Ginny kommt ursprünglich aus Rumänien, Ende Februar hatte sie aber Glück und durfte mit weiteren Hunden in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.

Die Hündin ist im Umgang mit uns Menschen noch sehr unsicher. Sie lässt sich noch nicht gerne anfassen, ist aber in keinster Weise aggressiv. Sie wird in Rumänien einfach wenig Kontakt zu Menschen gehabt haben. 

Mit anderen Hunden ist sie sehr verträglich und geht Ärger lieber aus dem Weg.


Youri kommt ursprünglich aus Rumänien. Er durfte im Februar aber in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.

Hier lebt er mit weiteren Hunden zusammen und zeigt sich soweit verträglich. Manchmal möchte er aber den Chef spielen und den Menschen für sich beanspruchen. Deshalb könnten wir uns für ihn ein Zuhause als Einzelprinz gut vorstellen.


 


Dolphi kommt ursprünglich aus Rumänien. Er konnte dem rumänischen Winter aber entkommen und in unsere Hundeauffangstaion in Essen ziehen.

Hier lebt er mit weiteren Hunden zusammen. Er spielt gerne mit seinen Kumpels und taut dann auch richtig auf. 


Alex wurde im Februar 2017 in einem rumänischem Tierheim geboren und hat seitdem nichts anderes gesehen. Er kannte bisher nur das Leben dort. So ein verschwendetes Leben… Aber für uns war dies Grund genug, ihm nun endlich eine Chance zu geben und ihn zu uns in die Auffangstation nach Essen zu holen. Die ersten Tage hat er sich mit seinen Hundekollegen in seinem Zwinger eingerichtet, ein Mikrokosmos, den er ja inzwischen kennt und wo er sich schnell eingelebt hat.


 


Amelie kommt ursprünglich aus Rumänien. Im Januar hatte sie aber Glück und durfte in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.

Im Umgang mit uns Menschen ist Amelie noch recht unsicher, sie wird wohl nicht all zu viele positive Erfahrungen mit Menchen gemacht haben dürfen. Sie bleibt lieber auf Abstand, schaut sich aber aus der Entfernung alles neugierig an. Sie nimmt gerne Leckerchen aus der Hand und bleibt dann auch beim Menschen. 


Unser Nico ist zwar der größte in seinem Zwinger, kam aber auch mit den größten Ängsten. Langsam taut er aber auch schon auf.

Im Umgang mit uns Menschen ist er noch recht unsicher. Er bleibt lieber auf Abstand, schaut sich aber aus der Entfernung alles neugierig an und ist vorne mit dabei wenn man seinen Zwinger betritt. Inzwischen ist er auch mit Leckerchen bestechlich und dann kann man ihn auch vorsichtig am Kopf streicheln. 


Yala kommt ursprünglich aus Rumänien. Dort war sie ein Notfall, da sie viel zu dünn ist. Anfang des Jahres konnte sie dem Winter in Rumänien noch entkommen und in unsere Hundeauffangstation in Essen einziehen.

Yala ist rassetypisch menschenbezogen und möchte gefallen. Typisch Schäferhund ist sie aber auch sehr aufmerksam und schlau, manchmal kommt sie aber dadurch schlecht zur Ruhe, wenn sie nicht genug Beschäftigung hatte.


Ilias wurde im Sommer 2018 an einem Müllplatz in Rumänien gefunden, einem beliebten Ort um Hunde auszusetzen. Ende Dezember 2020 konnte er aber in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.


Das „alt“ nicht gleich „zum alten Eisen gehören“ bedeutet, zeigt uns unsere Zena! Sie ist erst vor kurzem aus der Smeura zu uns gekommen, als eine der ersten Bewohnerinnen unserer Seniorenresidenz... und sie liebt es hier zu sein! Freundlich, aufgeschlossen, fröhlich läuft sie umher und begrüßt jeden. Ein kleines Spiel mit einem Hundefreund?


Elfie kommt ursprünglich aus Rumänien. Sie hatte Glück und durfte mit weiteren Hunden Rumänien verlassen und in unserer Hundeauffangstation ankommen.


Ferox kommt aus einem Tierheim in Rumänien welches wir unterstützen. Da der Rüde dort keine Aussicht auf ein neues Zuhause hatte durfte er Rumänien verlassen und in unsere Hundeauffangstation in Essen ziehen.