Unser Alwin ist für sein Alter wirklich ein kleiner charakterstarker Racker, der schon ganz genau weiß was er möchte und wovon er erstmal überzeugt werden muss. Für Leckerchen macht er nahezu alles. Spazieren gehen mag er eigentlich sehr gerne, nur manchmal beschließt er spontan, dass der Spaziergang nun jetzt wieder zuende sein sollte oder sein Gassigänger kurz mal pausieren sollte :-). Das macht er ganz bestimmt nur, um uns Menschen zu schonen.


Unsere Annika durfte auch aus Rumänien zu uns in die Auffangstation ziehen. Aktuell ist sie noch etwas zurückhaltend und lernt gerade im Hast-Alltag, dass wir Menschen doch ganz lieb sind. Wir geben Ihr alle Zeit der Welt, dass sie sich daran gewöhnen kann und wir uns nichts mehr wünschen als dass sie ein wundervolles Zuhause bekommen darf.


Cosita kommt ursprünglich aus Rumänien. Sie hatte Glück und durfte mit weiteren Hunden Rumänien endlich hinter sich lassen und in unserer Hundeauffangstation in Essen ankommen.


Fero kommt aus einem rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Doch er hatte Glück in letzter Minute. Er durfte Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation nach Essen ziehen.

Der Rüde lebt nun zusammen mit weiteren Hunden und zeigt sich sehr verträglich. .


Ferox kommt aus einem Tierheim in Rumänien welches wir unterstützen. Da der Rüde dort keine Aussicht auf ein neues Zuhause hatte durfte er Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.
Dort lebt er nun zusammen mit weiteren Hunden und zeigt sich mit den meißten Hündinnen verträglich. Bei Rüden entscheidet die Sympathie.


 


Unsere Mirope durfte leider noch nicht viel Gutes in ihrem jungen Leben erfahren. Als sie bei uns ankam, war sie unfassbar dürr. Sie hätte mit großer Wahrscheinlichkeit den harten Winter in Rumänien nicht mehr überstanden. All die schlechten Erfahrungen haben Spuren hinterlassen. Wir trainieren mit Ihr, dass sie endlich Vertrauen zu Menschen fassen kann und versuchen sie sanft fühlen zu lassen, dass es auch liebevolle Menschen gibt, die Ihr nichts tun wollen.