Aladin

Tierinfos
Farbe: 
braun
Tierart: 
Hund
Chip
Kastriert
Unsere Hunde sind alle erstgeimpft und gechipt und werden nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Die Hunde werden direkt nach der Ankunft auf Mittelmeerkrankheiten getestet!
Geschätztes Geburtsdatum: 
Dezember, 2015
Rasse: 
Mischling
Geschlecht: 
Rüde
Schulterhöhe in cm, ca.: 
ca 50 cm
Schutzgebühr: 
350 €
Aufenthaltsort
Ort: 
Wuppertal
PLZ: 
42111
Kontakt
Ansprechpartner: 
Telefonnummer: 
0172 2752211
E-Mail Adresse: 
Alexandraohler@for-animals.de

Aladin kommt aus einem rumänischen Tierheim welches wir unterstützen. Doch Aladin hatte Glück in letzter Minute. Er durfte Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation nach Essen ziehen. Viel länger hätte er wahrscheinlich in Rumänien auch nicht durchgehalten . Er wurde von den anderen Hunden gemobbt und nicht ans Futter gelassen. Total abgemagert kam er bei uns an.

Seit Mitte November lebt Aladin in einer Pflegestelle mit 4 weiteren Hunden. Das berichtet seine Pflegemama über ihn:

Der 3jährige Aladin ist ein ganz besonderer Hund. Mit seinen bernsteinfarbenen Augen und seinem sanften, liebevollen und sehr sozialen Gemüt ist er ein echter Herzenshund. Auf der Pflegestelle lebt er in einem kleinen Hunderudel, was ihm sehr gut gefällt, ihm Sicherheit gibt und ihn viele Alltagssituationen bewältigen lässt, die ihm sonst große Angst einflößen. Ohne vierbeinige Stütze verfällt er schnell in Panik, aber auch sozial möchte er sich unbedingt an einen oder mehrere vorhandene Hunde anlehnen, weshalb er nicht als Einzelhund vermittelt werden soll. Er verträgt sich mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen und hat auch Katzen in der Pflegestelle schon kennen und akzeptieren gelernt.

Den Alltag lernt Aladin gerade Stück für Stück kennen, geht mit seinem Rudel schon richtig gerne spazieren, läuft größtenteils recht passabel an der Leine, ist jedoch unbedingt doppelt zu sichern und von Freilauf auf ungesicherten Flächen noch weit entfernt. Auch die ersten Autofahrten hat er schon prima gemeistert, ihm wird jedoch dabei noch etwas übel. In Hundegesellschaft kann er in seinem gewohnten Umfeld problemlos 4-5 Stunden allein bleiben. Aladin ist weitgehend stubenrein, vorausgesetzt man erkennt die Anzeichen, wenn es mal dringend wird.

Körperlich hat Aladin noch viel nachzuholen. Er ist mit 14,5 kg sehr dünn, bekommt Spezialfutter und Enzyme für die derzeit nicht ganz funktionstüchtige Bachspeicheldrüse. Dies kann sich später vielleicht noch „auswachsen“, eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht. Eventuell benötigt er auch lebenslang Enzymzugaben zum Futter. Im Zusammenhang mit Futter muss er in der Vergangenheit ein traumatisches Erlebnis gehabt haben. Vor Leckerlie nimmt er panisch Reißaus und auch ein Futternapf macht ihm große Angst. Er wird derzeit dreimal täglich in einem festen Ritual gefüttert und benötigt ruhige, emphatische Menschen, die ausreichend Zeit und Geduld mitbringen. Auch sein Gangbild ist aktuell recht auffällig, wobei er aber keine Schmerzen oder Probleme mit der Wirbelsäule hat. Nach Einschätzung des Tierarztes kann sich hier vieles noch geben, wenn er nach und nach Muskulatur aufbaut und die Sehnen sich straffen. Auch ein früherer Unfall kann nicht ausgeschlossen werden, er ist aber aktuell nicht weiter behandlungsbedürftig.

Damit Aladin seinen guten Weg weiter fortsetzen kann, benötigt er einen ruhigen Haushalt mit festen Abläufen und Ritualen und unbedingt souveräne hündische Anleiter und Freunde. Dann bekommt man mit Aladin eine echte Bereicherung und ganz sicher einen tollen Freund fürs Leben.

Wir suchen für Aladin Angsthunderfahrene Leute mit einem souveränen Zweithund.

Möchten Sie Aladin kennen lernen?

Gerne können Sie ihn in seiner Pflegestelle in Wuppertal besuchen kommen :-)

Weitere Bilder: