Diana ***reserviert***

Tierinfos
Farbe: 
schwarz/weiß
Tierart: 
Hund
Der Hund befindet sich in unserer Hundeauffangstation
Chip
Kastriert
Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!
Geschätztes Geburtsdatum: 
Oktober, 2020
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: 
Hündin
Charakter: 
lieb, aufgeschlossen, verträglich
Schulterhöhe in cm, ca.: 
33
Schutzgebühr: 
350 €
Aufenthaltsort
Ort: 
Essen
PLZ: 
45359
Kontakt
Ansprechpartner: 
Telefonnummer: 
01729317798
E-Mail Adresse: 
steffikotzur@for-animals.de

Unser Wirbelwind Diana kam im Sommer zu uns und eigentlich haben wir erwartet, dass sie schon längst das passende Zuhause gefunden hätte. Aber Diana ist leider fremden Menschen gegenüber eine sehr unsichere Hündin und versucht sie  energisch zu verbellen. Und mit ihren Hundefreunden im Rücken sieht Diana auch gar keine Veranlassung, sich mit ihnen auseinander zu setzen. Mit uns Mitarbeitern hingegen hat sie gar keine Probleme, aber da ging das Kennenlernen eben auch „so nebenher“ und in ihrem Tempo. Interessenten, die ihr Zeit geben und alles ganz in Ruhe angehen, wo alles passte - die gab es leider noch nicht…

Und das ist wirklich so schade, denn unser Mädchen ist, wenn sie einen einmal in ihr Herz geschlossen hat, eine verschmuste, anhängliche und freundliche Hündin. Sie hat ihren eigenen Kopf, aber setzt den so charmant und niedlich durch, dass man sie eben nur mit einem Grinsen im Gesicht „anmotzen“ kann, wenn sie mal wieder versucht, sich die Kekse vom Tisch zu klauen. Sie springt einem auf den Schoß, sie kuschelt gerne, sie ist so lustig und gewitzt – und mit ihrem Knopfaugen auch wirklich bildhübsch. Mit anderen Hunden versteht sie sich ebenfalls richtig gut und ein vorhandener souveräner Ersthund, wäre sicher eine große Hilfe für die Alltagsunsicherheiten, die Diana eben noch hat. Aber sie ist jetzt wahrlich auch kein „Problemhund“. Sie ist einfach ein junges Mädchen, das noch nicht allzu viel von der Welt gesehen hat und gelernt hat, dass man nur laut genug bellen muss und die Menschen lassen sie in Ruhe… wenn sie doch nur wüsste, was sie verpasst :- (

Wir (und auch Diana, sie weiß es nur noch nicht) suchen Menschen, die ihr Strukturen geben und ihr mit liebvoller und konsequenter Erziehung helfen, ihren Platz in der Welt zu finden und ihr so Sicherheit geben. Sie braucht ein Zuhause, wo gerade in der Anfangszeit nicht täglich fremde Menschen vorbei kommen und auch die ganze Verwandschaft will sie nicht in den ersten Wochen kennenlernen. Sich in Ruhe an ihre Menschen gewöhnen, ihr Umfeld kennenlernen – welches im Idealfall nicht mitten in der Stadt liegt - und danach dann Schritt für Schritt… mit Verstand und Verständnis. Natürlich ist es bei Diana nicht damit getan, 1-2x vorbeizukommen und sie dann zu Menschen ziehen zu lassen, die sie nicht kennt und denen sie nicht vertraut – da würden wir uns einfach nur vorkommen, als hätten wir sie verraten und verkauft. Wer also ernsthaft Interesse an der bezaubernden kleinen Hundedame hat, muss sich darüber im Klaren sein, dass es so lange dauert, wie es eben dauert, dass Diana Vertrauen fasst. Allzu weit entfernt sollte man also nicht wohnen, damit man die Möglichkeit hat, sie oft zu besuchen und Beziehungspflege zu betreiben. Aber auch Diana ist durchaus bestechlich – Leckerchen, Zeit und Ruhe – und dann ist man plötzlich in ihrem Herzen als wäre es nie anders gewesen.

Übrigens mag sie Frauen deutlich lieber als Männer – sie wäre einem Frauenhaushalt gegenüber also nicht abgeneigt… oooooder Männern, die sich eben noch ein wenig mehr ins Zeug legen.
Wir können leider nicht testen, ob sie sich mit Katzen versteht und vorhandene Kinder sollten eher schon junge Erwachsene sein.

Ein Besuch in unserer Auffangstation und sich einmal aus ganzem Herzen anbellen lassen ist nach vorheriger Terminabsprache mit ihrer Vermittlerin gerne möglich ;- ) und wer weiß, vielleicht bist DU  genau der Mensch, der in Dianas Welt bislang gefehlt hat.

 

Weitere Bilder: