofort ins Herz geschlossen.

Louis hat nun endgültig überzeugt! Er darf nun bei seiner Pflegefamilie bleiben.

Er lebt jetzt in 40883 Ratingen.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 


 

Brox, jetzt Timmy

Brox hat Herzen gebrochen!!

Er kam am 06.05.2012 nach Deutschland, nachdem er aus einer spanischen Tötung gerettet wurde. Hier wollten wir für ihn eine neue Familie suchen. Die Erstvermittlung folgte auch recht schnell. Doch leider haben Umstände dafür gesorgt, dass Brox seine neu gewonnene Familie wieder verlassen musste! Unsere Alex hat ihn bei sich aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt ahnte sie nicht, zu was Brox fähig ist…

Brox hatte sein neues Pflegeheim lieb gewonnen. Auch die Hundefreundin und die anderen Fellnasen schloss er schnell ins Herz. So hat Brox sich selbst einen Herzenswunsch erfüllt: Er wollte bei Alex und seinen neuen Freunden bleiben!

So setze er seinen ganzen Charme ein - davon besitzt er gewiss genug – und hat Herzen gebrochen. Nicht nur das von Alex, sondern auch das seiner Hundefreundin Lilly! Brox war nicht mehr wegzudenken, denn er passt unsagbar gut in das bestehende Rudel!

Wir sind stolz auf unseren Charmeur und glücklich ihn in so guten Händen zu wissen! Brox heißt jetzt Timmy und lebt in 44793 Bochum!

Wir wünschen ihm, Alex und dem ganzen Rudel alles Gute!

 

 


 

Leo

Leo ist ein ganz feines Kerlchen. Dennoch hat seine Familie seinen Tod gewünscht! Er ist ihnen vermutlich lästig geworden und sie gaben ihn in einer spanischen Tötungsstation ab. Einfach so! Ohne auch nur mit einer Wimper zu zucken…

Am 10.06.2012 hat Leo Deutschland erreicht und konnte bei seiner Pflegefamilie einziehen. Von hier aus war er auf der Suche nach seiner neuen Familie.

Es dauerte nicht lange und Leo durfte seine Familie kennenlernen. Heute wohnt er in 42719 Solingen und wird, wie er es verdient hat, verwöhnt und geliebt!

Wir wünschen ihm ud seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 


 

Mlynek

Mlynek hat gewiss schon ein Leben hinter sich. Doch er lebt immer noch gern! Doch jetzt, im hohen Alter, wurde er einfach abgeschoben. Ins Tierheim, damit man sich der Verantwortung entziehen kann…

Wir verachten dieses Verhalten zutiefst! Eine Seele, die ihr ganzes Leben seinen Menschen geopfert hat, wird nun in einem Tierheim entsorgt. Wie ein ausrangierter Schuh, der nicht mehr passt…

Doch eb gibt Menschen, die ihr Herz auch an diese "ausrangierten" Fellnasen verschenken wollen. So ein Mensch hat Mlynek sofort ins Herz geschlossen und er durfte am 13.08.2012 nach Deutschland reisen.

Mlynek hat auch sein Herz an seinen neuen Menschen verschenkt! Und wir hoffen, dass alle noch ein schönes und glückliches Leben miteinander verbringen dürfen. Denn unser kleiner Mann lebt jetzt auf und holt das nach, was man ihm bisher verwehrt hat...

Mlynek lebt jetzt in 47669 Wachtendonk.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 


 

Haribo

Haribo wurde im Tierheim abgegeben, nachdem er in Ostroda eingefangen wurde. Er streunte schon ein paar Tage dort umher, auf der Suche nach Futter. Als er ins Tierheim kam, war er sehr erschrocken und hatte Angst vor der Hand. Das wohl nicht ohne Grund…

Am 01.07.2012 konnte Haribo Polen verlassen und bei einer Pflegefamilie einziehen. Dort entwickelte er sich prächtig und so fand er am 20.08.2012 seine eigene Familie.

Der kleine Mann lebt jetzt in in 52525 Waldfeucht-Haaren.

Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles Gute!

 

 

 

 

 

 

 


 

Viva-Na

Viva-Na wurde in einem Nachbarort aufgegriffen. Sie wurde erst mal ins Tierheim gebracht, in der Hoffnung, dass sie gesucht wird. Doch dies passierte nicht…

Am 31.07.2012 konnte Viva-Na ihre Reise nach Deutschland antreten und wartet nun bei ihrer Pflegefamilie auf ihre Menschen! Ihrer Pflegefamilie war kein Weg zu weit und sie haben Viva-Na persönlich in Polen abgeholt! Wir sind dankbar für diesen selbstlosen Einsatz!

Nun hat Viva-Na ihren Status als Pflegehund abgelegt und darf für immer bei ihrer Pflegefamilie bleiben.

Sie lebt in 44267 Dortmund.

Wir wünschen ihr und ihrer Familie alles Gute!

---------------------------------------------------------

Hier noch der Reisebericht vom 31.07.2012:

Wir danken Viva-Nas Familie für diesen grandiosen Einsatz!!

"Hallo Frau Denz,

nachdem wir mit Viva eine Stunde am Heim spazieren gegangen waren, haben wir uns im Hotel noch einmal frisch gemacht, an der Rezeption einen Appell an die Flughafenmitarbeiter ausgedruckt, in dem wir auf Polnisch darum baten (Google Translate und eine hilfsbereite 'Ewa'), rücksichtsvoll und lieb mit Viva zu verfahren, da sie aus einem Tierheim käme, das erste Mal in ihrem Leben fliegen würde und wahrscheinlich sehr ängstliche wäre.

Nach dem Ausfüllen der Papiere und vieeeeelen Streicheleinheiten haben wir versucht, Viva in den Kofferraum des Volvo Kombi zu bekommen. Mit vereinten Kräften von Aga, einer anderen Frau, zwei Volonters, meinem Mann und mir, haben wir uns diese Idee abschminken müssen (selbst durch die schmalen seitlichen Fugen des Abtrennnetzes hat sie sich durchgepresst und ist vorne wieder aus dem Auto raus).

Also: Transportbox und Koffer vom Rücksitz in den Kofferraum, alten Flickerlteppich auf den Rücksitz, Frauchen von links ins Auto, Leine rein schmeißen, Hund von vorne ziehen und hinten schieben, Türen und Fenster zu, Tränen trocknen und losfahren.

Nach circa 100km, die friedlich und kuschelig an uns vorbei rauschten (mein Mann ist echt vorsichtig und gleichmäßig gefahren), musste sich Viva leider das 1. Mal übergeben. Kein Problem! Anhalten, Herrchen raus, Teppich in polnischen Straßengraben schmeißen (was nicht sonderlich bei der vorhandenen Müllansammlung auffiel), zweiten Flickerlteppich auf den Sitz, am nächsten Wald anhalten, eine Runde spazieren gehen, ins Auto einsteigen - noch widerwillig, aber machbar.

Weitere 50km, sie oben, Teppich raus, Badelaken rein, Spaziergang, einsteigen (schon besser), kuscheln, es naht der Stadtverkehr in Warschau.
Stopp and Go - ein Riesenschwall Wasser (dumm von uns, wir hatten ihr beim letzten Stopp Wasser gegeben) - Handtuch einrollen, Viva auf meine Jacke setzen.

Rental Car Return, Europcar, Warschauer Flughafen:
Badelaken ein Parkdeck tiefer in den Müll! Viva, Frauchen, Gepäck und Flugbox aussteigen - Herrchen bringt Auto weg (natürlich ohne zu sagen, dass der Rücksitz etwas feucht ist - waren bestimmt nur die Vittel-Flaschen ;-)

Viva steigt brav in den Aufzug, Viva schmust mit anderen Fluggästen, Viva wickelt das Personal um den Finger (ist auch kein Problem, dass die Box eigentlich zu groß für das 'kleine' Flugzeug ist), Viva geht noch mal mit uns bei Baustellenlärm und startenden Flugzeugen problemlos spazieren.

Pünktlich19:10 Uhr, Oversized Luggage/Warschau:
Polnischer Riese in Militäruniform schiebt die Box (ohne Viva, mit 4T-Shirts, einem Nachthemd und meiner Weste) durch die Sicherheitskontrolle. Dann soll Viva in die Box. Riese rührt keinen Finger, Viva entwickelt ungeahnte Kräfte, zumal mein Mann auch noch das Türgitter falsch herum eingesetzt hatte und wir alles wieder auf Start stellen mussten ;-)

Nach unzähligen Schweißperlen und einem total verzweifelten Ehemann (sitzend auf der Box, damit diese nicht weiter durch den Raum geistert), schaffe ich es, das eine Ende der Leine durch die Box hinten rauszugeben, 2 ältere Mitarbeiter in ordentlich weißen Oberhemden und dunkelblauen Hosen ziehen die Leine durch, ich krieche mit Viva halb in den Käfig, flutsche noch gerade rechtzeitig raus und drücke das Gitter zu. Freundlicher Pole schmeißt Karabinerhaken vor das Schloss und im 'Affenzahn' kommt die Box auf den Wagen und ab zum Flieger.

Polnischer Riese im Tarnanzug guckt total bescheuert und wird ganz bestimmt nicht in die Freundschaftsliste meines Mannes eingehen!

10 Minuten Verschnaufpause für uns beide. Dann auch ab zum Flieger. Auf dem Flugfeld lächeln uns die Boys an der Maschine alle freundlich wissend an. Ich frage: Where is my poor doggi? - und darf in den Laderaum gucken. Die Box wartet ordentlich verschnürt auf den Start. Man versucht, mich zu beruhigen: der Raum sei beheizt und auch Ventilator - guttt!!! Gut, dass wir den 'HILFE-ZETTEL' auf die Box geklebt hatten!

Circa 20:15 Uhr, Warschau:
Nach dem Start und während des Fluges muss mein Mann mich immer wieder aufbauen. Ich hab' Angst, dass die Entscheidung zu fliegen, falsch war. Ich hab' Angst, dass Viva mir das übel nehmen wird und mich nicht mehr ansehen wird. Ich hab' Angst, dass etwas Schreckliches passieren könnte.

Ruhiger Flug, unsere im Mai verstorbene AKI hatte die Wolken über Düsseldorf aufgekratzt - aber der Pilot wollte wohl nach den stillen 90 Minuten zeigen, wie gut die Bremsen der Maschine funktionieren und wie man mit dem richtigen Drive eine Ausfahrt früher zum endgültigen Liegeplatz kommen kann. Oh Gott!

Circa 22:00 Uhr, Sperrgepäckausgabe DUS:
Nette Unterhaltung mit 2 Männern und einer Frau - versuchen, mich zu beruhigen! Box kommt, ich sehe keinen Hund. Doch, ganz hinten in der Ecke, zusammengerollt wie ein Igel, die Nase in meiner Jacke. Ich flüstere: Viva! Halte die Hände an das Gitter. Viva steht auf, kommt, wedelt und bricht die Box ab ;)

Karabiner ab, Türschloss auf, Leine an das Halsband. Pfoten auf meine Schultern, meinem Mann durch Gesicht geleckt - schmusen mit allen Leuten, die nicht bei 3 aus der Reichweite sind.

Raus in die Ankunftshalle:
Sebastian (haben sie kennengelernt) und Uwe (sein Partner) sehen Viva, rufen ihren Namen - Viva hin! Die kenne ich (denkt sie), denn sie hatte auch 2T-Shirts von den beiden in ihrer Box. Uwe die Leine, Sebastian das Gepäck, mein Mann und ich die Übung: Entlastungsatmen!!!

Spaziergang, Liebesbekundungen, Kaninchen jagen, einsteigen hinten zwischen den beiden neuen Rudelmitgliedern, zwischendurch den Kopf nach vorne stecken und kurz 'Herrchen' und 'Frauchen' antippen.

Circa 23:00 Uhr, Parkplatz Waldrodeweg/Dortmund:
Aussteigen, mit S. und M. eine Runde um die Häuser ziehen. U. und U. bringen Gepäck rein und holen schon mal Bier aus dem Keller. Mit traumwandlerischer Sicherheit findet Viva den Weg zu unserem Haus zurück. Festhaken am Karabiner auf dem Treppenabsatz. S. und M. gehen auch ins Haus, Viva wartet (max. 1 Minute) - kein Problem! Terrassentür auf, Viva ins Haus geholt, entleint - und ab in den Garten und ins Wasserbecken!

Beleuchteter Garten: komisch!
Yves Klein blaues Schaf: noch komischer!
Klingelglöckchen am Baum: die spinnen, die Leute!
Hausführung mit 'Herrchen': man darf mit nassen Pfoten durch das Schlafzimmer und den hinteren Flur bis nach vorne! Guck mal an, da sind die anderen 3 vom Rudel!
Das kann ich jetzt auch alleine!
Drei Runden 'Nachtkriterium' durchs Erdgeschoss.
Mein Mann geht die Treppe runter, um Bier zu holen: Viva steht staunend an der obersten Stufe und wartet schwanzwedelnd, bis er wieder kommt.
Treppe interessiert sie nicht.

Garten, Wohnzimmer, Sesselrunde, Küche - mehr als 2 Stunden Expedition durch das neue Zuhause!!!

1:30 Uhr Dienstag/Dortmund:
Sebastian und Uwe rufen sich ein Taxi.
2:00 Uhr:
Mein Mann und ich machen uns bettfertig (elektrische Zahnbürsten - kein Problem).
2:15 Uhr:
Ab ins Bett, Licht aus, Viva wandert noch rum, dann: RUHE! Wage nicht aufzustehen und nachzusehen, wo sie liegt, um sie nicht wieder zu aktivieren.
5:45 Uhr:
Feuchter Waschlappen in meinem Gesicht - Freude pur auf beiden Seiten! Ab in den Garten, Terrassentür bleibt offen, ich geh wieder ins Bett.
Bis 9:00 Uhr schafft mein Mann es echt, sich schlafend zu stellen, wenn Viva an sein Bett kommt. OK, denkt sie, dreht um und versucht bei mir, Oberbett zu spielen. NEIN hilft, sie dreht wieder ein paar Runden.

Dann:
Große Freude, Herrchen lebt noch! Tausend Mal Pfötchen und Küsschen geben. Frühstück gehört Menschen, Futter mag ich nur aus der Hand oder vom Fußboden (nicht aus Akis Edelstahlfressnäpfen). Spaziergang zur Hundewiese, einsteigen ins Auto (na ja, nicht gerade toll, aber mache ich mal). Ab zum Fressnapf nach Dortmund/Aplerbeck. Große AHHHH und OHHHH????!!!!! Was haben die bloß? Kennen die mich schon????
Neues Halsband und Leine kaufen, die anderen Sachen müssen ja wieder zu meinen Ex-Kumpels nach Ostroda!

Einsteigen ins Auto - mach' ich mal freiwillig, bin ja nicht so!
Guten Tag sagen im Büro. Werde von Frauchen als neues Trainingsgerät für Herrchen vorgestellt?! Streicheleinheiten - Peppi (kleine Knackwurst ohne Schwanz aus Pflegestelle in Berlin abgeholt von einer Mitarbeiterin) ignoriere ich mal kurz.

Dann:
Herrchen muss endlich mal wieder arbeiten! Noch eben ausgiebig schmusen mit Sebastian und Uwe. Jetzt aber los: Mit Frauchen zweieinhalb Stunden zu Fuß zurück nach Hause.

Ergebnis:
Hund platt, Monika platt.
Hund schläft gemütlich auf Wohnzimmerteppich.
Monika liegt auf dem Sofa, lässt den Kaffee kalt werden und hackt merkwürdig auf einem weißen Ding rum.

Für eventuelle Fehler und Unstimmigkeiten wird in diesem Zustand keine Gewähr übernommen :-) Ich bin einfach nur zufrieden, glücklich und müüüüde."


 

Weda hat im Oktober 2010 auf Norderney ein tolles zu Hause gefunden. Dort geht es der ruhigen Zaubermaus sehr gut und Hund

und Familie sind glücklich :-))