Es geht nicht anders: Wir erhöhen unsere Schutzgebühr!

Wir erhöhen unsere Schutzgebühr! Warum?

Liebe Adoptanten/innen

Seit vielen Jahren versuchen wir die Kosten für einen Tierschutzhund für die Übernehmer so gering wie möglich zu halten.

Auf der einen Seite entlastet jeder Hund, der bei euch ein Zuhause findet, die Auslandstierheime. Auf der anderen Seite haben die kooperierenden Tierschutzvereine sehr hohe Kosten um einen Hund überhaupt vermitteln zu können und dürfen.

Um als Tierschutzverein für die Tiere aktiv werden zu können sind wir auf Spenden angewiesen. Die Schutzgebühren decken leider (im Durchschnitt betrachtet) nicht annähernd die Kosten die pro Tier anfallen.

Verständlicherweise fällt es in der heutigen Zeit auch nicht mehr so vielen Menschen leicht Geld zu spenden oder eine Patenschaft oder Mitgliedschaft abzuschließen. Unsere lieben Adoptanten müssen uns helfen und einen kleinen Mehrbeitrag übernehmen.

Hier ein Überblick über die Kosten, die durchschnittlich für einen Hund anfallen/ bei 160 vermittelten Tieren in 2016

52.000€  Tierarztkosten (auch für die Blutuntersuchungen für jedes Tier)

11.500€  Transportkosten

 9.240€  Pacht, Strom, Wasser für die Hundeauffangstation

1.000€   für Porto, Telefon, weitere Kosten für die Auffangstation

(nicht mitgerechnet: Baukosten für den Aufbau unserer Hundeauffangstation sowie Personalkosten, Futter, Geschirr, etc)

Auf 160 Tiere kommt also ein Gesamtbetrag von 73.740,00€

Pro Hund wären das durchschnittlich 460€.

Die Schutzgebühr von 300€ muss von uns versteuert werden. Uns bleiben 280€ pro Schutzgebühr.

Es entsteht ein Minus von 180€ pro Hund! Das bedeutet, dass zum jetzigen Zeitpunkt jeder Hund durch unsere Spender mit 180€ subventioniert wird.

 

Deshalb erhöhen wir die Schutzgebühr ab dem 01.April 2019 wie folgt:

300€ Schutzgebühr für jeden Hund, 50€ Laborkostenbeteiligung= 350€

 

Wir bitten um euer Verständnis!

Aufstellung pro Hund, ohne weitere Tierarztkosten oder Unterhaltskosten der Auffangstation:

60€ Transport

90 € Labor

35€ Blutabnahme für das Labor

20€ für Sport on Präparate nach Einreise

205€ Gesamt

 

Herzlich Willkommen bei

           Folgt uns auch bei Facebook und bleibt immer auf dem Laufenden :)

 

Das war 2018

Liebe 4animals!-Freunde,

2018 – schon wieder liegt ein erfolgreiches und tolles 4animals!-Jahr hinter uns – Wahnsinn wie schnell die Zeit verflogen ist. Bevor wir alle wieder im Alltagsstreß versinken, wollen wir das vergangene Jahr noch einmal kurz Revue passieren lassen und auch etwas in die Zukunft schauen...so fingen alle unsere Neujahrsposts der vergangenen Jahre an… Doch 2018 war noch einmal ein ganz besonders spannendes und vor allem arbeitsintensives Jahr für unseren Verein. 

Wir sind umgezogen!

Hallo liebe Freunde,

unsere Hundeauffangstation - kurz HASt - ist umgezogen.

Sie befindet sich seit Juni 2018 auf unserem ehemaligen Freilaufgelände ca. 500m Luftlinie von der alten Station entfernt.
Seit September 2018 haben wir auch endlich unsere neue Adresse :)

Unterstützen Sie unsere Hundeauffangstation!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten unsere Tierschutzarbeit zu fördern - ob mit kleinen 5-Euro-Patenschaften für einzene Fellnasen oder die gesamte HASt, Futter- und Sachspenden, Zeit in Form von Spaziergängen mit unseren Hunden oder aktiver Mitarbeit im tagtäglichen HASt-Betrieb oder natürlich Geldspenden - wir können jede Hilfe gebrauchen und freuen uns darüber.

Sie wollen Zeit spenden? Hier die Möglichkeiten....

Sie wollen Geld spenden? Das geht auf folgenden Wegen...

Sie haben Futter- oder Sachspenden? Hier gibt's mehr Infos dazu...

Auch ganz einfach: im Internet shoppen und dabei noch Gutes tun...wie das geht? So...