Finja

Tierinfos
Farbe: 
grau gestromt
Tierart: 
Hund
Behinderung (siehe Detailbeschreibung)
Chip
Kastriert
Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt.
Geschätztes Geburtsdatum: 
März, 2016
Rasse: 
Cairn Terrier
Geschlecht: 
Hündin
Charakter: 
lieb, anhänglich, mit Artgenossen verträglich
Schulterhöhe in cm, ca.: 
ca 30 cm
ausgewachsen
Schutzgebühr: 
350 €
Aufenthaltsort
Ort: 
Essen
PLZ: 
45359
Kontakt
Ansprechpartner: 
Telefonnummer: 
01722752211
E-Mail Adresse: 
Alexandraohler@for-Animals.de

Die hübsche und total liebe und verträgliche Hündin Finja sucht ein ganz besonderes Zuhause.

Sie hatte schon keinen guten Start ins Leben. Mit nur 100g geboren von einem von vier Cairn Terrier Welpen wurde sie mit der Flasche aufgepeppelt und startete mit 10 Wochen in ihrer neuen Familie ins Leben. 
Finja entwickelte mit 2,5 Jahren eine Epilepsie. Klinisch untersucht, steht fest, dass es  eine vererbte generalisierte Epilepsie ist. Medikamentös lässt sie sich leider nicht ganz so gut einstellen, so dass sie einige Anfälle im Monat hat. 
Finja braucht jetzt ein ruhiges ebenerdiges Zuhause mit Garten. 
Da Finja mit allen Hunden verträglich ist wäre ein Zweithund, oder mehrere, toll für sie. Ist aber keine Bedingung. 
Finja ist vom Charakter her ein Goldschatz, total ♥️ lieb und ruhig. In der Wohnung bemerkt man sie gar nicht. Sie bellt nur seeehr selten, auch nicht wenn es an der Tür klingelt. Cairn Terrier typisch ist sie aber stur und sehr selbstständig. Sie möchte gerne alles selber regeln. Lange Spaziergänge liegen ihr nicht, sie hat lieber Ihre Ruhe, was auch durch die Medikamente bedingt ist. 
Am schönsten wäre für Finja ein großes eingezäuntes Grundstück oder ein Hof wo sie sich frei bewegen könnte und doch dabei ist. 
Finja liebt Wasser, sie darf aber wegen der Epilepsie nur mit Geschirr und Leine mal mit den Füßen ins Wasser, zu groß ist die Gefahr des ertrinkens während eines Anfalls. Deswegen sollte Finja in ihrem neuen Zuhause auch keine Treppen haben, da sie sich sonst schwer verletzen würde beim Sturz von der Treppe. 
Sie hat keine Probleme zuhause mal alleine zu bleiben und sie liebt das Auto fahren. 
Wichtig ist für Finja ein ruhiger, geregelter Tagesablauf, regelmäßig ihre Medikamente (alle 12h), und Akzeptanz für ihre Epilepsie.
Weitere Bilder: